Zeigt her eure Spielzeugwaffen! (Knallplättchen, Amorces, Zündplättchen usw.)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hier noch eine fesche italienische Waffe von "Edison Giocattoli" (8-Schuss-Ring) im Western-Look:

      Besonders die "Holzgriffe" sehen total echt aus, wengleich sie aus Plaste sind ... der Revolver ist sehr robust für so ein Spielzeug.

      Jens
      Images
      • ToyGun45.jpg

        40.22 kB, 448×244, viewed 96 times
      • Messer5 015.jpg

        49.68 kB, 448×336, viewed 74 times

      The post was edited 1 time, last by Flammpanzer ().

    • Hallo,

      ach Gott wie die Zeit vergeht! Während ich hier sitze, schaue ich auf ein Bild an der Wand, welches mich in Torbole/Gardasee, zeigt, mit einem Revolver in der Hand, auf dem "JAGUAR" drauf stand.
      Ich bin mit meinem Vater losgezogen und wir haben diesen Revolver gekauft, ich war gerade mal 8 oder 9 Jahre alt.
      (Jetzt bin ich 53 und kaufe immer noch......................) ;)

      Ich besitze immer noch die blaue Erbsenpistole in vollständig intaktem Zustand, was haben wir uns damit "Gefechte" geliefert, nie ist etwas passiert, der EDEKA in der Ecke verkaufte die Säckchen mit getrockneten Erbsen in großen Mengen an uns. Die Tonkugeln mit Silberbeschichtung vom Spielwarenladen waren einfach zu teuer für uns.
      Auf der Strasse, ja man konnte noch AUF DER STRASSE SPIELEN, (!), pfiffen die Erbsen auch unschuldigen Herrschaften um die Ohren............
      (Heute würde das SEK anrücken und wir Buben kämen allesamt zum Psychiater und in ein Heim für "schwer Erziehbare"!............*Kopfschüttel*...)

      Wenn Euch die Erbsenpistole int., muss ich sie Jemandem hier mailen, da ich das Bildeinstellen nicht hinkriege.

      Die Erbsenpistole habe ich übrigens von Anfang an als Gag im Tresor liegen. :thumbup:

      Herzliche Grüße
      Ralf
    • Catch 22 wrote:

      ...
      Wenn Euch die Erbsenpistole int., muss ich sie Jemandem hier mailen, da ich das Bildeinstellen nicht hinkriege.
      ...

      Interessiert! Kann sich mal jemand mit Routine drum kümmern, ev. ein hiflsbereiter Mod? Ansonsten PM u. anschl. eMail an mich, ich fummel mich dann gerne durch..
      :new14: << HOME F***ING IS KILLING PROSTITUTION ! >> :new14:
    • @Roy: So eine Piratenpistole hatte ich auchmal. Sah exakt genau so aus :)
      EWB-Waffen: Remington 700 CDL, Oberland Arms OA-15 BL2, Forest Favorit, Remington 887 Nitro Mag Tactical, Tanfoglio Stock III & Mosin Nagant M91/30
      F-Waffen: Beretta M92 FS, Colt 1911, Walther CP 99 Compact, Röhm TM Trainer Combat Rifle LS // Haenel Suhl 303-4
      SSW: Colt Double Eagle Combat Commander Shining // Zimmerkaliber: Weihrauch Arminius HW 4/4" (4 mm M20) und 6" (4mm R)
    • @ catch 22: Du hast tatsächlich noch eine blaue Erbsenpistole? Hast Du vielleicht auch noch die Magazinverlängerung und das "Zielfernrohr" dazu? Oh man, wie ich Dich beneide - Bilder davon wären wirklich genial! Meine Erbsenpistolen haben leider immer nur wenige Wochen gehalten....
    • Hi,
      ich bin nun 41Jährchen "jung".....habe damals auch mit dieser blauen geschossen...wir haben uns echt geile Schlachten geliefert.....bis ich damals auf die Idee kam, diese komischen Rohre vom Bau zu nehmen...
      Hmmm, wie beschreib ich die? Innenmaß ca. erbsengrösse...meist Grau....aussen so sternförmige Stringer dran.....die hab ichn Stück weggeschnitten und hatte ein Prima-Blasrohr für Erbsen...traf besser wie meine "blaue"..... :D

