Angepinnt Neue Mitglieder stellen sich vor ....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dann will ich auch kurz "Hallo" sagen.
      Mein Name ist Chris, bin 28Jahre und habe mir vor zwei Wochen mein erstes Luftgewehr gekauft. Eine Perfecta 32. Ich wollte mit der ersten knifte und dem Zubehör nicht viel über 100€ investieren. Eventuell kommt über kurz oder lang auch ein Weihrauch-, Diana-, Tell- Modell dazu... Dann auch hochpreisiger.
      Ich habe eines der besseren Modelle erwischt. Keine Schläge im Schaft und alle Teile gerade angeschweißt. Habe auch extra kein Set gekauft, weil ich die Vermutung habe, das da die B-Ware rein kommt... Mit den ersten Schüssen bin ich ganz zufrieden, muss aber das Korn noch einstellen, was Recht schwergängig ist...

      Ich verschlinge aktuell die Threads zum Thema Restauration und Modifikation des Schaftes, weil ich auch das Holz wieder zum Vorschein bringen möchte und das System von unnötigem Öl befreien möchte.

      Alles in allem gefällt es mir hier bei euch ganz gut. Ich lebe nun wahrscheinlich das aus, was mir als Kind immer verboten war. Stricktes Waffenverbot im Elternhaus...

      Liebe Grüße
      Chris
    • Sagt. Iceman schrieb:

      Waffenverbot als Kind !!! Womit hast du denn Cowboy und Indiana Jones gespielt ?
      selbst gebaute Pfeil und Bogen, einmal ne Armbrust und so gab es schon. Auch eine Pistole mit Zündplättchen nach viel ningeln. Aber als Jugendlicher ne Softair oder ein Luftgewehr gab es partu nicht. Einmal habe ich mir ne Softair einfach gekauft, die musste ich am nächsten Tag an einen Azubikollegen verkaufen...
    • Neu

      Nabend,
      Ich heiße Nils, bin 31 Jahre alt und im schönen Thüringen beheimatet.
      Zum freien Schiessen bin ich irgendwann in meiner Jugend gekommen, da jedoch nicht regelmässig und ohne eigenes Gerät.

      Komme Hobbymässig eigentlich aus der RC Modellbau Sparte. Baue seid einigen Jahren offroad Fahrzeuge (Scalecrawler) im Maßstab 1:10 und 1:8. Meisst Eigenbauten aus wildem Teile- und Herstellermix.

      Aber seid ca 2 Jahren bin ich durch meinen Vadder auch mehr und mehr zum Schiessen gekommen. Mittlerweile hat sich auch bissl eigenes Material angesammelt. Als da wären;
      Luftdruck:
      Haenel 302
      Haenel 303 Super
      Baikal IJ 61
      Baikal MP53M

      CO2:
      Umarex 1911 A1 4,5 Diabolo
      ASG Dan Wesson 4" 4,5 BB

      Softair:
      GSG Glock18 AEG
      GSG M4 RIS Vollmetall SAEG
      GSG AK74 Vollmetall/Echtholz SAEG

      SSW:
      Zoraki 906
      Umarex Napoleon

      Geschossen wird nur Privat im Familiären Wettstreit. Das wärs erstmal von mir. Herzliche Grüsse in die Runde!
    • Neu

      moin roco . viel spass hier...hast ja schon ne kleine sammlung an waffen angehäuft

      ioch hab ne umgebaute umarex airmagnum. die hat nen andren schaft bekommen.

      ein co2 mauser c96 in vollmetall.

      und ein kleines knabengewehr diana 1 von 1913.

      den ganhzen andren rest hab ich verkauft, weil man eh nur 2 hände hat und gar nicht mehr gleichzeitig benutzen kann..

      gruß edwin
      INVICTUS
    • Neu

      Hallo, Freunde der Druckluft,

      hier meine Vorstellung;

      Ich bin ein 55-jähriger Kölner und habe so gut wie keine Ahnung vom Schießsport. (nur angelesen, auch auf diesem Forum)

      Zu meiner Vita: Ursprünglich hatte ich vor, in den Golfsport einzusteigen (weil ich dringend Bewegung brauchte) - habe mir teuerste Ausrüstunng gekauft und die ganze Theorie angelesen/gelernt - Kurse gebucht - leider kam mir eine Bauchoperation dazwischen - ich kann mich heute so gut wie garnicht nicht mehr bücken - fällt also aus.

