Gamo Extreme CO2 - Pump Action

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Gamo Extreme CO2 - Pump Action

    Hallo,

    hiermit möchte ich euch einmal das Gamo Extreme CO2 vorstellen. Die Waffe scheint nicht so verbreitet bzw. bekannt zu sein denn ich selbst bin nur bei eGun durch Zufall drauf gestoßen und konnte somit nen gutes Geschäft machen.




    Es handelt sich bei dieser Waffe ähnlich dem Gamo 1200 um einen Vorderschaft Repetierer. Dies ermöglicht sehr, sehr schnelle Schussfolgen. Man muss zum Nachladen keine Hand von der Waffe nehmen und kann direkt im Anschlag bequem durchladen und abdrücken bis zum nächsten Magazinwechsel. Ziemlich cool und das ganze sorgt für viel Spass.






    Technische Daten (Herstellerangaben):

    Art: Vorderschaft Repetierer / Pumpgun
    Kaliber: 4,5mm Stahllauf
    V0: in der F Version max 175m/s (offen 250m/s)
    Gewicht: 3,5Kg
    Länge: 110cm
    Visierung: offene, Korn in Fiberoptik
    Mehrlader: Trommelmagazin 10 Schuss
    Treibmittel: CO2 per 88g Kapsel oder mittels Adapter 1x12gCO2 oder 2x12gCO2 möglich
    Sicherung: ja, manuell
    Schiene - 11mm - zur Aufnahme von ZF oder LPZ ist vorhanden
    Gummischaftkappe


    Ich habe auf meiner Waffe ein Walther P22 Leuchtpunktvisier angebracht da man somit schnell sein Ziel anvisieren kann. Zudem erhöht das in Verbindung mit der Pump-Action den Spassfaktor. Die Waffe besteht im wesentlichen aus qualitativ hochwertigem Kunststoff. Der Mittelteil wo die Technik drin steckt scheint Druckguss zu sein. Heutzutage muss man sich wohl an diese Bauweise der Luftdruckwaffen gewöhnen. Die Waffe wirkt keineswegs billig oder wie ein Spielzeug da die Verarbeitung tadellos und das Gewicht angenehm hoch ist aber dennoch bleibt bei soviel Kunststoff ein fader Beigeschmack.










    Nach dem einschiessen des PS22 habe ich die Waffe auf 10m aufgelegt und mit Helligkeitsstufe 3 nachfolgendes Ergebnis erziehlt. Auf diese Entfernung deckt hierbei der Leuchtpunkt die schwarze Mitte der Scheibe ab. Ich finde das Ergebnis ziemlich positiv und mit einem Zielfernrohr kann es eigentlich nur noch besser ausfallen wenn man sich zu gunsten einer solchen Zielhilfe entscheidet. Aber bei mir steht bei dieser Waffe wie bereits erwähnt der Spass an erster Stelle.




    Der Abzug ist leider nicht einstellbar und mit dem des G1200 vergleichbar. Leider habe ich nichts zum messen des Abzugsgewichtes. Für eine Spasswaffe dieser Art akzeptabel aber man hätte mehr machen können.




    Das durchziehen des Vorderschaftes zum Nachladen macht wie schon erwähnt einen mega Spass (und auch das Geräusch hierzu passt "tschak-tschak" ;) ). Zudem funktioniert im Gegensatz zum Gamo 1200 das Extreme CO2 durch das Trommelmagazin absolut zuverlässig vorausgesetzt man hat korrekt durchgezogen. Ich hatte bisher keinerlei Probleme oder Ladehemmungen etc. was beim G1200 ja bei fast jeder Magazinladung an der Tagesordnung ist. Der Kunststoff bietet gute Griffigkeit aber dennoch hätte man in den Handgriff zum durchziehen ein paar Gummieinlagen aufbringen können. Ich habe die Schiene in der die Vorderschaftaufnahme läuft etwas Silicon Spray gegeben. Somit flutscht das ganze richtig gut und leicht.

