Trageriemen für HW77

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Trageriemen für HW77

      Hallo,

      habe bei meinem Büchsenmacher einen Trageriemen an meiner HW77 befestigen lassen - sieht optisch genial aus und es ist wirklich komfortabel, wenn man die Waffe auch mal schultern kann. ;)

      Der Bügel am Spannhebel sitzt nur nicht ganz mittig, habe das aber erst später gemerkt, ansonsten hätte ich den Büchsenmacher direkt darauf angesprochen.
      Aber hat wahrscheinlich seinen Grund, so bleibt die Waffe hinten und rutscht nicht ständig zur Seite.

      Das Resultat will ich Euch natürlich nicht vorenthalten! :n1:

      Grüße
      spawn

      #1


      #2


      #3
    • RE: Trageriemen für HW77

      Gute Idee, spawn! Zu einem Gewehr gehört einfach auch ein Riemen. ;)

      BTW: Was für ein ZF hast Du auf Deinem HW77?
      Suum cuique.
      "Blessed are those who, in the face of death, think only about the front sight." - Jeff Cooper
    • @hubert
      Nein, eigentlich nicht. So wie das ZF jetzt montiert ist, kann ich wunderbar zielen.
      Hängt vll auch vom ZF ab, der Abstand vom Auge zu dem ZF ist bei mir jedenfalls optimal.
      Grüße seb
    • Hallo,

      das Thema ist zwar schon älter, aber ich wollte nicht grad ein neus eröffnen.
      Meine Frage: Hat jemand eine Adresse oder Internetquelle wo ich so einen geilen Riemenbügel (der am Lauf mit 14mm) für meine HW 77 herbekomme? Leider ist bei mir in der Nähe kein Büchesenmacher und im Internet habe ich auch nicht so einen geilen gefunden, nur so was billiges aus Blech.


      MFG
    • @ oli15:

      Aber aufpassen! Die Original-HW-Riemenbügel eignen sich nur für eine Riemenbreite bis etwa 24/25 mm. (Das Problem habe ich gerade - 32 mm Riemenbreite - und suche noch nach einer Lösung ...)
      Suum cuique.
      "Blessed are those who, in the face of death, think only about the front sight." - Jeff Cooper

      The post was edited 1 time, last by ZEBO ().

    • Ich wollte an meiner HW77K nichts bohren, und habe mir diese Lösung einfallen lassen, ein kurzes Stück 1/2 Zoll Schrumpfschlauch bis zum Gelenk, über den Spannhebel geschoben, und mit HL.Fön fest geschrumpt, Kabel Durchführung halbiert, und über das kurze Stück Schrumpshlauch geshoben, und sitzt absolut rutschfest.
      Über den Rest des Spannhebels, ein zweites längeres Stück Schrumpfschlauch ( kein abrutschen mehr durch Handschweiss ) geschoben, macht in so fern Sinn, weil die halbierten K.Durchführungen sehr schwer drübergehen.
      Anschliesend ein 25m/m Gurt wie man Ihn u.A. von Gepäckrollen her kennt, als Gewehrriemen drum gemacht und fertig, und funkt auch, und lässt sich in Null Komma Nichts wieder abnehmen, als Gepäckgurt verwenden, und umgekehrt
      Gruß Bruder

      The post was edited 2 times, last by Bruder ().

    • Und hier dIe Kabeldurchführung.

      Kleiner Tip zum 1/2 Zoll Schrumpfschlauch.
      Das lange Ende für die Hand sollte nicht geschrumpft werden, weil Es geht eh schwer genug drüber, und bleibt da wo Es hingehört, und behällt seine leicht rauhe Oberfläche, die beim erhitzen glatt wird, und dann nicht mehr ganz so griffig is.
      Gruß Bruder

      The post was edited 1 time, last by Bruder ().