Umarex 850 AirMagnum

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umarex 850 AirMagnum

    Testbericht Umarex 850 AirMagnum

    Hiermit möchte ich dann auch meinen ersten Testbericht verfassen. Bilder des Gewehr und des Zubehör spare ich mir, die auf Muzzle.de sagen alles.

    Nachdem die Entscheidung zu Gunsten der AirMagnum gefallen war, packte ich sie als alter Weihrauchfan sehr skeptisch aus. Erstes Anschauen, naja, mit dem Plastikschaft (welcher gut verarbeitet ist) hatte ich schon zu kämpfen, das System machte einen guten optischen Eindruck. Die offene Visierung hätte man anders machen können, aber sie erfüllt ihren Zweck.


    Kommen wir zum Schießen:
    Und hier sind dann auch bei mir die letzten Zweifel verschwunden. Das Gewehr liegt angenehm in der Hand, der Abzug ist sehr präzise und das Trefferbild kann sich sehen lassen. Aufgelegt auf 10m kann man fast Loch in Loch schießen. Wegen der Repetierfunktion, welche den Spaßfaktor mindestens verdoppelt, ist eine rasche Schussfolge möglich, hier merkt man dann schnell, dass das Magazin leider nur 8 Schuss hat.
    Ich habe mittlerweile zwei 88gr. CO2 Kapseln verbraucht. Hierbei ist besonders zu bemerken, dass auch zum Ende der Kapsel die Durchschlagskraft immer noch im oberen Bereich ist. Nach ca. 350 Schuss geht der Trefferpunkt nach unten, dann sind immer noch ca. 150 Schuss zum Plinken möglich.
    Mit dem 12gr. Adapter bin ich bei 2 Kapseln auf 120 verwendbare Schuss und mit einer Kapsel auf 50 Schuss gekommen .

    Fazit:
    Ich war am Anfang sehr skeptisch, was die AirMagnum betrifft, bin aber voll und ganz eines Besseren belehrt worden. Das Gewehr ist wirklich sein Geld wert und es macht eine Menge Spaß. Ich kann es nur empfehlen. Das einzige Manko ist, dass sich die 88gr. CO2 Kapsel nicht abdrehen lässt, das kann man aber durch das Zukaufen des 2x12gr- Adapters ändern. Den Adapter kann man auch befüllt aus dem Gewehr nehmen, außerdem sind die 12gr. Kapsel in der Addition billiger als die großen.

    Positiv: Schussleistung, CO2-Verbrauch, Treffgenauigkeit, liegt gut in der Hand, sauber verarbeitet, sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

    Negativ: Visierung, 88gr. Co2-Kapsel nicht abdrehbar. Es gibt leider kein Alternativmodell mit Holzschaft.


    Technische Daten:

    Kaliber: 4,5 mm/.177“
    Gesamtlänge: 1040 mm
    Lauflänge: 600 mm
    Gewicht: 3,25 kg
    Geschwindigkeit: v0 (:F:-Version): 175 m/s

    Gruß Ortwin
    Macht mit beim Fernwettkampf.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Old_Surehand ()