Smith & Wesson 686 8" mit Zubehör

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Smith & Wesson 686 8" mit Zubehör

    [BLOCK]In diesem Testbericht möchte ich mein Smith&Wesson Revolver von Umarex vorstellen, da es zu dem Revolver schon einige Testberichte gibt, ist der Schwerpunkt in meinem Testbericht das Zubehör:

    Schulterstütze
    Schalldämpfer mit Adapter
    Zielfernrohr mit Weaverschiene

    Jetzt mit Präzisionstest auf 10 m


    Smith&Wesson 686 mit 8“ Lauf von Umarex


    1. Schulterstütze

    Da ich meinen Revolver in einem Set gekauft habe war die Schulterstütze von Anfang an dabei. Die Schulterstütze ist meiner Meinung nach sehr gut verarbeitet und passt perfekt. Sie wird zwar nur mit einer einzigen Schraube am Griff montiert, aber wenn man die Schulterstütze nicht extrem belastet, dann hält diese sehr fest. Mir ist aufgefallen, dass ich mit Mikrometervisier, wenn ich die Schulterstütze dran habe, ungenauer bin, als wenn ich die Schulterstütze nicht dran habe. Aber das ist wahrscheinlich auch Geschmacksache. Man kann die Schulterstütze individuell in Höhe und Länge einstellen. Dies geht sehr einfach und schnell, man muss die Knöpfe doch sehr fest drehen sonst drück man es selber wieder zurück, wenn man zielt.


    Schulterstütze mit zweiter Griffschale


    2. Schalldämpfer mit Adapter

    Beim ersten Schiessen mit dem Revolver habe ich schnell bemerkt, dass er sehr laut ist. Dort wo ich wohne ist das kein Problem, aber für jemanden der z.B. in einem Mehrfamilienhaus lebt ist es doch zu laut. Da mich aber die Lautstärke doch ein bisschen gestört hat, habe ich mich nach möglichen Schalldämpfern umgeschaut. Da habe ich zwei Möglichkeiten gefunden: Einmal gibt es einen von Holden, ist aber sehr teuer und zum anderen gibt es einen von Weihrauch. Bei dem Weihrauch-Schalldämpfer handelt es sich um den normalen Weihrauch Schraub-Schalldämpfer mit 1/2 UNF Gewinde. Das Problem damit ist nur das man dafür einen Adapter braucht. Mit dem Schalldämpfer ist der Revolver viel leiser, man kann beruhigt in seinem Zimmer schiessen.


    Schalldämpfer mit Adapter

    Den Adapter für den Schalldämpfer bekommt man bei bart hier aus dem Forum. Der Adapter wird direkt in den Lauf geschraubt, anstatt der Kontermutter, mit der mit den Lauf festschraubt. Dadurch das der Adapter in den Lauf geschraubt wird sieht man diesen fast gar nicht und der Schalldämpfer halt sehr fest. Dem Adapter wird eine Kappe mitgeliefert, die man auf den Adapter aufschraubt, wenn man ohne Schalldämpfer schiessen möchte, damit man nicht dem Adapter mit der Kontermutter austauschen muss.


    Adapter (in den Lauf geschraubt), Kontermutter und Kappe für den Adapter

    Tipp: Wenn man das erste mal die Kontermutter rausdrehen will muss man einen Imbusschlüssel nehmen, da die Kontermutter am Anfang sehr fest sitzt und nicht durch das mitgelieferte Werkzeug gelockert werden kann.


    3. Zielfernrohr mit Weaverschiene

    Da mich das Mikrometervisier sehr gestört hat und ich damit nicht gut zielen konnte, habe ich mich entschlossen eine Zielfernrohr zu kaufen. Ich habe mich für ein Zielfernrohr entschieden, weil der Revolver mit Schulterstütze eher an ein Gewehr erinnert als an eine Pistole. Meiner Meinung nach ist das Walther 4x32 ProMilitary (auch Walther 4x32 CI) das perfekte Zielfernrohr für den Revolver. Die vierfache Vergrößerung st völlig ausreichend, auf 10 m kann man mit der richtigen Munition fast Loch in Loch schiessen. Das Leuchtabsehen und das MilDot sind auch sehr genau. Man kann das Leuchtabsehen in 7 Helligkeitsstufen einstellen. Ein weiters Plus ist die einstellbare Parallaxe die ganz einfach durch den vorderen Einstellring bestimmt werden kann, man kann sie auf minimal 7,5 m einstellen. Dem Zielfernrohr liegen zwei Schutzkappen bei, vom denen eine gelb getönt ist.


    Walther 4x32 MilitaryPro Zielfernrohr mit Schutzkappen

    Da mir hier im Forum berichtet wurde das die 11 mm Adapterschiene zu wackelig wäre, habe ich mich für die Weaverschiene entschieden. Die Weaverschiene wackelt, wenn richtig festgeschraubt, kein bisschen. Da von Kauf an, an dem Zielfernrohr Montageringe für eine 11 mm Adapterschiene dran sind, musste ich mir noch neue Montageringe kaufen. Empfehlen kann ich die Red Dragon Montageringe. Diese gibt es in flacher und in hoher Ausführung, ich habe mich für die flache Ausführung entschieden. Man kann eigentlich alle Montageringe nehmen, man muss nur darauf achten das der Durchmesser des Zielfernrohres 30 mm ist und das es für eine Weaverschiene ist.


    Weaverschiene und Montageringe


    Präzisionstest

    Wie versprochen hab ich noch einen Präzisionstest hinzugefügt. Ich denke mal, dass der Test zeigt, dass Der Smith&Wesson 686 mit 8" Lauf zu den präzisesten CO2-Kurzwaffen gehört. Als Munition habe ich H&N Sport genommen, kann ich jedem empfehlen mit diesem Revolver, sind sehr präzise und auch preiswert. Ich habe liegend geschossen, weil beim stehend sonst noch meine Treffungenauigkeit dazu kommt. Die Distanz betrug 10 m und es wurde ein Magazin verschossen, also 10 Schuss. Die Ungenauigkeit liegt sehr wahrscheinlich an mir.


    Präzisionstest 10 Schuss aus 10 m, liegend mit H&N Sport

    Fazit

    Der Smith&Wesson ist durch das Zubehör sehr schwer (ungefähr 2,5 kg) geworden, aber man kann damit leise und präzise schiessen. Für ungefähr 280 € hat man einen CO2-Revolver mit dem man lange Spass haben wird. Ich habe schon mit einigen anderen CO2-Waffen schiessen können, aber dieser Revolver ist mit Abstand mein Favorit. Ich würde mir den Revolver jeder Zeit wieder holen.


    Smith&Wesson 686 8“ mit allem Zubehör

    Mit freundlichen Grüßen lukrab[/BLOCK]
    Bilder
    • Schulterstütze.jpg

      77,09 kB, 600×402, 13.289 mal angesehen
    • Adapter.jpg

      75,33 kB, 600×402, 13.570 mal angesehen
    • Alles.jpg

      82,43 kB, 600×402, 15.104 mal angesehen
    • Montage.jpg

      88,49 kB, 600×401, 13.047 mal angesehen
    • Revolver.jpg

      75,6 kB, 600×402, 13.802 mal angesehen
    • Zielfernrohr.jpg

      78,12 kB, 600×402, 13.214 mal angesehen
    • Schalldämpfer.jpg

      65,73 kB, 600×402, 13.946 mal angesehen
    • Zielscheibe 10m.jpg

      93,84 kB, 600×600, 12.481 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von lukrab ()