Pinned unsere neuen Schätzchen...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ShenHao wrote:

      Einmal kaufen aber dafür die richtige Wahl treffen !
      Ist den wirklich der Preisunterschied von Ritter zu einem guten Hawke ZF 30 SF so groß ?
      Naja 180 € zu 519 € aber gerade wenn man viel draußen schießt macht es Sinn.
      Selbst das Hawke Airmax empfehle ich eher nicht.
      Da muss man Glück haben das es nicht Milchig wird.
      Aber ich habe noch nie ein Milchiges Sidewinder gesehen.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • MoinMoin
      Das macht Sinn wenn man sich um Geld keine Gedanken
      machen muß.
      Was empfehlen denn die Herren bei 560 Euro Rente wenn man trotzdem
      Spaß haben möchte ?
      Bis denne Peter
      Alle die mich kennen , mögen mich .
      Alle die mich nicht mögen , können mich .
    • Ich habe keine Field Erfahrungen. Deshalb ist die Beurteilung der Z/F-Qualität nicht stichhaltig.
      Ich schieße Indoor, ziemlich dunkel, auf 10 m, gelegentlich im Garten auf 18 m.

      Die Hawke ZF´s aus der Gruppe Vantage IR, Typ #14211, 2-7X32 AO (149,- €) und das Vantage, Typ #14111, 2-7X32 AO (99,- €) sind phantastisch.
      Für meine Zwecke haben sich das Sidewider FFP, Typ #17410, 4-16X50 SF (ca. 569,- €), das Airmax 30 SF Compact, Typ #13220, 6-24X50 SF (ca. 399,- €) sehr gut bewährt !
      Einsame Spitze in Bezug auf Schärfe, Kontrast und Brillanz sind die ZF´s aus der Reihe Airmax 30 SF, Typ #13310, 4-16X50 SF (ca. 459,- €) .

      Großen Verdruss habe ich mit dem Hawke ZF 8-32X50 SF, Typ #13340, (ca. 499,- €). Die versprochene Parallaxeinstellung von 10 m wird nicht eingehalten, selbst bei einer Vergrößerung von 8X auf 10 m ist das Bild unscharf (!) und milchig, ganz zu Schweigen bei 32X. Fremdlichteinfall ist ausgeschlossen. Für mich eine Fehlinvestition ! Die Serienstreung bei der Hawke Produktion ist zwar gering, aber irgend wann spürt man die Abweichungen.

      Diese Auflistung ist kein Muß, sondern entspringt meinen persönlichen Vorlieben und Erfahrungen. Wie heißt es so schön ? "Irrtümer sind ausgeschlossen".
      Vielen, die ihr Maul weit aufreißen, fehlt es an Biss.

      co2air.de/galerie/image/23399/…fd0c9468a6dcd2435aba7bf1e
    • Eisenschwein157 wrote:

      MoinMoin
      Das macht Sinn wenn man sich um Geld keine Gedanken
      machen muß.
      Naja ich kenne kein Hobby das kein Geld kostet.
      Ich denke für BR 25 ist das Ritter ok.
      Aber wenn man FT schießen möchte kommt das Ding recht schnell an seine Grenzen.
      Da müsste man halt mal etwas sparen.

      Ich habe mir entgegen der Ratschläge der FT Kollegen damals das Ritter geholt weil hier im Forum die gängige Meinung herrscht das Ding reicht.
      Und nein für FT definitiv nein, zum plinken oder Garten FT ok.
      Aber für echtes FT nein.
      Wenn man WBK pflichtig auf 50m schießen möchte kann man mit Minimum 1000 fürs Glas rechnen.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • Man kann durchaus mit einem Ritter oder ZOS Glas Spaß haben.
      Ich habe das Ritter hier im direkten Vergleich mit dem Sidewindee gehabt.
      Bei normalen Wetter oder Sonne sind kaum Unterschiede wahrnehmbar.
      Unter schwierigen Bedingungen während eines Wettkampfes kann dieser Unterschied zum Zünglein an der Waage werden.
      Aber darum geht es doch garnicht.
      Wenn man im Frühling mit maximaler Vergrößerung sich Kirschblüten und Bienen damit auf 40m anschaut ist die Leistung der günstigen Gläser schon beeindruckend.
      Zum Sniper plinken auf Distanz machen die Gläser richtig Spaß!
    • ShenHao wrote:

      Großen Verdruss habe ich mit dem Hawke ZF 8-32X50 SF, Typ #13340, (ca. 499,- €). Die versprochene Parallaxeinstellung von 10 m wird nicht eingehalten, selbst bei einer Vergrößerung von 8X auf 10 m ist das Bild unscharf (!) und milchig, ganz zu Schweigen bei 32X. Fremdlichteinfall ist ausgeschlossen.
      Gerade bei diesem Airmax Glas ist die Seriebstreuung für Hawke verhältnismäßig groß.
      Deswegen rate ich da immer zum Sidewinder 8-32x56 das Ding hat ne geringere Serienstreuung.
      Außerdem Glas Klar auch bei max Vergrößerung.
      Das Ding ist in der Preisklasse der Hammer.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • Danke für den Tipp !

