GBB: KJ Works - G 32

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • GBB: KJ Works - G 32

    GBB: KJ Works - G 32,



    Modell: Glock 32 C
    Hersteller: KJ Works
    System: Gas Blow Back
    Kaliber: 6 mm BB
    Max-Energie: ca. 0,8 Joule
    Material: hochwertiger Kunststoff und Metallteile
    Magazinkapazität: 20 Schuss
    Gewicht: 650 g
    Gesamtlänge: 188 mm
    Preis: 124,90 € (bei sniperairguns.de)



    Lieferumfang:

    Die Waffe wird in einem Alukoffer geliefert. Darin befindet sich, außer der Waffe selbst, noch ein Päckchen Munition, und eine Anleitung.







    Beschreibung:

    Die G 32 ist das neueste Modell dieser Baureihe von KJ Works.
    Dieses Modell hat in der scharfen Version das Kaliber .357 Sig.
    Die G 32 hat im Metallslide und Metall-Outer-Barrel je zwei Ausfräsungen in der Oberseite,
    dies verleiht der Pistole eine interessante Optik.
    Erstmals wurde von KJ Works der Abzug des Originals übernommen.


    Leider sind keinerlei Original- Markings auf der Waffe, was mich persönlich nicht stört.





    Der geportete Schlitten und Lauf.





    Weiterhin kann die G 32 auch über die als Sicherung ausgeführte Seriennummerplatte gesichert werden.
    Das ist beim Original nicht so, aber eine nette Sache.





    Die Waffe lässt sich in Sekundenbruchteilen zerlegen, wie die Echte.
    So kommt man schnell an das HopUp (Rädchen in der Mitte).





    Die Mündung, hat sogar das Poligonlaufprofil.





    Am Magazin sind die „Füllstandslöcher“ nachgebildet.
    Das Magazin läßt sich sehr gut befüllen, nichts an Gas geht daneben. :huldige:





    Schussleistung:
    Ich habe auf 8m ein paar schnelle Schüsse freihändig abgegeben,
    der Streukreis liegt sicherlich aufgelegt unter 2 cm.
    Kugeln 0,23g. und "Abbey Predator Ultra Gas".

    Die 0,8 Joule halte ich für stark untertrieben, :lol:
    die Kugeln waren nur noch Brösel im Kugelfang. :))

    Das HopUp konnte ich für 8m nicht richtig einstellen,
    ich denke auf 20m lohnt sich daran zu drehen.
    So geht sie auf die kurze Distanz, 2 cm zu tief.





    Fazit:
    Eine gute Kopie, fühlt sich an wie die Echte.
    Das Teil hat gut "Bums", zum "spielen“ wohl zu viel. ;D
    Wer kleine Pistolen mag, der ist damit sehr gut bedient.
    Es macht richtig Spaß damit zu schießen, fühlt sich gut an.


    Und nun noch großer Bruder (Glock17,scharf ), und kleiner Bruder (bissig).






    26.06.2006

    ViperM für Co2air.de


    Dank an die Firma sniperairguns, die mir die Waffe zum testen zur Verfügung gestellt hat.
    Images
    • 001_Koffer.jpg

      90.36 kB, 600×466, viewed 10,987 times
    • 002_Koffer_Inhalt.jpg

      86.28 kB, 433×600, viewed 10,956 times
    • 003_Rechts.jpg

      87.83 kB, 600×471, viewed 11,540 times
    • 004_Oben.jpg

      71.22 kB, 600×369, viewed 10,810 times
    • 005_Sicherung.jpg

      87.05 kB, 600×375, viewed 10,754 times
    • 006_HopUp.jpg

      62.89 kB, 600×230, viewed 10,700 times
    • 007_Vorne.jpg

      68.78 kB, 360×600, viewed 10,609 times
    • 008_Magazin.jpg

      78.81 kB, 327×600, viewed 10,580 times
    • 009_Zielscheibe.jpg

      94.86 kB, 600×600, viewed 10,475 times
    • 010_DieZwei01.jpg

      93.41 kB, 514×600, viewed 12,110 times
    • 011_DieZwei02.jpg

      97.39 kB, 514×600, viewed 10,358 times
    molon labe FWR-Mitglied #2xxxx
    4mm-Kurzwaffen mit :F:, auf WBK.
    Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen. :nod:

    The post was edited 1 time, last by ViperM ().