      Der nächste Plan: Meine Frau und ich wollten in einen Schießsportverein eintreten, ggf. die EWB erwerben und KK schießen.
      Wir hätten dies auch wegen der Vereinstätigkeit (Stichwort Geselligkeit) angestrebt. Da wir mit "normalen" Schützenvereinen wg. Uniform/ Christlicher Hintergrund nicht wirklich klarkommen, haben wir uns für einen Schießverein in unserer Nähe entschieden, den "Sportgemeinschaft der Bediensteten der JVA Köln e.V." Dort sind wir auch sehr freundlich empfangen worden und durften bei 3 Terminen jeweils 50 Schuß mit der Vereinswaffe (Trommelrevolver .22) unter fachkundiger Aufsicht auf 25m abgeben. Leider musste ich feststellen, daß Präzision wohl wirklich nicht meine Sache ist (Scheibe nur manchmal getroffen, während meine Frau auf der, wirklich vorbildlichen, elektronisch ausgewerteten Anlage, einen Schuß nach dem anderen ins Scharze gesetzt hat).

      Nun, peinlich, peinlich - um den Umgang mit einer Faustfeuerwaffe zu verbessern, habe ich mir eine Airsoft "Umarex 1911" gekauft. Leider waren die Ergebnisse auf 5m grottenschlecht! Da meine Frau auch nicht sooo viel besser war, schiebe ich es auf die Waffe (kein gezogener Lauf, Rundkugeln).

      Nochmal ein Plan: ich kaufe mit bei egun eine "Hämmerli 450", ausdrücklich als Defekt angeboten, weil ich dachte einen bestimmten Fehler mit Hilfe eines befreundeten, selbst. Schlossers schnell beheben zu können. War nix!

      (Macht Euch keine Hoffnung - ich werde Euch mit einem neuen Thread zu der evt.Reparatur belästigen!).


      Neuester Plan: im August werde ich einen Sparvertrag ausgezahlt bekommen, der es mir ermöglicht knapp 2.500 EUR

      z.B. in ein Hobby zu investieren. Ich möchte eine Steyr Hunting 5 Automatik erwerben und damit in meinen Räumen auf 10 bzw. 25m Duell schießen. Eine geeignete Anlage werde ich kaufen oder bauen lassen (diese Möglichkeiten habe ich wohl).


      Ich freue mich sehr auf den Austtausch mit Euch, kann aber leider - da keine Erfahrung - zu diesem Thema nicht viel bieten.

      Das einzige wovon ich wirklich Ahnung habe, ist alles was im weitesten Sinne mit Druck (graph. gemeint) zu tun hat.

      Dies sollte keine Werbung sein...


      Mit freundlichen Grüßen

      supuwi alias Kai-Uwe Herzog
    • Neu

      Erstmal herzlich Willkommen.

      Die Steyr Hunting 5 ist aber ein Gewehr.
      Duell schiessen ist damit nicht wirklich das wahre...
      Aber um auf 10 oder 25 Meter Präzision zu schiessen, ist die excelent.

      Du solltest dir aber überlegen ob du gleich soviel Geld investieren willst.
      Vielleicht tut es ja eine Airmagnum für kleines Geld auch erstmal.
      Der Verlust ist dann nicht so groß wenn es doch nicht dein Ding ist.

      Wenn es dann doch dein Ding ist werden es sowieso mehr Waffen.
      Die vermehren sich immer erstaunlich schnell...
      Gruß Michael
      4mm/6mm :F: :W: affen? Na klar!
      FWR-Mitgliedsnr.: 30936
    • Benutzer online 2

      1 Mitglied und 1 Besucher