Pinned Schöne SSW Bilder

    • JuMe wrote:

      Qualitativ ist sie schon gut, nicht hervorragend aber gut, eben wie die Scharfe..Oft lese ich dass sie nicht zum "ballern" geeignet sein soll, wegen Zuführstörung und starker Feder.
      Das ist absolut Quatsch, die Feder ist zwar sehr Stark aber der Repetiervorgang klappt problemlos, auch mit unterschiedlicher Munition.

      Was das Aufarbeiten angeht.. Genau SO ist es richtig.
      Warum das Teil im Originalzustand lassen, wenn Verbesserungspotenzial da ist?!
      Ich besitze nicht eine Waffe an der ist nicht selbst was getan hab.. Wozu bin ich denn Handwerksmeister? :D
      Fettschrift 1: ich kann es nur bestätigen, zumal - ich habe vergessen, es zu erwähnen - ich habe die Magazinfeder durch diese

      ebay.de/itm/262066973062?_trks…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

      ersetzt :thumbup:

      und jetzt fliegen die leere Hülsen meterweit raus :D

      das Aufladen ist etwas mühsamer geworden, aber das nehme ich gerne in Kauf :)

      Fettschrift 2: Richtig! Ausserdem kann man die Waffe auch "personalisieren" nach eigenem Geschmack, Ansprüche und - warum nicht - Handgröße...ich habe nicht so viele Waffen (Momentan 3 Revolver und 5 Pistolen), wie schon erwähnt bin ich kein reiner Sammler und meine Waffen sind alle im Gebrauch...
      Quiet rebellion leads to open war

      Die einzige Stelle, wo Erfolg vor Fleiß kommt, ist das Wörterbuch
    • Gabor VASS wrote:

      A German and a Russian "pocket rocket":

      (Reck PK800 8 mm K, A+A Pioner 18x51 mm BAM)



      Der Abzugsbügel bei der Reck sieht Stahl aus, bestätigst? Wenn ja, welche PTB hat die Waffe?

      Danke :)
      Quiet rebellion leads to open war

      Die einzige Stelle, wo Erfolg vor Fleiß kommt, ist das Wörterbuch
    • Gabor VASS wrote:

      trigger guard is zinc.

      The slide is more interesting. It was on a French-export grenaille (kleinschrottwaffe) gun. But on this pistol the frame and barrel is normal 8 mm knall. No PTB.
      The trigger guard really looks as if it were machined and not die cast, about the PTB I had suspected it 8)

      What do you think of my last purchase, this one

      egun.de/market/uploaded/5/6457613.1489862550.jpg

      egun.de/market/uploaded/5/6457613.601419506.jpg

      egun.de/market/uploaded/5/6457613.960866071.jpg

      egun.de/market/uploaded/5/6457613.100749821.jpg

      I should get it tomorrow, I placed a bid because the auction ended at a very unusual time and it actually was one of 2 bids only...according to seller, the trigger guard IS of steel and I can't recall having seen any similar gun listed there
      Quiet rebellion leads to open war

      Die einzige Stelle, wo Erfolg vor Fleiß kommt, ist das Wörterbuch
    • Magnum Opus wrote:

      Right.

      Die Valtro lebt davon.

      Meine sogar nicht schlecht - der geht´s gut.

      War wohl ein Glücksgriff, so vor 20 Jahren...
      Hmmm...ich habe schon eine Valtro (combat 85 gehabt) und den Eindruck hatte ich nicht...
      Quiet rebellion leads to open war

      Die einzige Stelle, wo Erfolg vor Fleiß kommt, ist das Wörterbuch
    • Magnum Opus wrote:

      Dann muss ich mal sehen... Das letzte Mal war sie im Keller...

      Was mich immer irritiert hat, war dieser Kunststoff-Hebel.

      Kaputtgegangen ist der aber nicht...
      Du meinst, der Hebel um den Schlitten zu entfernen oder den Schlittenfang?
      Quiet rebellion leads to open war

      Die einzige Stelle, wo Erfolg vor Fleiß kommt, ist das Wörterbuch
    • New

      So... das Ding heißt richtig Valtro 8000 F.S., PTB 689.



      Sie ist angenehm kantig, mittlerweile eher bräunlich als schwarz, aber nun weiß ich ja, was man da tun kann, harhar... Wie gesagt, Flanken, viele Details und Anderes wirken gefräst. Das gibt dem Ding so einen nüchternen Dienstwaffen-Charakter, den ich einfach klasse finde. Sie liegt ähnlich gut in der Hand wie die P-88 oder die P-5 - und was auch immer ich gesehen haben mag, das aus Kunststoff sein soll - an dieser Waffe ist es jedenfalls nicht.

      Keine Ahnung, wo das war - aber immerhin - dafür, daß sie damals sehr ausgiebig benutzt wurde, sieht sie noch echt gut aus. Sogar der Hahn ist in Ordnung - keine Kuhle drin.
      Bekennender Jason-King-Fan.
    • New

      Magnum Opus wrote:

      So... das Ding heißt richtig Valtro 8000 F.S., PTB 689.

      Sie ist angenehm kantig, mittlerweile eher bräunlich als schwarz, aber nun weiß ich ja, was man da tun kann, harhar... Wie gesagt, Flanken, viele Details und Anderes wirken gefräst. Das gibt dem Ding so einen nüchternen Dienstwaffen-Charakter, den ich einfach klasse finde. Sie liegt ähnlich gut in der Hand wie die P-88 oder die P-5 - und was auch immer ich gesehen haben mag, das aus Kunststoff sein soll - an dieser Waffe ist es jedenfalls nicht.

      Keine Ahnung, wo das war - aber immerhin - dafür, daß sie damals sehr ausgiebig benutzt wurde, sieht sie noch echt gut aus. Sogar der Hahn ist in Ordnung - keine Kuhle drin.
      Tatsache, noch nie eine gesehen...

      Beretta92Fs wrote:

      die valtro gab es doch auch mit offenem schlitten wie die 92er berettas. die fand ich vom aussehen her super!
      Ja eine ist die 85 Combat, ich habe eine gehabt, sie ist aber nicht so selten wie die 8000...

      Aber an dieser Stelle wiederhole ich mal die Frage, weil ich das Teil heute bekommen habe und sie sieht wirklich neu aus trotz PTB 335/2 und dementsprechend alter Beschuss...kennt sie jemand

      egun.de/market/uploaded/5/6457613.601419506.jpg

      ? Habe ich was für meine 130 Neuro ein Schnäppchen erwischt?
      Quiet rebellion leads to open war

      Die einzige Stelle, wo Erfolg vor Fleiß kommt, ist das Wörterbuch