Waffenladen in Frankfurt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hmm... Man versteht durchaus, dass der Einzelhandel auch seinen Umsatz machen muss und die Internetkonkurrenz in den letzten Jahren zugenommen hat.
      Aber zB Ware für einen Preis fast 50% höher als in Internetshops anzubieten? Für gute Beratung zahlt man gern aber 150% ?
      μολών λαβέ
    • Über mich wurde nur so nebenher schlecht geredet.


      Wo denn bitte? Das hier?

      ...Wenn ich zum Engels (Kaiserstrs 49 in FFM.) gehe, sind die immer freundlich. Ausserdem handeln die mit mir, wenn man dann ein Internet-Angebot vorlegt, dann kann ich das oft zu den Preisen kaufen. Manchmal legen sie halt Munition dazu, wenn´s mal nicht geht, dann ist das eigentlich mit den Internet-Preisen genau so.

      Die Ware ist übrigens einwandfrei, von gebrauchten Pistolen oder Armbrusten kann ich da nichts sehen.

      Manchmal denke ich, wenn ich mir das Forum so ansehe, da schreiben Leute, die nur meckern wollen. Gut, sowas muss es auch geben. ;) Wenn man natürlich nur nerven will, ich würd so Laberern auch mal die Tür zeigen !


      oder das hier:

      ...Engels: Früher der Spezialist für Sonderwaffen wie Walther WA 2000, 600Ne Revolver von Jonhn Peters oder Grizzly Pistole in 45 Win Mag. Nichts mehr da :( . Nur noch freie Waffen und Ankauf von WBK Waffen wo er eine Bockflinte Winchester für 140 Euro rausgehauen hatte.
      Bei so einem nächsten Schnäppchen habe ich mich bereits bei Ihm angemeldet ;-)...


      Lesen sich beide nicht negativ für mich...eher im Gegenteil!
      "Was unterscheidet letztendlich den freien Menschen vom Sklaven? Geld? Macht? Nein! Der freie Mensch hat die Wahl, der Sklave gehorcht!"
      -Wenn du im Sarg liegst, haben sie dich das letzte Mal reingelegt!-
    • engels wrote:


      Als Heilpraktiker für Psychotherapie habe ich zwar die Ausbildung um einfühlsam und verständnisvoll zu sein, es gibt aber auch Grenzen. Wie gut, wenn sich die Enttäuschten dann hier treffen können.


      Ja scheinbar nicht so verständnisvoll wenn man sich über einen eigentlich nicht negativen Kommentar nach 15 Jahren beschwert.

      ....und es ist eben nicht so, dass der Pressesprecher von Umarex hier Redakteur ist.
      Gerade dieses Posting gibt einen nicht wirklich positiven Eindruck.
      Und mit dem letzten Satz fühle ich mich jetzt direkt angesprochen.
      Ich kenne den Laden nicht und nach diesem Post würde ich den Laden der Firma Engels niemal betreten wollen.

      .....aber das wird eh erst in 15 Jahren gelesen. :rolleyes:
      Ein bischen Spaß muß sein! *lol*
      so bin ich nunmal
    • engels wrote:

      Floppyk wrote:

      Schon mal auf das Alter dieses Threads geschaut?

      Nebenbei bemerkt wäre es eine grandiose Werbung, wenn man den Kunden großzügig zufriedengestellt hätte. Auch das spricht sich rum.
      Schon wieder üble Nachrede. Diese Rubrik handelte von der Firma Waffen-Bock. Über mich wurde nur so nebenher schlecht geredet. Ich sagte ja, das hier ist ein Mobbing-Forum.

      Wenn du dir diesen Schuh anziehen willst Bitte,ich sehe hier nichts was man als üble Nachrede auslegen könnte.


      Wenn der obige Händler in dem Fall Kulant gehandelt hätte und das Gewehr bei der Reklamation getauscht hätte wäre es eine kostenlose tolle Werbung für ihn gewesen oder nicht ?

      Wenn ein Händler sowas heute so handhabt ,dann sollte ihm klar sein das sein guter Service auch im Internet verewigt wird.

      Wie man so schön sagt ein unzufriedener Kunde nimmt 10 weitere mit die nicht mehr kommen.


