FT-Ziele selberbauen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • FT-Ziele selberbauen

    So, da es langsam wieder Frühling wird und die Temperaturen wieder steigen hab ich mir con einem bekannten mal ein paar Field Targer ziele aus 4mm Stahl schneiden lassen. Auf die 40er Hitzone bei der Letzten Siluette habe ich verzichtet, denn wenn man eine 25er trifft trifft man auch die 40er *g* :D. Unten mal ein paar bilder von den Stahlrohlingen sowie der Link zu der jeweiligen vorlage zum Nachmachen :)) Bitte aufpassen, je nach ausdruck past die Hitzone nicht überein.

    Erstmal der Überblick



    Anfangen wollen wir mal mit einer art "Wachtel"



    Die Siluette ist mit einer 15mm Hitzone ausgestattet
    HIER geht es zur vorlage

    Als nächstes mal eine Taube



    Auch hier ist es eine hitzone von 15mm
    HIER wieder die entsprechende vorlage.

    Die einheimische Hausratte darf natürlich auch nicht fehlen


    Die Ratte hat eine Trefferzone von 25mm

    HIER wieder die Vorlage, auf das Fell hab ich absichtlich verzichtet.

    Auch wenn man im echten leben nicht auf ein Eichhärnchen schießen würde :direx: hier der Ersatz



    Hörni hat eine Trefferzone von 25mm
    HIER wieder die Vorlage. Leider fehlt dem Hörni die Eichel, hat er wohl vor schreck fallen lassen
    :))

    Zu guter letzt fehlt nur noch ein Hase


    Eigentlich sollte der Hase mit einer 40er Hitzone ausgestattet sein, allerdings haben wir uns dann entschlossen eine 15er zu machen.
    HIER wieder die Vorlage.

    Als Hitzone wird 1,5mm VA-Stahlblech herhalten müssen, den Beschuss eines 7,5J gewehres hält das Löcker aus, die Siluette dürfte warscheinlich mehr aushalten :)) Weitere Bilder vom Bau werden folgen.

    Gruß
    Para
  • So, nun wieder zurück zu den Siluetten.

    Heute erstmal zum Baumarkt gefahren und ein paar kleine Utensilien gekauft wie Bohrer, Scharniere und passende Schraube. Daheim Angekommen glaich in den Keller gegangen und angefangen zu basteln.

    Schritt 1
    Erstmal alle Ziele anzeichnen zum Bohren


    Schritt 2
    Alle Siluetten Vorkörnen damit ser Bohrer nicht wandert


    Schritt 3
    So, nun werden alle Siluetten mit einem 3,2mm Bohrer Gebohrt. Schutzbrillle nicht vergessen!


    Wichtig ist dabei daß man ab und zu etwas bohr und Schneifhelfer an die zu Bohrende Stelle sprüht damit der Bohrer nicht ausglüht




    Schritt 4
    Nun wird mit einem Gewindeschneider M4 alle Gebohten löcher ein Gewinde reingeschnetten, deswegen auch ein 3,2mm Bohrer



    Auch hier sollte man immer wieder etwas Bohrhelfer ranspruhen dann lässt sich das Gewinde leicter Schneiden


    Schritt 5
    Nun wird von der Rückseite ein Scharnier augeschraubt.

    Die Überstehenden Schrauben werden Demnächst mit der Flex abgetrennt und Plan geschliffen.
    Weitere Schritte folgen wenn ich weis wie ich den Fallmechanismus baue.

    Gruß
    Para
  • FUnktioniert Dein Fallmechanismus?

    Hallo Paramags,
    wage mich als Neuling mal ins Forum! Funktioniert Dein einfacher Fallmechanismus? Wäre ja genial, wenn das ohne jeglichen Federmechanismus gehen würde! Berichte auf alle Fälle über deine Praxistests!

    Gruß
    tomasito
    tomasito
  • Mal sehen, ob meine Digi-Cam sowas zuläßt...

    Auf die M5 Schraube habe ich erst ein Blech in Siluetten-Dicke, dann noch 2 Muttern draufgeschraubt.
    Die 2. Mutter habe ich gekörnert und dann ein 3 mm Loch durchgebohrt, durch die Mutter und die darin sitzende Schraube. ( Ohne Mutter dürfte es nur ein Profi schaffen, in die Schraube ein Loch zu kriegen. )
    Dann Schraube mit der ersten Mutter an der Siluete festmachen und dahinter hat man den rest der Schraube incl. Loch für Feder oder Gummi.

