Derringer .380: Noris Twi-Nine

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Derringer .380: Noris Twi-Nine

    Noris Twi Nine



    Länge: ca. 120mm
    Höhe: ca. 90 mm
    Breite: ca. 24 mm
    Kaliber: 9 mm R.
    Magazinkapazität: 2 Schuss
    Abzug: Single Action
    Gewicht: ca. 380g
    PTB Nr.: 276

    Ich möchte euch hier den Noris Twi Nine vorstellen.
    Der Twi Nine ist die erste Schreckschuss Version des Röhm Derringer der vorher schon als scharfe Waffe als RG 13 (Kal. 4mmR lang) ,RG 15 (Kal. .22 lr), RG 16 (Kal. .22 Magnum) und RG 17 (Kal. .38 Special) gebaut wurde. 1982 kam unter dem Namen Noris der Twi-Nine als Schreckschuss Waffe auf den Markt. Gebaut wurde aber auch der Twi Nine von Röhm. Noris (ein Großhändler) hatte die Rechte an der Waffe gekauft war aber nur der Vertreiber. Der Twi Nine wurde bis 1992 gebaut und dann vom Norris Twinny mit der PTB 550 abgelöst da beim Twi Nine das Laufbündel abnehmbar und die Laufsperre nur einseitig befestigt war. Dies hatte damals dazu geführt was viele dieser schönen Waffen „verbastelt“ wurden und somit versucht wurde dies in den Griff zu bekommen. Der Twinny hatte dann einen vernieteten Lauf und eine oben und unten befestigte Sperre. Es gibt auch ein paar Twi Nine´s die schon das vernietete Laufbündel haben sowie wohl welche der letzten Serie die auch schon die Sperre des Twinny haben könnten.

    Hahn, Abzug sowie Laufverrieglung sind bei der Waffe aus Stahl.
    Der Hahn besitzt 2 Raststellungen, Ein mal eine Rast kurz vor der Sicherung, hier kann die Sicherung nicht Eingelegt werden. Dies ist aber nicht wirklich eine Sicherungsrast da sich der Hahn hier leicht auslösen lässt.
    Dann die 2. Rast ist die Sicherungsrast, hier ist auch der Abzug blockiert bzw. lässt sich nur sehr schwer betätigen (mit viel Kraft ist ein Schuss aber möglich!). Allerdings kann man nun wenn man in dieser Rast ist de Sicherung einlegen so was der Hahn auf keinen Fall den Schlagbolzen erreichen kann.
    Dann kann man den Hahn natürlich auch noch komplett spannen. Die Sicherung ist hier nicht so angelegt das sie ein spannen verhindert. Auch abdrücken kann man bei gesicherter Waffe, nur das dann der Hahn an der Sicherung gestoppt wird.









    Welcher Lauf feuert wird von der Mechanik bestimmt die bei jedem spannen des Hahns die Betätigung von oben nach unten oder von unten nach oben schaltet, je nach dem welcher Lauf als letztes dran war.





    Wie alles an dieser Waffe ist auch der Auswerfer ziemlich simpel aufgebaut und stell dadurch auch den einzigen minus Punkt der Waffe da. Denn wenn sich mal eine Hülse weigert aus dem Lauf zu verschwinden kann einem dieser Auswerfer auch nicht helfen. Die Betätigung ist viel zu klein als das man kraft darauf ausüben könnte.






    Die Laufverriegelung hingegen ist gut und einfach zu bedienen.



    Der Signalbecher des Twi Nine ist einer der oder sogar der Becher mit der größten Endlastbohrung unter den 9mm R. Waffen da beim Twi Nine der gesamte druck hiermit reguliert werden muss. (bei einem Revolver gibt es ja noch den Trommelspalt den der Derringer nicht hat)
    Der Becher ist für Signalsterne im Kaliber 9mm sowie 15mm geeignet.






    Dem Twi Nine lag auch gleich der Adapter für den Noris Multi Signal Becher bei. (Achtung passt nicht bei Multi Signal 2000) Was ja auch verständlich ist da beides von Noris vertrieben wurde.





    Hier ist das abgebaute Laufbündel zu sehen.
    Man erkennt gut wie die Laufsperre aussieht, die "Hörnchen" müssen vorn gut sichtbar sein. Diese wurden aber füher von vielen Leuten abgebrochen was als veränderung eines Wesendlichen Waffenteils gild. Waffen bei denen die "Hörnchen" abgerochen sind gelten somit als illegal!







    Meine Meinung zum Twi Nine, eine solide und schöne Waffe.
    Für Silvester genauso geeignet wie für die Sammlung, ich kann ihn jedem nur empfehlen.
    Gleiches gilt auch für den Nachfolger Noris Twinny!
    Wer also eine kleine Waffe für Silvester sucht die aber trotzdem viel Lärm macht sollte beim Twi Nine bzw. heute beim Twinny zuschlagen!

    Hier noch die Ex Zeichnung und Teileliste aus der Anleitung.



    Gruß Christian
    Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen!

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Christian ()