      Denk mal drüber nach.
      StGB §328, Absatz 2.3

      Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.
    • steffirn wrote:

      Ja scheinbar nicht so verständnisvoll wenn man sich über einen eigentlich nicht negativen Kommentar nach 15 Jahren beschwert.
      vor allem kommt es sehr »verbiestert« und verbittert herüber.

      steffirn wrote:

      ....und es ist eben nicht so, dass der Pressesprecher von Umarex hier Redakteur ist.
      Gerade dieses Posting gibt einen nicht wirklich positiven Eindruck.
      genau so ist es. Das kommt ja schon fast einer Verschwörungstheorie gleich. :rolleyes:

      engels wrote:

      Das Co2 Forum ist unterste Kategorie nach meinem Dafürhalten.
      ich glaube eher, dass da eine grundlegende Abneigung gegen Co2air besteht, weil wir hier viele Leute erreichen können und so Missstände auch bekannt werden?

      engels wrote:

      den bitte ich darum, meinen Laden nicht mehr zu betreten.
      na ja, da wir - die User machen ja das Forum aus - unterste Kategorie sind, werden wohl so einige zahlende Kunden ab heute wegfallen. Wäre so meine Vermutung. :whistling:
      Die Zukunft ist jetzt und jetzt ist schon Vergangenheit.
    • An die Pöbler, ihr denkt doch nicht, dass ihr bei mir kaufen könnt.

      Nein, ich glaube nicht, dass dieses Co2air.de Forum Einfluss auf das Kaufverhalten hat. Hier ist eine giftige Atmosphäre enttäuschter Personen. Durch die Anonymität kann sich das verletzte Wesen verstecken und kann endlich mal hacken. Das ist arm, sehr arm und feige. Ich habe kein Interesse, hier einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Im Gegenteil, Leute die hinten rum übel reden und Kommentare abgeben, obwohl sie Firmen nicht kennen, das ist doch wirklich unterste Schublade.
      Ich habe die Freiheit und kann Kunden abweisen, die nicht Manns genug sind, um ihren richtigen Namen zu nennen und konkret auf tatsächliche Vorfälle reagieren. Auch wenn es hier nicht um meine Firma geht, aber diese Frustration, die sich hinter der Bosheit des Mobbings versteckt, die finde ich unerträglich und daher sage ich ganz klar, Leute die im Co2 Forum Gift spritzen, schämt euch und ändert euch.
      C.W. Engels
      Kaiserstrasse 49
      60329 Frankfurt/Main
    • SPEEDI wrote:

      Zitat
      Engels (Kaiserstrs 49 in FFM



      Der Typ wollte nur frust raus lassen .
      Üble Nachrede ist es doch nur wenn es nicht stimmen würde. Aber es stimmt doch. :P

      Umarex. Da diese Firma in der Nähe meines Ladens eine Filiale eröffnet hat,
      Danke für den Tip. Wenn ich mal in Frankfurt bin gehe ich mal zum Umarex Laden.

      Als Heilpraktiker für Psychotherapie habe ich zwar die Ausbildung um einfühlsam und verständnisvoll zu sein, es gibt aber auch Grenzen. Wie gut, wenn sich die Enttäuschten dann hier treffen können
      Wenn ich einen Psychotherapeuten brauche weiss ich ja wo ich die Firma Waffen-Engels finde.



      Spaß beiseite.
      Ich glaube nicht daß der Herr Engels hier selber schreibt.
      Vielleicht ist "engels" ein unzufriedener Kunde der das Internet gut kennt und nur einen Shitstorm loseisen will. :S
    • Evtl. könnte ja mal ein Admin in diesem "Anonymen" Forum mal die IP überprüfen ob der Herr Engels überhaupt aus Frankfurt kommt und wenn nicht den Account sperren.
      Zumal in diesem Umarex Forum die anderen waffen auch ganz gut abschneiden.
      So schlecht fand ich die Bewertung über den Laden auch nicht. 2 Gute Erfahrungen und ein Kommi das dort wohl mal ne SSW schon abgeschlagen war.
      Bzw. wie finden sie denn raus wer von Co2 air stammt "Herr Engels" :rolleyes:

      The post was edited 2 times, last by Schultz ().

    • Ich bin ja Schweizer und sehe das ganze mit einem gewissen Amüsement und aus der Distanz, da ich wohl eh nie in Frankfurt sein werde und wenn dann wohl nicht um Waffen zu kaufen.

