Crosman Gemeinschaft

    • Yup.

      Bei Pumpern sollte man darauf achten, pro Schuß möglichst wenig pumpen zu müssen. 4x ist bei Mir Limit.
      Ich will nicht z.B. 10-20x Pumpen für nur 1x Schuß.

      Vorkomprimierer sind da deutlich besser, präzieser, verschleißärmer und man muß pro Schuß nur 1x pumpen.
      Und das auch noch mit weniger Kraft.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB300S, FWB65), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405, Bulldog 400).
    • Hier mal meine 2240, würde ihr ja gerne einen längeren Lauf spendieren, habe aber erfahren dass das mit einer erheblichen Leistungssteigerung einher geht :( eventuell wird es einfach ein gefakter Außenmantel aus Alu der den Eindruck eines längeren Laufs erweckt. Eine Schalldämpfer Konstruktion könnte man da ja auch reinbauen, bzw den SWS Schali mit dem Laufmantel verbinden.
      Images
      • IMG_0039.PNG

        572.39 kB, 1,805×1,354, viewed 9 times
      • IMG_0040.PNG

        376.66 kB, 1,108×1,478, viewed 9 times
      Er ist kein Mensch, Er ist kein Tier, Er ist ein Schei*hausreparateur!