AEG: Echo 1 Vector Arms VMG-74 Vollmetall

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • AEG: Echo 1 Vector Arms VMG-74 Vollmetall

    Hallo Forum,

    da ich noch keinen Testbericht über die Echo1 Vector Arms VMG-74 Vollmetall gefunden habe, möchte ich hiermit diese Lücke schließen.

    Das also ist das Objekt der Begierde:





    Technische Daten:

    - Kaliber: 6 mm BB (0,25g empfohlen)
    - System: S-AEG - Semi Automatic
    - Material: Metall- u. ABS-Teile
    - Länge: ca. 710 mm / 950 mm
    - Gesamtgewicht: ca. 3.100 g
    - Maßstab: 1/1
    - Energie: bis zu 1,5 Joule
    - Gearbox: Reinforced Metall Version 3
    - Hersteller: Echo1
    - Preis: 179,90 €

    Lieferumfang:

    - Hi-Cap Magazin 600 Schuß
    - 8,4V 1100mAh Stick-Type Akku
    - Ladegerät
    - Tragegurt
    - Reinigungsstab
    - Kornschlüssel


    Wenn man den Karton aufmacht, entfleucht völlig ungewollt ein ".. boah .. ist die geil!...". Einmal aus der Verpackung genommen hat man den Wunsch, die nie wieder aus der Hand zu legen. Zugegeben ein subjektives Gefühl. Aber diese AK fühlt sich fantastisch an. Nichts wackelt oder knarzt. Auch der Klappkolben hält bombenfest und knarzt nicht. Er ist aus stabilem ABS. Mit fast 1 m Länge und guten 3 kg Gewicht ist die AK ein ganz schöner Brocken. Kein Wunder. Alles was aus Metall sein muß ist es auch.



    HopUp Verstellung und :F:



    Sauber verlegte Kabel und Seitenmontage



    Intellect 12V 1600mAh Stick-Type Akku



    Das Akku mal in der ganzen Länge



    Hier mal die Markings

    Da die Waffe nicht per Visierung einzuschießen war und nach rechts oben verzog, drehte ich kurzerhand den Kornhalter. Dazu wurden die beiden markierten Stifte rausgeschlagen und die Ausfräsungen am Lauf per Drämel weiter "rumgezogen". Ergebnis war das Schußbild rechts oben im Bild.



    Schußbild mal in groß. Geschossen auf ca. 5m mit 0,23er MadBull BBs.



    Da mir das Geklapper des High-Cap Magazin auf den Nerv ging, habe ich mir ein Mid-Cap Magazin von G&P mit 150 Schuß bestellt. Das mußte aber extrem bearbeitet werden. Siehe Bild.



    Von der AK bin ich echt begeistert. Auch wenn einige Bastelarbeiten nötig waren. Ich würde sie bedenkenlos empfehlen. Erst recht für den Preis.

    Übrigens passen original AK Bajonette an diese Waffe und rasten sauber ein.



    Mal die ganze Ansicht



    Mal eine Nahaufnahme

    Das Bajonett war eigentlich für meine AK-47 gedacht. Leider hat die keine Bajonettwarze. Die Echo1 AK47 nicht und die JG AK47 auch nicht. Also habe ich das mal probehalber auf die AK74 gesteckt und siehe da, es paßt.

    Ich hoffe mein Bericht hat euch gefallen. Falls Ihr Fragen habt, einfach per ICQ 38479605 oder bekannte Mail.

    Der Testbericht als pdf zum Download

    RaSu für CO2air.de

    The post was edited 8 times, last by germi ().