Westernwaffen im 21. Jahrhundert...wo sind all die Indianer hin...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich versuchs mal, mein Hege Uberti in seltener 4 3/4" Lauflänge im Cal. 45 Short/Platz




      .
      Images
      • Catch22 SAA 600.jpg

        86.49 kB, 600×324, viewed 1,019 times
      Ich bremse auch für Beamte!
      Hirnschrittmacher für alle.............Volker Pispers

      The post was edited 1 time, last by ALFHA1802 ().



    • Smith & Wesson No.1, cal. .22 short, Generation 3 und 2 (unten). Fehlt noch die Generation eins, gibts aber nicht an jeder Strassenecke.

      Die Dinger sind winzig! Gesamtlänge ca. 16.5-17cm (je nach Grifform) Die 7-schüssige Trommel hat gerade mal 24mm Durchmesser.
      Images
      • Smith_Wesson.jpg

        146.83 kB, 640×480, viewed 3,336 times
      Redneck - Hillbilly
    • catch-22 wrote:

      Ich versuchs mal, mein Hege Uberti in seltener 4 3/4" Lauflänge im Cal. 45 Short/Platz

      Iss ein tolles Teil und ein tolles Foto. Aber warum steckt da so ein unbekanntes Ding im Abzug?? Versaut das ganze Bild!!
      Probier's mal mit einem Radiergummi oder einem Stück Schaumstoff die Waffe "unsichtbar" von hinten zu unterstützen.

      Grüßle
      Pinkerton
    • Westernwaffen im 21. Jahrhundert...wo sind all die Indianer hin...

      DANK an alle Cowboys und Indianer...
      Images
      • clint-eastwood-photograph-c12149548.jpeg

        29.12 kB, 400×318, viewed 54 times
      ***wenn deine Zeit gekommen ist, kannst du so schnell laufen wie du willst***Smith & Wesson :respect: :respect:
    • Hallo Leute,

      als langjähriger SSW Sammler habe ich natürlich auch eine Schwäche für Westernwaffen. Besitze den alten Twinny mit der 2er PTB, eine ME 1873 Hartford in 9mm Knall, die Co2 Umarex/Walther-Winchester und eine 12er Deko-Coach Gun.

      Aber eine Frage dazu:

      Ich möchte mir natürlich auch so ein hübsches Stahl-Teil zulegen (SWS hat ja da auch tlw. einiges im Programm), jedoch ist die Möglichkeit hier in Ö sehr beschränkt, die Dinger beim BüMa live anzusehen. Wie ich auf den Fotos und in den Katalogen sehe, haben die alle offenbar ziemlich große Trommelspalten (wie der 1873er ja auch) und wenn der Lauf dann auch noch so zu ist mit der absolut hässlichsten Sperre vorne drin wie beim 1873er, dann vergeht es mir doch etwas.. und Angesichts der Preise der Teile ist das schon eine "Problemfrage" für mich. (Vielleicht bin ich als Ösi da aber auch etwas verwöhnt, was verbaute Läufe betrifft..) - Also hättet Ihr vielleicht auch mal das eine oder andere Foto der Mündungsansichten bzw. Infos dazu? Wäre Euch dafür sehr dankbar.

      Grüße

      letshefvan
    • Griffschalen Saa Colt

      MOIN...ich brauch ein Geburtstagsgeschenk für einen Waffenbruder :thumbsup: für einen org. COLT SAA 3. Generation von Bj. 82 ?(
      Images
      • DSC03342klein.jpg

        271.52 kB, 1,000×750, viewed 102 times
      ***wenn deine Zeit gekommen ist, kannst du so schnell laufen wie du willst***Smith & Wesson :respect: :respect:

      The post was edited 1 time, last by lemans007 ().

    • ich bin einer von den cowboys
      meine neuheiten remington new-army 1873
      pecemaker 7 1/2 zoll cal:45
      mein neu angefertigter holster
      Images
      • JD600891.JPG

        167.83 kB, 1,024×768, viewed 63 times
      • JD600890.JPG

        175.64 kB, 1,024×768, viewed 55 times
      • JD600833.JPG

        118.63 kB, 1,024×768, viewed 64 times
    • Wirklich super schöne Bilder von euch allen! :thumbsup: da läuft einem wirklich das wasser im mund zusammen...