      UND, das BESTE!!!!! damals hat sich wirklich kein mensch drum gekümmert, wenn wir Kids mit Pistolen oder sonstwas rumliefen und geballert haben.....die Welt ist komisch geworden *nachdenklich schau*

      Gruß
      Tom
    • Alteisen wrote:

      @ catch 22: Du hast tatsächlich noch eine blaue Erbsenpistole? Hast Du vielleicht auch noch die Magazinverlängerung und das "Zielfernrohr" dazu? Oh man, wie ich Dich beneide - Bilder davon wären wirklich genial! Meine Erbsenpistolen haben leider immer nur wenige Wochen gehalten....
      da gehörte auch noch ein Schalldämpfer dazu, waren immer so Sets auf dem Kirmes. Ich kann mich noch erinnern das meine erste von der Sorte schwarz war, die Blauen kamen erst später. Leider keine Ahnung wo die Dinger abgeblieben sind. Aber es gab in den Jahren immer eine reichliche Ersenernte in den Gärten der Umgebung. :)
      Ich war dabei. Die Gluthölle von Dorsten 2010.
    • Nach dem dieser tolle Thread hier wieder aktiv ist, war ich heute mal auf dem Dachboden:

      Meine erste Government und meine ersten beiden 12-Schüsser (man beachte die "scharfen Mündungen", Basteleien dieser Art haben mich schon als 12-jährigen in Verruf gebracht:D). Die Government hat etwa die Größe einer PP.
      Leider hatte ich nur die Handykamera zur Verfügung.
      Images
      • Bild057.jpg

        60.63 kB, 600×800, viewed 119 times
      • Bild049.jpg

        56.91 kB, 600×800, viewed 132 times
      • Bild025.jpg

        56.95 kB, 600×800, viewed 106 times
      • Bild058.jpg

        60.21 kB, 600×800, viewed 82 times

      The post was edited 1 time, last by Yoda ().

    • Servus,

      Diese Thread hat mich an Alte zeiten erinnert als wir mit 10 jahren im dorf uns mit den dingern immer gejagt haben (klingt doof da ich ja noch nicht so alt bin aber egal) nun heute nach 10 jahren hab ich die teile ja mal wieder aus dem keller geholt wegen diesem schönen Thread.

      Gruß xMRx
      Images
      • 11062010143.jpg

        71.72 kB, 800×600, viewed 67 times
      • 11062010144.jpg

        73.62 kB, 800×600, viewed 63 times
      • 11062010145.jpg

        80.97 kB, 800×600, viewed 97 times
      • 11062010146.jpg

        72.08 kB, 800×600, viewed 112 times
      viele, viele bunte waffen
    • und der Rest, ich hatte mal viel mehr aber die sind entweder im schrott gelandet oder einfach nur durch meine ganzen Umzüge verschwunden *LEIDER*
      Images
      • 11062010147.jpg

        80.18 kB, 800×600, viewed 55 times
      • 11062010148.jpg

        74.17 kB, 800×600, viewed 71 times
      • 11062010149.jpg

        78.45 kB, 800×600, viewed 92 times
      • 11062010150.jpg

        71.03 kB, 800×600, viewed 64 times
      viele, viele bunte waffen
    • Also die MartellWerbung aus den USA is ma Spitze ^^ 3 $ für die Gun und 7 $ für beides...hui hui hui.


      Diese CowboyPistolen mit den roten Plättchen sind witzig, hab vor einiger Zeit mal son Teil auf Etagencheck gefunden. Unten in der Küche haben wir dann damit "rumgeballert", solange bis der Küchenchef uns angeschrien hat. Haben wir dann vorne weiter gemacht, klack klack klack. xD
    • Hallo zusammen, weiß jemand womit man diese Dinger hier verschießen kann? hab nämlich noch einige Päckchen davon rumliegen
      sind von der italienischen Firma "edison giocattoli", in dem aktuellen Sortiment gibts aber nichts womit man die verschießen könnte. Vielleicht kann mir jemand von euch ja helfen, auf den päckchen ist übrigens nocht der DM -Preis also schon etwas älter... :)
      Images
      • DSCN3235.JPG

        94.21 kB, 640×480, viewed 95 times
    • Yoda wrote:

      Kennt noch jemand die kleinen 8-Schuss Revolver im Python-Look, bei denen man die weißen Weichplastikgeschosse von vorne in die Trommel laden konnte? Die Murmeln flogen dann durch einen "richtigen Lauf" 4-5 Meter weit.
      Ich hatte so einen, finde ihn aber nicht mehr.