    Die Waffe bietet eine offene Visierung in Form eines Fiberoptik Korns (horizontal sowie in der Höhe verstellbar) und einer festen Kimme welche in den Kunststoffschaft integriert ist. Auf der Oberseite der Kimme ist eine Einlage eingebracht welche eine gelbe Leuchtfarbe besitzt jedoch nicht selbstleuchtend ist. Somit hebt sich das Korn gut ab. Alles in allem ok aber dennoch recht grob. Zum plinken ausreichend.








    Die 10 Schuss Trommelmagazine bestehen komplett aus Kunststoff. Abnutzungen konnte ich bisher keinerlei feststellen. Der Hebel zum drehen des Magazins scheint ebenfalls Kunststoff zu sein. Sollte sich daraus etwas negatives ergeben werde ich es dann hier ergänzen.




    Zum wechseln der Kartusche nimmt man den Vorderschaft durch hereindrücken der beiden seitlichen Knöpfe einfach nach vorn ab und löst die jeweilige 88gCO2 Kapsel bzw. 12g Adapter vom Ventil. Neue Kartusche drauf und Vorderschaft wieder draufgeschoben. Zugegeben anfangs etwas fummelig aber wenn man das einige mal gemacht hat klappt es. Auf dem Bild ist ein 1x12gCO2 Adapter von Gamo montiert. Daneben zum Vergleich eine 88g Kapsel.




    Die Waffe bietet eine manuelle Sicherung am Abzugsbügel.






    Auf der Schaftbacke sowie am Griff ist das Gamo Logo zu finden. Als Abschluss des Schaftes dient eine ventilierte Gummischaftkappe.






    Fazit: Zum benutzen und wirklich Spass haben ist das Gamo Extreme CO2 wie ich finde ein echter Geheimtipp! Präzision und Verarbeitungsqualität sowie die verwendeten Materialien sind dem Preis (auf Airmagnum Augenhöhe neu ca. bei 250€) angemessen und sehr gut. Um weiteren grauen Haaren vorzubeugen kann das G1200 dann zukünftig in der Vitrine verbleiben ;)


    DIE_HARD für CO2Air.de 06/2010
    (Verlinken hierher? Bitte! Aber die Verwendung meiner Bilder oder 1:1 kopieren des Textes (zB. für eGun Auktionen) im ganzen oder in Auszügen ist untersagt und wird Konsequenzen haben!)
    Images
    • die_hard_gamo_extreme_01.JPG

      95.71 kB, 600×450, viewed 12,615 times
    • die_hard_gamo_extreme_02.JPG

      95.37 kB, 600×450, viewed 15,633 times
    • die_hard_gamo_extreme_03.JPG

      95.93 kB, 600×450, viewed 12,179 times
    • die_hard_gamo_extreme_04.JPG

      97.14 kB, 600×450, viewed 12,103 times
    • die_hard_gamo_extreme_05.JPG

      98.82 kB, 600×450, viewed 12,100 times
    • die_hard_gamo_extreme_06.JPG

      95.61 kB, 600×450, viewed 12,136 times
    • die_hard_gamo_extreme_07.JPG

      97.01 kB, 600×450, viewed 11,777 times
    • die_hard_gamo_extreme_08.JPG

      99.3 kB, 600×450, viewed 11,967 times
    • die_hard_gamo_extreme_09.JPG

      89.54 kB, 600×450, viewed 12,016 times
    • die_hard_gamo_extreme_10.JPG

      94.65 kB, 600×450, viewed 11,859 times
    • die_hard_gamo_extreme_11.JPG

      97.38 kB, 600×450, viewed 11,989 times
    • die_hard_gamo_extreme_12.JPG

      98.16 kB, 600×450, viewed 13,594 times
    • die_hard_gamo_extreme_14.JPG

      94.01 kB, 600×450, viewed 11,486 times
    • die_hard_gamo_extreme_15.JPG

      93.27 kB, 600×450, viewed 12,050 times
    • die_hard_gamo_extreme_16.JPG

      85.53 kB, 600×450, viewed 11,598 times
    • die_hard_gamo_extreme_17.JPG

      88.85 kB, 600×450, viewed 11,700 times
    • die_hard_gamo_extreme_18.JPG

      98.74 kB, 600×450, viewed 11,768 times
    • die_hard_gamo_extreme_19.JPG

      90.4 kB, 600×450, viewed 12,022 times

    The post was edited 3 times, last by DIE_HARD ().