TenPoint Elite Qx4

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • TenPoint Elite Qx4

    TenPoint Elite Qx4









    Hallo zusammen, ich stelle euch heute meine Tenpoint Elite Qx4 vor!
    Ich schieße nun schon 2 Jahren 3d mit ihr und muss sagen, dass ich mit dem Schussverhalten und den Ergebnissen mehr als zufrieden bin!
    Ich bin auch ein großer Fan von Tenpoint, aber mir sind in den 2 Jahren auch viele kleine Mängel aufgefallen von denen ich euch heute berichten werde!
    Also viel Spaß beim Lesen!!


    Ich fange mal mit dem Positiven an:

    Hier die Trockenschusssicherung, wie wir sie von tenpoint schon kennen!...Sie verhindert Trockenschüsse, die die Armbrust zerstören können!!....

    Erstes Bild ohne eingelegten Pfeil...im zweiten mit!








    Die ganze Armbrust ist sehr hochwertig verarbeitet....alles aus Metall außer den Schrauben ist sehr schön aus Flugzeugaluminium gefräst!!








    Die Armbrust lässt sich sehr schnell zerlegen: einfach die Hauptschraube lösen und eine kleine Madenschraube, die die Hauptschraube sichert!

    Hinten am Schaft lässt sich eine eingebaute Spannhilfe integrieren, der ACUdraw 50! Er reduziert den Kraftaufwand um 50%!











    Die Cams sind ebenfalls sehr schön aus Flugzeugaluminium gefräst!!







    Mein Fazit: Mit dem passendem Zielfernrohr und viel Übung wird diese Armbrust zu einem Präzisonsgerät!


    gruppe auf 52 meter stehend im gelände



    Negatives :evil::


    Die Schrauben sind sehr weich und nutzen sich beim Anziehen schnell ab!

    Der Fußbügel ist ein Verschleißteil und muss öfters ausgewechselt werden!

    Die Zielfernrohrschiene lockert sich andauernd, weil sie noch nicht fix festgeschraubt ist wie bei den neuen Modellen!..

    Der Sehnendruck auf die schiene ist sehr hoch und darum nützt sich die Mittelwicklung beim Schießen schnell ab!



    Mein Gesamteindruck nach 2 Jahren erfolgreichen Schießens:



    Man hat mit der Armbrust ein Sportgerät dass wenn es um die Präzision geht nichts zu wünschen übrig lässt.....

    Trotzdem macht sie mit den Schrauben Probleme, aber dass nimmt man bei den Ergebnissen gerne in Kauf!

    Typisch amerikanisch eben!
    Images
    • DSC00063.jpg

      47.8 kB, 450×600, viewed 2,390 times
    • DSC00071.jpg

      59.88 kB, 600×450, viewed 2,385 times
    • DSC02033.jpg

      39.45 kB, 600×450, viewed 5,427 times
    • DSC02052.jpg

      33.2 kB, 450×600, viewed 3,682 times
    • DSC02062.jpg

      37.11 kB, 600×450, viewed 5,387 times
    • DSC02071.jpg

      34.47 kB, 600×450, viewed 5,359 times
    • DSC02073.jpg

      34.65 kB, 600×450, viewed 5,347 times
    • DSC03280.jpg

      26.07 kB, 600×450, viewed 4,154 times
    • DSC03298.jpg

      22.05 kB, 600×450, viewed 5,365 times
    • DSC03300.jpg

      21.34 kB, 600×450, viewed 5,313 times
    • DSC03305.jpg

      25.75 kB, 600×450, viewed 5,317 times
    • DSC03307.jpg

      28 kB, 600×450, viewed 5,269 times
    • DSC03309.jpg

      19.57 kB, 600×450, viewed 5,378 times
    • DSC03317.jpg

      25.68 kB, 600×450, viewed 5,311 times
    • Kopie von Kopie von DSC02227.jpg

      40.79 kB, 600×450, viewed 5,286 times
    Hoyt Katera, Bowtech Patriot, Tenpoint Shadow CLS, Tenpoint Elite, Horton Legend 175 hd, Phyton, Samik spirit Deluxe,..

    Zur zeit: Hoyt katera :n1:

    The post was edited 18 times, last by TenpointElite ().