Pinned Zeigt eure "echten" (WBK) Waffen.

    • Bitte mal um ein paar Bilder, ich bin ja jetzt gespannt was ich zu sehen bekomme ;)

      Gruß Georg
      "Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!"
      (Adolf Hitler, Reichsparteitag am 15.09.1935)
    • Amstaff65 wrote:

      sehe mir am Sonntag eins von nem Clubkamerad an,der will aus Altersgründen verkaufen,Bj. 44 und soll in einem neuwertigem Zustand sein,ist auf Einzelschuss umgebaut (DSB) wird aber wieder umgerüstet,mal sehen wie sie ist er hat sie seit ca. 30 Jahren.



      So habe sie mir angesehen und verworfen,der Schaft war ein Nachbau(und dazu ein schlechter)kein Bajonetthalter und Putzstock,schussleistung war nicht schlecht erster Schuss auf 100m ne 8,aber das Gesammtpaket stimmte halt nicht.
      Feinwerkbau 150,150 Tirolerschaft,300,300 Tirolerschaft,300S,601,Feinwerkbau 65,1911 Wilson Combat Classic 45 ACP,Sauer & Sohn K98 8X57IS.
    • Hab bei nem Händler schon eine gefunden,Nummerngleich,Bj. 40 optisch sehr gut,Züge sind scharf mit Bajonethalter und Putzstock 1450€,brauch jetzt nur noch den Voreintrag auf der Grünen.
      Feinwerkbau 150,150 Tirolerschaft,300,300 Tirolerschaft,300S,601,Feinwerkbau 65,1911 Wilson Combat Classic 45 ACP,Sauer & Sohn K98 8X57IS.
    • Wenn er als Sportschütze nur eine grüne WBK hat, braucht er für alle Waffen unabhängig ihrer Art einen Voreintrag. Daher habe ich schon immer empfohlen als Sportschütze zusätzlich auch die Gelbe zu beantragen. Dann entfällt auch die Gebühr für den Voreintrag und den nicht mehr benötigten Mun-Erwerb und somit ist die Gelbe mit dem ersten eingesparten "grünen" Eintrag bereits amortisiert.
      Mit einem Bedürfnisantrag für eine Ordonanz-Langwaffe kann er das ja nun nachholen.
    • Gestern warn wir auf nen Sprung in Leobersdorf da´s in Kärnten mit dem schießen über 100m ja so eine Sache ist..... Also brauch und voralledem leistbaren Stand hätte ich leider noch keinen gefunden. Also sind wir gestern mit 3 Mann aus Kärnten angerückt um unser Glück auf 300m bei starkem Seitenwind und Schneetreiben vor der Linse auszuloten..... ich bin nicht unzufrieden!

      SSG04 5 Schuss 300m



      SSG04 35 Schuss 300m



      CZ 455 .22lr 250m








      Schade das solche Ausflüge nicht öfter drin sind ...... also auf 300m zu schießen ist schon was anderes .... zumal man als Hauptsächlich 100m Schütze schon sehr mit dem Seitenwind zu kämpfen hat
      Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet wird für jene pflügen, die dies nicht getan haben.
    • Mit meiner CZ455 war ich mal in Phillipsburg! Auf 300 Meter konnte man nur bedingt schießen, da die meisten Kugeln an der Zwischenmauer eingeschlagen sind. Aber auf 250m (Fallscheiben) war jeder Schuss ein Treffer. Hat man oberhalb getroffen sind diese sogar umgefallen. Das hat echt laune gemacht! 8)
      Konntest du die CZ mal auf 300m testen? Schöne Steyr übrigens! ;^)


    • Hab sie sogar auf 350m schon testen können! Auf der Anlage auf der ich gestern war ist aber leider nicht mehr drinnen da du quasi aus einem Tunnel rausschießt und die Kugel dann an der Decke einschlagen würde. Deswegen war bei 250m finito. Und danke!
      Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet wird für jene pflügen, die dies nicht getan haben.
    • naja, wenn du den richtigen punkt an der decke triffst, dann kommst du unter umständen auch ins schwarze. quasi über bande geschossen, sozusagen kleinkaliber billard... :D

      sorry, konnt ich mir nicht verkneifen.

      Grüßle und nen guten Rutsch

      Torro
    • Der Weihnachtsmann war gnädig...

      Für eine Schwarzpulver Diziplin beim BDS müsste noch ein Einzellader mit klassischer Schwarzpulver Patrone her.

      Nach langen suchen gab es dann diese schöne Pedersoli Rolling Block in .45-70 von 1982 für schmales. :-D


      Wollte auch mal wieder was neues in dieses Fred posten.