Unterschied PTB 467/ 695 / 855 bei HW94

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterschied PTB 467/ 695 / 855 bei HW94

      Guten Abend (oder Morgen)

      Wäre nett wenn mir die Unterschiede jemand erläutern könnte, damit ich weiß, nach welcher ich am besten Ausschau halte. :)

      Danke!
      "Sir! We are surrounded!"
      "Excellent! We can attack in any direction!"
    • Hi,

      also es ist der Lauf mit der Sperre.
      Die hat sich verändert, wobei die letzte Version mit der Schraube dazu glaube ich noch am besten aussieht.

      Ausserem war bei der 1. vernickelten noch alles vernickelt und keine brünierten Teile verbaut.

      Gruß C.C.
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen!
    • Hi,

      ich habe nur noch die ganz alte.

      Bei der neuen ist das Laufgewinde sehr groß, dafür hat Weihrauch dann einen Schraubeinsatz mt dem man die Mündung wieder schön macht.
      Ist hier auch schon öfter im Forum zu sehen gewesen.

      Gruß C.C.

      P.S. da ist sie mit der Schraube zu sehen, Pistole .380: Weihrauch HW94 Stainless-Steel-Look
      Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er bedankt sich.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Christian ()

    • Du hast die 634er vergessen, meiner Meinung nach die schönste Mündung.
      Bilder
      • Mündung.jpg

        42,51 kB, 600×464, 864 mal angesehen
      ___________________________________________

      Gruß
      Krischan

      Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa!
      Nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer.
    • [BLOCK]Hallo allerseits,

      mich würden Meinungen zur Munition interessieren, da einige von euch die HW94 mit verschiedenen PTB´s ja schon länger besitzen.
      Das Weihrauch nur NC Ladungen empfiehlt ist mir bewusst.
      Wie ich aus älteren Threads bereits in Erfahrung bringen konnte scheint die HW94 allerdings sehr "munitionsfühlig" zu sein.
      Es wurde öfter von Funktionsstörungen gesprochen bei Verwendung von Pfefferpatronen.
      Außerdem scheint sie wohl nur gefaltete Patronen zu mögen. Habe hier beide Patronenarten für Revolver liegen,
      die mit Kappe und gefaltet. Was mir dabei auffällt ist, das die mit Kappe ca 1mm länger sind als die Gefalteten.
      In den alten Threads zum Munitionsthema kam es nie zu einem endgültigen aussagekräftigem Fazit.
      Kann vielleicht jetzt nach Sylvester jemand über geeignete Pfeffer- und Gaskartuschen berichten ?
      Mich würde auch interesieren wie sich die HW94 bei Benutzung von Gas- Pfefferpatronen mit eingedrehter Gewindeschutzschraube verhält.
      Vielleicht hat dies schonmal jemand getestet.

      Gruß

      PKM[/BLOCK]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PKM ()

    • Originally posted by Caepten
      Soweit ich es weis, funktioniert die Pistole nur mit gefalteter Muni.
      Ich lasse mich aber auch gerne belehren...


      Das Problem scheint nicht die Zuführung zu sein, sondern dass die Kartuschen mit Kunststoff-Verschluß nicht in das Magazin passen. Als oberste Kartusche im Magazin funktionieren die perfekt, aber man bekommt halt keine weiteren hinein.
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Den Verdacht hege ich auch. Kann das allerdings nicht bestätigen
      da ich (noch) keine HW94 besitze. Wenn nur gefaltete Munition in Betracht kommt,
      schränkt das ihren Nutzen für mich allerdings etwas ein.
      Bei den meisten Internethändlern, bei denen ich geschaut habe steht nie die genaue Bezeichnung der Revolvermunition dabei.
      Auch genaue mg Angaben werden nie gemacht, ob 80mg oder 120mg man kann nur raten.
      Für CS Patronen hab ich aus einem älteren Thread nur diesen Händler gefunden : triebel-shop.com/product_info.…261_521&products_id=14274
      von gefaltet steht dort allerdings nichts.
      Und wo bekommt man z.B. 120mg Pfeffer gefaltet ?
    • Das sind schonmal wertvolle Infos.
      Dank an Euch :)
      Was mich noch brennend interessiert ist wie zuverlässig
      sich die HW94 bei einem Magazin Gas oder Mischladung verhält.
      Und vorallem wie es mit der Gewindeschraube und Gas/Pfeffer verschießen
      ist ob da noch genug rauskommt oder ob zuviel im Lauf bleibt.
    • Und hier noch ein Unterschied wärend der PTB 467, weiß nicht ab welcher Seriennr. es geändert wurde, meine HW 94 von 1990 Nr. 007XXX.
      Die Hülse für die Verschlußfeder hat noch keinen Gummipuffer.
      Da meine über 2000 Schuß hinter sich hat, ist die Hülse stark verschlagen, wollte sie austauschen, doch die mit Gummipuffer passen nicht.
      Bilder
      • 004.jpg

        16,1 kB, 600×453, 461 mal angesehen
    • Original von PKM
      Das sind schonmal wertvolle Infos.
      Dank an Euch :)
      Was mich noch brennend interessiert ist wie zuverlässig
      sich die HW94 bei einem Magazin Gas oder Mischladung verhält.
      Und vorallem wie es mit der Gewindeschraube und Gas/Pfeffer verschießen
      ist ob da noch genug rauskommt oder ob zuviel im Lauf bleibt.


      genau das würde mich auch brennend intressieren,da eine nagelneue hw 94 zu mir unterwegs ist.sabber. :nuts:

      gruss...gunny
      :new2:Die letzten Worte seines Vaters waren,nicht Junge,das Ding ist geladen :n17:

      FWR.NR.26338

      Fernwettkampf...I want You :deal:Scheibenabgabe nur nach Aufforderung an gunsmoker@gmx.net