      Zwischenzeitlich habe ich von dem Hawke, Typ #13310, 4-16X50 SF drei Exemplare fest verbaut !
      Lediglich ist bei einem Exemplar ist der Ring für die Zoomverstellung schwergängig und temperaturfühlig.
      Das Fett für die Mechanik ist wohl etwas zu zäh und für diesen Zweck ungeeignet.
      Vielen, die ihr Maul weit aufreißen, fehlt es an Biss.

      co2air.de/galerie/image/23399/…fd0c9468a6dcd2435aba7bf1e
    • Das Utg 8-32x56 ist auch ein super Glas kommt aber an das Sidewinder 8-32x56 nicht ran, denn das ist schärfer und nicht so milchig bei dunkelten Lichtverhältnissen. Aber wer gerne auf kurzen Distanzen mit maximaler Vergrößerung schießen möchte sollte sich die beiden Gläser mal anschauen.
      Hab auch noch ein Utg 4-16x44 welches einen sehr guten Job für den Haus und Heim Gebrauch macht, aber das Hawke Panorama 4-12x40 ist an tiefen Schärfe kaum zu übertreffen.
      Gruss
      Markus :thumbsup:
    • Nosferatu2008 wrote:

      ShenHao wrote:

      Großen Verdruss habe ich mit dem Hawke ZF 8-32X50 SF, Typ #13340, (ca. 499,- €). Die versprochene Parallaxeinstellung von 10 m wird nicht eingehalten, selbst bei einer Vergrößerung von 8X auf 10 m ist das Bild unscharf (!) und milchig, ganz zu Schweigen bei 32X. Fremdlichteinfall ist ausgeschlossen.
      Gerade bei diesem Airmax Glas ist die Seriebstreuung für Hawke verhältnismäßig groß.Deswegen rate ich da immer zum Sidewinder 8-32x56 das Ding hat ne geringere Serienstreuung.
      Außerdem Glas Klar auch bei max Vergrößerung.
      Das Ding ist in der Preisklasse der Hammer.
      Was ich bis jetzt gemerkt habe dass bei dem Flaggschiff den sidewinder Ed riesige seierenstreuungen vorhanden sind.
      Das das ich besitze ist von der Qualität her kein bisschen hinter einem Sightron.....

      Und ich habe durch welche geschaut wo ich mir dachte: okay dann würde ich mir doch lieber ein Airmax holen......

      War ich sehr erschreckt...
    • Ich vermute das eine gleichbleibend hohe Qualität nur durch konsequente Selektion zu gewährleisten ist.
      Hersteller die viel wegschmeißen sind demnach entsprechend teurer.
      Leider habe ich nicht die leiseste Ahnung wie die Glasherstellung für hochtransmissionsfähige Linsen und deren Bedampfung von statten geht.
    • SPA68 wrote:

      Ich vermute das eine gleichbleibend hohe Qualität nur durch konsequente Selektion zu gewährleisten ist.
      Hersteller die viel wegschmeißen sind demnach entsprechend teurer.
      Leider habe ich nicht die leiseste Ahnung wie die Glasherstellung für hochtransmissionsfähige Linsen und deren Bedampfung von statten geht.
      Nicht nur die Herstellung. Auch die exakte Montage und Verkittung.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • Habs grad gesehen, also das ist ja schon mein zweites das erste hatte ich vor paar Monaten bei benke Sport gekauft.Das neue war von eGun und ein spontan kauf, wie das halt beim shoppen immer so ist. Super kann ich grad gut gebrauchen :D
      Da ja bei eGun selten eins angeboten wird habe ich die Bezugsquelle von meinem ersten Kauf genannt. Aber bei der Firma Ritter gibt es das bestimmt auch noch zu bestellen.
    • Was für ein schöner Tag,
      blauer Himmel, strahlender Sonnenschein,
      GG mit Freundin auf Shoppingtour, nervende
      Nachbarn in Urlaub, und dann klingelt ein ganz
      lieber Postbote :thumbup: :thumbup: :thumbup:





      genug Co2 Kapseln sind noch vorhanden, also jetzt ab in den Garten :D

      Gruß Peter
      Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten.
      (Albert Einstein)
    • Dome% wrote:

      Aber bei der Firma Ritter gibt es das bestimmt auch noch zu bestellen.

      Ja,das weiß ich devinitiv,denn ich habe vor ein paar Monaten bei Benke angefragt,und der hat keine da gehabt,also hab ich ein bei Ritter bestellt

      hab es aber den selben Tag wieder retouniert weil es mir nicht zusagte. Daher weiß ich das Benke keine mehr hat (verkauft).
      Gruß Burkhard


      FREE ALL H.-ANGELS
    • Users Online 1

      1 Guest

    • Tags