      OMG ich wollte genau dafür nen Thread aufmachen.
      Die gabs auch in klein also ala Detective Special, ich hatte 2 in schwarz & später nochmal einen in Transparent.

      Weiss einer was darüber ?
      Mfg. Sebastian
    • Die Amorces von heute sind echt nicht der Rede wert. Manche knallen garnicht mehr sondern zischen nur noch so. Wahrscheinlich werden sie dann mal von Plastikatrappen mit eingebautem Lautsprecher und später dann als iphone apps angeboten.
      Die alte Munition war schon nicht ungefährlich. Die Ladung war ja fast so stark wie ein kleines Zündhütchen einer scharfen Waffe.
      Die Streuung war aber relativ stark. Wenn man vor 30 Jahren an Fasching das Konfetti vorne in den teils geblockten Lauf reinsteckte, dann flogen die schön in einem Regen heraus. Der Feuerstrahl konnte schon mal einen halben Meter sein und ein Loch in eine Tischdecke brennen, ein Tinitus oder Trommelfellschäden war eigentlich immer Standard nach einem Kinderfasching. Man konnte auch gelegentlich an der Decke aufgehängte Ballons kaputtschiessen, einfach durch den Strahl und die mitfliegenden (Guß???) Splitter. Hmm, wenn ich so drüber nachdenke, war das schon recht gedankenlos 4 und fünfjährigen Knalltraumaspielzeuge in die Hände zu drücken, die kleine glühende Partikel verschossen.
      Andererseits lassen Eltern ihre Kinder auch Skifahren, Reiten, Skateboard fahren und vieles anderes mehr.

      Ansonsten erinnere ich mich an ein kurzes Gewehr mit einem Pistolenschaft (glaube ich) in schwarz. Vom Aussehen her war es damals der Brüller. Als aber klar wurde, das das Teil mit Ladestreifen arbeitet und der ganze Knall und Ausstoß irgendwo nach unten abgeleitet wurde, waren dann doch die Gewehre mit altmodischen Trommeln wieder angesagt. Mit manchen konnte man wie mit einem Flobbert oder einem Vorderlader schiessen. Stark Schwankende Ergebnisse zwar, aber immerhin. Die Reichweite im Idealfall war so wie mit einer Softair oder kleinem Luftgewehr. Ich habe schon gesehen, dass gepresste Alufolie in Holz stecken geblieben ist.

      Meines Wissens nach besitzen nur noch die Streifen Armorces die für die kleine Rakete bestimmt sind ( Gelb) annähernd die damalige Stärke. Sonnst würde das Spielzeug wohl nicht mehr funktionieren, man würde den Aufprall der Wurfrakete lauter hören als die Explosion. Ausserdem fällt sie ja wohl nicht unter die Kategorie Spielzeugspistole. Obwohl es nur so wenige Formen von Amorces gibt, hat man es erfolgreich geschafft einige unterschiedliche Formate, Durchmesser und anderer Merkmale zu machen. Daher kann man die Streifen von einer Sorte meistens nicht zerschneiden und in einer anderen einsetzen.Bravo !
    • moin moin



      also ein bilder von dier berüchtigten "blauen erbsenpistole" würde mich ja nun schon interessieren :)


      hatte früher auch son paar pistolen für die plätchen etc, aber die haben meist nicht lange überlebt.

      ausserdem hat mich gestört das da vorne nichts rausfliegt :D


      später haben wir uns dann aus nem 12er kupferrohr und nem finger von einem gummihandschuh erbsenpistolen gebastelt. die haben wir immer *die Plop* genannt, wegen dem geräusch beim schießen.

      denke mal ab 18, da geschossenergie über 0,5 joule :D :D


      gruß