      Frage: Hat jemand von euch einen Weihrauch SA revolver und kann etwas zur verarbeitung sagen?
      Bin schwer am überlegen ob ich mir so einen zulege :rolleyes:

      ich würde natürlich einen von uberti vorziehen aber da braucht man leider viel geld für... ;(
    • Verarbeitung ist top. Bis auf die Laufsperre, die gefräste Trommel und die Beschriftung. Trommel und Laufsperre fallen nur auf, wenn man von vorn guckt. Die Beschriftung... naja zumindest den Warnhinweis hätte man weg lassen können :thumbdown:
      Ansonsten ist der Revolver nicht zum verschießen von Pyromunition gedacht, hat auch kein Gewinde für einen Becher. Schwarzpulver sollte man laut Anleitung meiden, da der Lauf echt blöd zu reinigen ist, sollte man das auch befolgen... eigentlich. Aber es macht einfach einen Heidenspaß :D



      (Auf dem Bild kommt er leider leicht grün vor... was er aber natürlich nicht ist)

      Grüße,
      Fabele (... irgendwas muss noch mit dem Griff passieren.)
      Images
      • IMGP9546.JPG

        144.14 kB, 700×465, viewed 571 times
      • IMGP9550.JPG

        145.49 kB, 700×465, viewed 569 times
      Nothing in this world that`s worth having comes easy.
      FvLW und ProLegal - Mitglied.... du auch?

      Dies ist meine Signatur! Es gibt viele davon aber diese gehört mir... :P
    • Der weihrauch SAA ist sicher sein geld wert, Stahlschlossteile, auch Trommel und Lauf aus stahl. Rahmen und der ganze rest leider aus Druckguss. Ich habe den als LEP, in 4,5 und in 5,5mm, das macht schon Spaß!
      Als Schreckschuss-Varianten gefallen mir die Ganzstahl-Modelle von Pietta oder Uberti aber wesentlich besser, da ist dann nichts aus Druckguss, die kommen rüber wie Echte.
      Hier auf dem Bild (hab gerade leider kein anderes) liegt hinten der Weihrauch, in der Mitte der Pietta und vorne der Uberti. Man beachte die wunderschöne Bunthärtung des Pietta, meiner Meinung nach schöner als die des Uberti.
      ___________________________________________

      Gruß
      Krischan

      Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa!
      Nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer.
    • @ Fabele, Danke für deine Antwort und die schönen Bilder :thumbsup:
      Ich muss sagen der gefällt mir schon ganz gut!
      Das einzige Manko ist wohl wirklich der Griff der nicht soo dolle aussieht, aber da lässt sich bestimmt was machen ;^)
      Aber wie gesagt, er gefällt mir auch so schon ganz gut!

      @Akopalypse-Nau, awwww sabber... :D Danke dir auch für deine Antwort und das hübsche Bild!
      Ich muss sagen jetzt bin ich Doch etwas neidisch wenn ich diese Schmuckstücke sehe ;(

      Jetzt muss ich mir nur noch überlegen ob ich zuschlage beim Weihrauch, oder doch lieber ein paar euro spare und mir so ein Schmuckstück kaufe... :whistling:

      vielen lieben Dank nochmal!

      gruß Korbinian
    • Daisy Red Ryder

      Ich hab sie - endlich! Ja, es ist ein Luftgewehr und nicht wirklich eine Westernwaffe, trotzdem ist das kleine Gewehrchen Kult. Es wird seit 1938 gebaut, hat schon in einigen Filmen eine Hauptrolle gespielt (z.B. Full Metal Jacket) und wird in den USA mehr als Spielzeug angesehen. Geht mal auf YouTube, da plaudern einige "g'standne Mannsbilder" ihre Jugenderlebnisse aus und wie toll das mit der Red Ryder doch war. Der Preis war allerdings nicht so Spielzeughaft - 99.90 CHF, das sind über 80 Euro; in den USA wird das gute Stück für 30 bis 40 USD im Supermarkt verkauft.

      Auf dem Bild hab ich unten noch eine Daisy 94 als Grössenvergleich dazugelegt.



      Edit: Bild wurde nicht mehr angezeigt.

      The post was edited 1 time, last by Alteisen ().