Pistolen-Compoundarmbrust China

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Pistolen-Compoundarmbrust China

    Ich hatte mir für das heimische Zielschießen die Preiswerte Compoundarmbrust zugelegt.


    1) Kaufabwicklung
    Bestellt bei ehunting.de . Er bietet unterschiedlichste Zahlungsmethoden an nachdem mn sich per Fax / Mail mit seinem Ausweis zum Kauf berechtigte.
    Man kann per Vorkasse, Paypal oder per Nachname.
    Versand nach Geldeingang erfolgte sofort, am 2. Werktag hatte ich es in der Hand. Es wurde per DPD geliefert.

    2) Technisches Angaben / Lieferumfang
    Breite (Bogenspitze zu Bogenspitze): 28,7cm
    Länge: 29cm
    Höhe 13cm
    Effektive Schussweite mit Bolzen / Stahl Kugel: 15m
    Zuggewicht: ca. 80 lbs (laut Verkäuferwebseite) in der Anleitung 18kg
    Gewicht : 600g
    Griffstück: Allu ( Alluguss vermute ich mal)
    Sehne: Vollstahl
    Umlenkrollen: Messing
    Geschosse: Pfeile / Stahlkugeln 6mm.Kugeln können in einem Magazin aufgenommen werden .
    Visierung: Kimmo & Korn + 11mm Prismaschiene für optische Zieleinrichtung
    Preis: 59,99€


    Leiferumfang:
    Pistolenarmbrust Basismodell
    - 6 x Bolzen (3 normale und 3 Fischpfeile)
    - Zielscheibe aus Papier
    - eine Ersatzsehne
    - 50 Stahlkugeln
    - 3x Nylonschnurrollen für dieFischpfeile
    - Anleitung (aber nur japanisch / englisch)




    3) Bilder

    Vorne hat man eine Verstellmöglichkeit um die Zielvisierung höher zu bekommen bzw auch den Spielraum einzustellen den der Pfeil vorne haben soll damit er frei rausgleiten kann:


    Wen man den Bogen gespannt hat kommt hinten in Sicherheitsbolzen (Abzugssperre raus) welches ein versehendliches abdrücken verhindern soll. Vor den Schuss mus man ihn reindrücken. (der untere der beiden, der obere ich für das Kugelmagazin).


    Und hier die Draufsicht ( mit montiertem ZFR welches aber nicht im Lieferumfang ist)


    4) Bericht
    Die Schusseigenschaften
    Zuerst testete ich die Reichweite und das Flugvermögen der Pfeile. Herstellerangabe 15m effektiv. Nunja ich würde eher zu 10- maximal 14m tendieren. (Ich habe es gemessen die Schussabstände und kam zu dem Ergebniss.)
    Man traf recht genau einwen etwa 25x20cm Pappkarton sicher. Der Pfeil schlug fast durch (3 wandig) bei 14m. Das schießen aus 16m war auch möglich aber dabei schoss leider mal der eine oder andere Pfeil am Ziel vorbei und kam nach etwa 27 m (gemessen vom Punkt des schießens) zum liegen.
    Aus der nahen Distance von 4,5 m bei mir im Keller und mit ZFR schafft man gut und gerne auch Volltreffer auf der Luftgewehr Zielscheibe. Ich habe das Gefühl, dass man einen kleinen Streubereich hat (kann auch passiert sein, dass ich etwas verzog beim schießen).
    Die Stahlkugeln fliegen ebenfalls recht präziese und kraftvoll.
    Man schaffte es auch auf diese entfernung eine Dose zu lochen (einmal beidseitig durch und einmal einseitig rein und hinten nen kleinen Loch drin):

    Doch das ist nicht sonderlich gut für die reletiv weichen Pfeilspitzen.

    Die Armbrust als solches
    Die Armbrust als solches ist sauber verarbeitet und liegt gut in der Hand. Was nicht ganz so gut ist ist der Spanngriff der leider nicht ganz so leich nach vorne wieder geht nach dem spannen, aber ich denke mal, dass sich das mit etwas Öl einspielen wird.
    Das Sehnensystem ist sauber und soweit robust aufgebaut. Die Waffe ist nicht vernietet oder der gleichen und ist gut zerlegbar. Die Umlenkrollen sind ebenfalls zerlegbar ( sie sind mit einem Splint und einen Seegering gesichert).
    Der Abzug lässt sich beim schießen ebenfalls sehr gut einschätzen und ist leichtgängig.
    Leider ist die Montageschiene für das Zielfernrohr recht kurz gehalten ( gerade mal 5,7mm lang).

    5) Fazit
    Für den Preis ist die Pistole ganz in Ordnung wie ich finde gerade was die Verarbeitung angeht hätte ich mir weniger versprochen. Die Schusskraft ist ebenfalls ganz gut da die entfernung für den kleinen Bogen damit ganz gut wird aufdie man noch eine Zielscheibe treffen kann.
    Trefferbild ist ok, zwar nicht so schön wie das einen Luftgewehres aber doch ganz annehmbar.
    Images
    • armbrust1.jpg

      52.98 kB, 600×490, viewed 7,118 times
    • armbrust2.jpg

      45.43 kB, 600×450, viewed 7,064 times
    • armbrust3.jpg

      47.07 kB, 600×453, viewed 7,064 times

    The post was edited 3 times, last by Jeri Ryan Fan ().