HW100 Gemeinschaft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf 30 Meter bei nicht optimalen Sichtverhältnissen und in Anbetracht dessen, das du deine 100er noch nicht sooo lange hast, würde ich das mit 3 Buchstaben bewerten - TOP!

      Besser bekomme ich das vermutlich auch nicht hin - aber ich habe meine schon 1 Jahr.

      Viel Spaß weiterhin . . .

      Wenn es sich ergibt, teste mal die JSB Express und die RS in 4.52, mit denen habe ich die besten Ergebnisse.
      "Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!"
    • Nachdem ich meine HW100 ja auch erst komplett offen hatte habe ich mir auch mal einen Dichtsatz auf Lager gelegt. Kostet nicht die Welt und kann nicht schaden passende O-Ringe greifbar zu haben. Wer die Adresse noch nicht kennt, HW100Tuning.co.uk hat viele nette Sachen.

      Leider ist ja bekannt das mit den Kartuschen gutes Geld zu verdienen ist, zu Weihrauch schicken also keine Option. Da ich immer wieder Probleme mit leichter Undichtigkeit am Quickfill hatte habe ich nun dort einen komplett neuen Vorderteil für die original Kartusche geordert. Alle sonstigen O-Ringe der Kartusche sind auch erhältlich, nur leider nicht die Dichtscheibe des kleinen Rückschlagventils (Messingscheibe mit anvulkanisierter Dichtung).

      Ich hoffe da ist jetzt erstmal Ruhe und ich komme auch mal wieder bald zum schießen ...
      Life is good
    • Hallo Jens, das ist einfach Topp!!!
      Angesichts der Tatsache, dass der Lauf noch nicht mal annähernd eingeschossen ist, schon bemerkenswert.

      Scheint so, als hättest du auch die richtige Sorte gefunden.

      Ab jetzt nur Schießen und genießen...und Gib die HW 100 nicht wieder her! :)


      Tx.
      Können...vieles ; Müssen...gar nichts!
    • Hallo Zusammen und ein frohes neues Jahr...bin mir nicht sicher ob meine Frage hier richtig aufgehoben ist, falls nicht bitte ich jetzt schon um Entschuldigung...Ich habe mir vor kurzem eine optisch neuwertige, gebrauchte HW 100 k F-Version (laut Rechnung 09/2017 gekauft). Zu Weihnachten habe ich einen Chrony bekommen und habe Gestern mal verschiedene Diabolos getestet (H&N FT 4,50 & 4,51, Hollow Points, Gekos und White Pellets). V0 Abweichungen zwischen 3 und 6 ms, was ich ganz gut finde? Jedoch ist die Vmax relativ gering - ich erziele max 6,9 J. Geschoben habe ich in der Garage, HW auf einer Einschießvorrichtung, mit Wasserwege und Winkel HW und Chrony zueinander ausgerichtet, Druck zwischen 150 und 200 Bar, in der Garage bei ca. 10-12 Grad C°.....

      Woran kann das liegen, muss ich Sie einschicken, gibt es einen empfehlenswerten Büchsenmacher? Für die Garage wären mir die 0,6 Joule egal, ich würde Sie aber gerne auch mal zum FT mitnehmen....

      Dank im Voraus
    • Danke für die schnellen Antworten...mit den H&N FT 4,51 156ms, die 4,50 waren bei 157ms im Schnitt. Wie gesagt wäre es mir eigentlich auch egal.. mich nervt nur, dass meine wesentlich günstigere HW 97 ziemlich genau auf den 7,5 Joule liegt und auch nur V0 Abweichung von max 3ms produziert....
    • Zuschauer schrieb:

      GeckoR schrieb:

      Alle sonstigen O-Ringe der Kartusche sind auch erhältlich, nur leider nicht die Dichtscheibe des kleinen Rückschlagventils (Messingscheibe mit anvulkanisierter Dichtung).
      Kannst Du bitte genau sagen, von welcher Dichtung hier die Rede ist?

      Auf den Explosionszeichnungen ist der Druckbehälter auch immer nur als ein Teil angegeben, die Einzelteile Desselben werden nirgends erwähnt. Ich habe auch keinen Ersatz für diese Teile finden können.

      Life is good
    • Diese Dichtung

      ist keine "(Messingscheibe mit anvulkanisierter Dichtung)". Das ist so ein Messingteil

      auf dem ein ganz normaler O-Ring drauf ist! :thumbsup:
      Den O-Ring runter (geht ein wenig schwer runter, weil klein und hart), einen neuen drauf und fertig. Ich habe einfach einen ungefähr passenden gefunden, der muss nur ein wenig dicker sein, als das Messingteil selbst und vom Durchmesser halt draufpassen!
      Das Problem ist nicht in dem O-Ring, sondern in den Oberflächen, wo der O-Ring anliegt! So sahen die bei mir aus


      Hier ist polieren angesagt!
    • Moin Ihr Presslüfter,

      da mir dieses Gewehrchen als Schwesterchen für meine HW97 ganz gut gefallen würde, kam mir mal der Gedanke, wie schauts denn beim Onlinekauf mit der Kartuschenfrist aus, sprich: bekommt man wirklich eine neue mit vollen 10 Jahren Frist oder vielleicht doch mal ne ältere mitgeschickt, wo ein Jahr fehlt (oder zwei)...

      Habt Ihr, sofern via Versand gekauft, da auf die Kartuschenfrist geachtet? Frische Kartuschen gekriegt?

      Gruß
      Harry
    • Weihqualm_shooter schrieb:

      Moin Ihr Presslüfter,

      da mir dieses Gewehrchen als Schwesterchen für meine HW97 ganz gut gefallen würde, kam mir mal der Gedanke, wie schauts denn beim Onlinekauf mit der Kartuschenfrist aus, sprich: bekommt man wirklich eine neue mit vollen 10 Jahren Frist oder vielleicht doch mal ne ältere mitgeschickt, wo ein Jahr fehlt (oder zwei)...

      Habt Ihr, sofern via Versand gekauft, da auf die Kartuschenfrist geachtet? Frische Kartuschen gekriegt?

      Gruß
      Harry

      Woher sollen wir wissen, wie lange der Händler schon das Gewehr im Lager hat ?
      Antworten dir jetzt 10 Leute, das es immer 10 Jahre waren, heißt das für dich was ? GAR NICHTS.
    • Ich wollte lediglich Erfahrungen ob das mit den "frischen" Kartuschen bei Versendern (ich habe keinen konkreten im Kopf, dauert auch noch etwas) reibungslos klappt oder ob jeder Ärger damit hat - wenn das zuviel verlangt ist, vergiss es einfach. :confused2: Mir gings eher darum, ob die Wahrscheinlichkeit hoch ist, eine Kartusche mit 1-2 verlorenen Jahren zu bekommen oder ob jeder eine frische mit vollen 10 Jahren gekriegt hat.