      Falls der User engels nun wirklich der Händler wäre dann möchte ich ihm folgendes sagen:
      Mit dem einmischen in diese Diskussion haben sie sich gerade selbst disqualifiziert. Was denken sie wie schnell Google diesen Thread zu ihrer Firma nun aus gräbt? Was sieht der User dann? Nun einen Griesgrämigen Waffenhändler, der sich über einen Thread beschwert der Ur alt ist und in dem von, ich glaube es waren 4 Posting in denen ihr Name erwähnt wurde, gerade mal einer eher negativ war. Die anderen haben sich doch recht positiv gelesen.
      Wäre ich in Frankfurt und würde mich nach einem Waffengeschäft um sehen und auf diesen Thread stossen... ja dann würde ich wohl nicht in den Engels gehen. Nicht weil User hier schlecht berichten, sondern weil sie hier geschrieben haben.
      Bezüglich Verpflichtungen zur Branche... Da wäre ich ganz vorsichtig. Unter den Fachgeschäften gibt es sehr viele schwarze Schafe, die noch nicht begriffen haben, dass wir das 21te Jahrhundert schreiben. Sich mit denen zu solidarisieren, kann ganz schnell darin enden, mit ihnen unter zu gehen.
      Wenn wirs ja schon vom 21ten Jahrhundert haben. Internetkritik ist heute normal und damit MUSS der Verkäufer heute umgehen können. Früher konnte man mal noch auf einen Kunden pfeiffen, das geht heute ganz schnell nach hinten los. Ob das nun eine gute oder schlechte Entwicklung ist, sei mal dahin gestellt. Ich gebe ihnen aber eines mit auf den Weg: In der heutigen Zeit ist ein zufriedener Kunde sehr viel wertvoller als noch vor der Ära Internet. In meiner, zugegeben sehr grossen Firma in der ich arbeite, wird den Kunden selbst wenn sie unrecht haben, sehr grosszügig entgegen gekommen. Das alles nur, damit er am ende Glücklich ist und wie hier schon erwähnt wurde, nicht 10 weitere Kunden von uns fern hält. Da wird auch gerne mal einem Kunden 200 Euro gut geschrieben, auch wenn er das Geld erst in 2 Jahren überhaupt wieder zurück spielt.

      Mal angenommen, der User engels wäre ein frustrierter Käufer, na dann Chapeau, ganze Arbeit geleistet. Vermutlich auch noch gleich die Facebook Site reserviert und auf Google den gleichen Schabernack getrieben? :D
    • "engels" hat mir gerade eine PM geschickt. Habs ungelesen weggeklickt. Will mich nicht aufregen müssen.

      Mal ernsthaft.
      Ich kann mir nicht vorstellen daß ein halbwegs vernünftiger Mensch so etwas im Netz schreibt.
      Das muss ein Stalker sein der dem echten Engels schaden will.
      Und wenn er es doch wäre. Wie lange kann einer mit so einer Haltung ein Waffengeschäft führen? Ich glaube nicht lange.

      Jeder der eine Waffe erwerben will wird zuerst einmal vom Verein auf Eignung geprüft. Jemand der mit Waffen handelt
      wäre mit so einer aggressiven Grundhaltung in kürzester Zeit seine Lizenz los.
      Nee, da ist ein Stalker unterwegs.
    • Ok, mal Gegoogelt und bin auf diesen Thread aus dem "Gemeinem Mobbing Forum" gestoßen. Scheint wirklich unser "Engel" zu sein. :rolleyes:
      So ein Verhalten ist natürlich wirklich Geschäftsfördernd! Vorallem wenn man sowas in einem Forum mit 50.000 mehr oder weniger Aktiven Mitgliedern äussert. :thumbsup:


      Besuch bei Waffen Engels in FFM
      da der Besitzer des Ladens das Gespräch mit mir sofort abgebrochen hat, als ich im sagte, daß ich mich im Internet schlau gemacht habe bezüglich Armbrüste ! Hat mir dann seine Eigenentwicklung nicht mehr vorstellen wollen und verschwand wohl auch ziemlich pickiert... Als ich dann einen Angestellten befragen wollte, rief der Herr Engels von hinten : "Der Herr kauft Armbrüste im Internet !" ... Als ob dies ein Verbrechen sei ! Nun Habe dann den Laden verlassen, war ja sinnlos vernünftige Beratung zu erhalten.
    • Ich habe noch nie eine so ausgesprochen selbstzerstörerische Negativ-Eigenwerbung gesehen wie von diesem Herrn hier in diesem Thread. Von daher gehe ich davon aus, das es Fake ist - so blöd verhält sich vermutlich kein wirklicher Geschäftsmann.
      Und er sprach: Das größte Rätsel, süßes Kind, das ist die Liebe - doch wir wollen es nicht lösen. (Heinrich Heine)
    • Ja, habe es gerade gelesen. Naja...manche bauen sich selbst ab.
      Ich kann durchaus nachvollziehen, das durch Onlinehandel den klassischen Ladengeschäften große Konkurrenz entsteht.
      Aber gerade deswegen muss man sich entsprechend noch mehr ins Zeug legen anstelle sich in gleich mehreren Foren pampig x tausenden von Usern zu präsentieren.
      So jemand sollte vielleicht den Beruf wechseln und was machen was weniger anspruchsvoll ist.
      Und er sprach: Das größte Rätsel, süßes Kind, das ist die Liebe - doch wir wollen es nicht lösen. (Heinrich Heine)
    • Was ich "engels" dringend empfehlen würde wäre mal ein Kurs über Umgang mit den Sozialen Medien. Das Forum ist nur eine frühe Form davon, gehört aber auch dazu. In so einem Kurs lernt man wie man Internetkritik deeskaliert und richtig reagiert. Zudem auch wie man Situationen zu seinen Gunsten nutzt.

