Erfassung ERMA Bauzahlen & SN-Bereiche

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • DELETED, sorry hatte die gleiche Grafik zweimal gespeichert und die ist bei dem 600-Pixel Limit nicht lesbar. Mal sehen, wie ich etwas lesbares hier reinbekomme. Kann einer der Admins vielleicht eine Ausnahme machen und zwei einfache Grafiken mit 1400x400 Pixeln hochladen?

      Hier aber noch der Direktlink zum entsprechenden Beitrag im Lexikon: co2air.de/wbb2/lexi-1462-ERMA-Schreckschusswaffen.html
      Images
      • Baujahre.jpg

        25.28 kB, 600×160, viewed 515 times
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------

      The post was edited 3 times, last by flens69 ().

    • Originally posted by Denno
      Hallo Flens69.
      Ist ja echt ne tolle Sache, die hier von dir ins Rollen gebracht wurde.

      Ich habe eine ERMA EGP 45 mit der S-Nummer 011679.

      Wollte nur wissen was du dazu sagst...


      Eine sehr frühe PTB398-Version mit 1986er-Beschuß würde ich dazu sagen.
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Habe heute mal wieder die Datenbank auf Verdermann gebracht und nutze das doch gleich mal, um die Forumsnutzer zu motivieren, mir weitere Erma-Daten per PN zuzusenden. :)) Aktuell sind 1661 Erma-SSW's und 1088 scharfe Erma's erfasst. Dauert also noch ien wenig bis zum nächsten Update des Lexikoneintrages.....
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Hallo,

      ich habe vor kurzem eine Erma EGP75S Beschussjahr 82 in München mit der PTB 69/4 erworben, diese hat die Seriennummer 67082.

      Nach ausgiebiger Recherche passt diese Nummer anscheinend gar nicht in das übliche Muster - könnt ihr mir weiterhelfen?

      Gruss
      JR
    • Originally posted by scxscx
      Hallo,

      ich habe vor kurzem eine Erma EGP75S Beschussjahr 82 in München mit der PTB 69/4 erworben, diese hat die Seriennummer 67082.

      Nach ausgiebiger Recherche passt diese Nummer anscheinend gar nicht in das übliche Muster - könnt ihr mir weiterhelfen?

      Gruss
      JR


      wieso passt die nicht ins übliche Muster? die erfassten EGP75S-Seriennummern des Jahres 1982 gingen von 0631xx bis 0672xx und da ist Deine SN mit drin. Meine jeweils aktuelle Auswertung findest Du im Lexikon unter co2air.de/wbb2/lexi-1462-ERMA-Schreckschusswaffen.html
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Originally posted by scxscx
      Hallo,
      danke für die schnelle Antwort - ich dachte bloss wegen der "0" vor der SN, denn die fehlt bei mir; ist also 5-stellig.
      Hab ich da was falsch verstanden?

      Gruss
      JR


      Ab und zu wurde die "0" weggelassen und in seltenen Fällen gar durch ein "A" ersetzt. Speziell bei der EGP75S gibt's aber ganze Serien ohne die erste "0".
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • @hexoplast75: Danke für Deine PN. Leider kann ich Dir keine Antwort schicken, weil das in Deinem Profil gesperrt ist. Deshalb auf diesem Wege eine Antwort. Kannst Du bitte nochmal den Beschußstempel von Deinem schönen Stück checken, da die Waffe 1994 in Dachau gefertigt wurde und sowohl die direkte SN davor, als auch die direkte SN danach 1994 in München beschossen wurden? Thx.
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Muss den Thread mal wieder aus der Versenkung holen, weil wir Halbzeit bei den SSW's haben :new11: Aktuell sind 1752 Erma SSW's und 1296 andere Erma Schußwaffen (scharfe + LG + IR-Waffen) erfasst. Mal sehen, wann wir die 2000er SSW-Schallmauer knacken, womit der nächste Lexikon-Update verbunden ist......
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Das glaub ich dir gern Alfred,.... dein Wissen in "Sachen" Erma ist unbezahlbar ich durfte ja schon öfter davon profitieren. ;)

      Um nicht "nur" Off Topic zu schreiben, habe ich auch noch eine SN für Holger,
      ERP 74 SN: 009349 ich glaube die hast du noch nicht. :confused2:

      Was evtl. noch interessant ist, auf der Pistole ist die SN 6-stellig 009349, so ist sie auch in der WBK eingetragen,
      aber auf dem original Karton nur 5-stellig 09349 da fehlt eine Null. ???

      The post was edited 2 times, last by thomas magnum ().

    • Thomas,

      das von einem ernsthaften Sammler wie Dir zu hören, verursacht bei mir das ...... :rotwerd: ....... deshalb schnell zurück zum Thema "Erfassung ERMA-Zahlen!

      Gruss
      Alfred
    • Originally posted by thomas magnum
      ....noch eine SN für Holger,
      ERP 74 SN: 009349 ich glaube die hast du noch nicht. :confused2:

      Was evtl. noch interessant ist, auf der Pistole ist die SN 6-stellig 009349, so ist sie auch in der WBK eingetragen,
      aber auf dem original Karton nur 5-stellig 09349 da fehlt eine Null. ???



      Danke Thomas. Die hatte ich in der Tat noch nicht. Wird wohl das alte Modell mit den braunen Kunststoff-Griffschalen und PTB-Zeichen sein, oder?

      Das mit der fehlenden "0" auf dem Karton ist normal. Bei Erma waren viele Karton-Etiketten nur 5-stellig und ab und zu gab's das auch anders herum, dass der Karton 6-stellig und die Waffe 5-stellig war. Ist eben nichts unmöglich bei Erma :crazy2:

      Mit dem Nachtrag dieser ERP74 sind wir bereits bei 3115 erfassten Erma's (davon 1784 SSW's) :new11:
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Users Online 6

      6 Guests