Eickhorn Pohl One EDC-DE

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Eickhorn Pohl One EDC-DE

    Eickhorn Pohl One EDC-DE


    Das Pohl One EDC-DE ist die ans Deutsche Waffengesetz angepasste Version des Pohl One EDC, die aufgrund des Einhandbetriebs dem Führverbot unterliegt. Das EDC-DE als Zweihandfolder fällt dementsprechend nicht unters WaffG. Designed wurde es von Dietmar Pohl.


    Allgemein

    Das Messer ist insgesamt 23,5cm, die Klinge 10cm lang, die Rückenstärke beträgt 4mm und das Gewicht 210g. Die Klinge besteht aus Böhler N695 Stahl, der Griff aus Aluminium mit Einlagen aus Palisanderholz und beidseitigen Stahllinern. Es gibt noch Versionen mit G10 Griff und Klinge mit Teilwellenschliff.

    Das Messer hat einen nicht umsetzbaren Clip, mit dem es Tip-Up, also mit der Spitze nach oben getragen wird.

    Die Klinge hat einen Hohlschliff und eine Recurveform, was das Nachschärfen für Einsteiger erschwert. Sie verriegelt über einen Liner Lock.

    Geliefert wird das Messer in einer hübschen Metallbox mit Eickhorn-Aufdruck, die mit Schaumstoff gepolstert ist. Als Zubehör liegt ein Spezialschlüssel bei, mit dem man das Klingenspiel einstellen kann.

    Gefertigt wird es in Deutschland, genauer in Solingen.








    Verarbeitung

    Auch hier: Perfekt. Nirgendwo sind Bearbeitungsspuren zu sehen, die Holzeinlage im Griff ist genau eingepasst, die Gravuren sauber. Der Liner steht perfekt, genau am Anfang der Klinge, die absolut spielfrei steht. Kann man für den Preis aber auch erwarten, 209€ UVP sind ne ganze Menge Holz. Ich habe es gebraucht gekauft, daher kann ich über den Schliff ab Werk nichts sagen.

    Detailaufnahme der Holzeinlage




    Eine kleine Enttäuschung ist für mich aber das Geräusch mit dem der Liner einrastet. So ein billig blechiger Klang passt absolut nicht zu der massiven Haptik des Messers, da erwartet man eigentlich ein richtig schön massives Klack. Schade.

    Handlage





    kurz gegriffen



    Die Finger sind nicht in der Aua-Zone

    Images
    • DSC00101.jpg

      25.12 kB, 600×450, viewed 2,091 times
    • DSC00104.jpg

      35.24 kB, 600×450, viewed 3,159 times
    • DSC00105.jpg

      25.85 kB, 600×450, viewed 2,100 times
    • DSC00114.jpg

      41.3 kB, 600×450, viewed 2,056 times
    • DSC00115.jpg

      24.6 kB, 600×450, viewed 2,232 times
    • DSC00116.jpg

      25.78 kB, 600×450, viewed 2,090 times
    • DSC00117.jpg

      23.96 kB, 600×450, viewed 2,069 times
    • DSC00118.jpg

      26.43 kB, 600×450, viewed 2,091 times