      The post was edited 1 time, last by Pellet ().

    • Wenn du den Kratzer nicht eingemacht hast, dann frage ich dich: warum hast du dir das Gewehr vor dem Kauf nicht richtig angekuckt?
      Gekauft wie gesehen, würde ich meinen.
      Noch ein kleiner Tip von mir: Augen auf, beim Eierkauf!
      Ärgerlich, ja. Dass du die Funktion vor Ort nicht prüfen kannst ist auch verständlich. Deswegen ist doch das Einzige, was du vor Ort prüfen kannst die Optik. Da du die offensichtlich nicht geprüft hast, frage ich dich: Was hast du überhaupt geprüft?
    • mdatom wrote:

      Wenn du den Kratzer nicht eingemacht hast, dann frage ich dich: warum hast du dir das Gewehr vor dem Kauf nicht richtig angekuckt?
      Gekauft wie gesehen, würde ich meinen.
      Noch ein kleiner Tip von mir: Augen auf, beim Eierkauf!
      Ärgerlich, ja. Dass du die Funktin vor Ort nicht prüfen kannst ist auch verständlich. Deswegen ist doch das Einzige, was du vor Ort prüfen kannst die Optik. Da du die offensichtlich nicht geprüft hast, frage ich dich: Was hast du überhaupt geprüft?


      Sorry,aber das ist Quatsch.

      Wenn ich in ein Ladengeschäft gehe und mich beraten lasse und dabei den Artikel anschaue achte ich da nicht auf Kratzer,sonder in erster Linie ob es passt und wie es funktioniert.
      Dabei vertraue ich auch darauf das der Verkäufer die Qualitätssicherung übernimmt,warum sonst kaufe ich denn da.

      Wenn der dir einen Artikel rein legt der mangelhaft ist dann ist das nicht die schuld des Kunden.
      StGB §328, Absatz 2.3

      Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.
    • mdatom wrote:

      Wenn du den Kratzer nicht eingemacht hast, dann frage ich dich: warum hast du dir das Gewehr vor dem Kauf nicht richtig angekuckt?
      Gekauft wie gesehen, würde ich meinen.
      Noch ein kleiner Tip von mir: Augen auf, beim Eierkauf!
      Ich kann von mir sagen, dass für mich einkaufen im Laden mit einem Verkäufer vor mir eine gewisse Stresssituation. Du stehst da, der nette Mann steht vor dir und redet auf dich ein, du hast die Wahre in der Hand und drehst sie hin und her.
      Mit sind da auch schon Käufe geglückt wo ich danach dachte: "Oh mein Gott, was hast du dir da nur gekauft?"
    • Seid wann verlässt man sich auf Qualitätschecks des Verkäufers? Ist nicht alles das qualitativ hochwertigste, was der Verkäufer im Regal liegen hat?
      Gerade wenn man in einen Laden geht und nicht online kauft, macht man das doch auch, um sich von Optik und Mechanik selbst zu überzeugen.
      Edit: auch kann ich Engels nur beipflichten. Hier im Forum einen Fred derart aufzureißen, um jemanden aus der Anonymität heraus zu verunglimpfen zeugt von ganz besonders wenig Schneid. Anstelle einzusehen, dass man den Kratzer (wenn er schon nicht versehentlich selbst reingezogen wurde) nicht gesehen wurde und mit gekauft wurde, sucht man den Fehler beim Händler. Einfach mal versuchen, den Fehler bei sich selbst zu suchen! Das macht einen unterm Strich größer und intelligenter. Denn beim nächsten Gewehrkauf, weißt du, worauf du zu achten hast...

      The post was edited 1 time, last by mdatom ().