    Hoffentlich hast Du nen stabilen Bohrständer, denn meiner war seitlich so "flexibel", ads ich dabei 2 Bohrer lassen durfte.

    Alternative:
    gewinde in die Siluette schneiden und ne Ösenschraube von hinten reindrehen. Vorne absägen oder flexen und Du hast den gleichen Effekt.
    Diese Variante habe ich bei meiner letzten serie verwendet.
    FWR-Mitglied 26256 ...und Du? :deal: -+- Field Target -Mitglied im DFTC2000 -+- Co2-Mehrdistanz.de


    Alles, was ist, dauert 3 Sekunden: Eine für vorher, eine für nachher und eine für mittendrin ...
  • Sicher verfolgt er den einen oder anderen Tread mit Interesse. Wer weiß, vielleicht könnte es auch ne Sonderbeilage "Field Target - die aufstrebende Disziplin" oder sowas in der Art geben.

    Ist schon verblüffend, wieviel Selbstgebautes, Berichte, Testbeiträge über Mun, ZF´s und LG´s es hier in dieser Richtung seit jenem Aufruf zur ersten Deutschen Meisterschaft es nun gibt.
    Über die altbekannten Standart-Disziplinen liest man hier wenig...
    Außer dem Sommer-Biatlon-Bericht in einer Visier letztes Jahr, aber eben nicht hier.

    Da freue ich mich schon wieder auf Sonntag, wenn es wieder heißt, in Dorsten die Stahlhasen, -Ratten,-Eichhörnchen und -Spatzen fallen zu lassen.

    2 schöne Tier-Siluettem habe ich noch in Planung, die es noch nicht gibt.
    ( Aber die werden sicher nicht als BDS Ziele anerkannt, da sie in freier Natur nicht vorkommen, zumindest nicht in dieser Art )
    Na ja, Hauptsache, die Hit-Zone stimmt und es fällt beim Treffer...

    Gruß Willy
    FWR-Mitglied 26256 ...und Du? :deal: -+- Field Target -Mitglied im DFTC2000 -+- Co2-Mehrdistanz.de


    Alles, was ist, dauert 3 Sekunden: Eine für vorher, eine für nachher und eine für mittendrin ...
  • Hi Willy

    Verate mal nicht soo viel von unseren geplanten Coproduktion *g* du machst die jungs nur neugierig :huldige: :)) .

    Zum eigentlichen Thema

    Die not macht halt erfinderisch. Da auch ich nicht lust habe immer 80km zu fahren um mal FT zu schießen muss halt der Garten herhalten (siehe Bericht). Auch an den Waffen wird immer weiter modifiziert da sich ja nicht jeder ein Pressluftgewehr kauft und halt aus den alten Matchteilen oder zum teil sogar Freizeitgewehren das beste rausholt was die Waffe liefert. So, jetzt hat man die Waffe und den Platz aber keine Ziele, also baut man welche :))

    Gruß
    Par4a
  • Guten Abend full.house,

    bei deinen Beiträgen und vor allem Bildern kann ich immer nur bewundernd den Hut ziehen :huldige: solides Handwerk, schön das es sowas noch gibt, da bin ich mit meinen Improvitiations-Basteleien noch meilenweit von entfernt, aber lernen is ja nich verboten, und bei Deiner Ortsangabe kommt mir jetzt einfach die " dumme" Idee, kennst Du in Dorsten jemand, muß man sich da als Gast zum Training anmelden, weil ich eh in KW11 in D`dorf bin ( D-Rath)
    , das wär mein erster Versuch überhaupt zu schauen ob ich ( erstmal in Kl. 4) ne` Ader dafür hab. Vielleicht könnte man sich ja auch mal treffen ( Ratingen oder Rath, die 10 Min.?)?

    Gruß point ( alias Thomas).
    FWR-Mitglieds-Nr: 26.958 ---- Field-Target-Club Leipzig e.V.
  • Benutzer online 2

    2 Besucher