Erfassung ERMA Bauzahlen & SN-Bereiche

    • Originally posted by Bubi_Hartmann
      Hallo an Alle,

      nachdem ich bereits seit einigen Jahren nützliche Informationen aus diesem Forum beziehe (als Passivnutzer) wollte ich mein Gewissen mit dem Eintrag meiner ERMA Seriennummern etwas erleichtern.
      Doch ich staunte nicht schlecht - meine beiden TORRO 75 (Beschuss KC = 92) besitzen KEINE Seriennummern (zumindest nicht an der selben Stelle wie meine EGP 75S (83er Beschuss PTB 69/4)
      und auch sonst ist (zumindest für mich) nirgends eine Seriennummer zu finden.

      Bzgl. meiner EGP 75S werde ich die Sereinnummer a.s.a.p. nachtragen.

      Was an dem Modell vielleicht interessant ist: Der Schliten ist identisch wie meine beidenTORRO 75 Schlitten - d.h. anscheinend wurden bereits die späten 69/4er mit geändertem Schlittenende gebaut.
      Lediglich Kimme und Korn sind etwas massiver.

      Abschliessend vielen Dank an alle, die mir durch ihre Einträge in den letzten Jahren als (bescheidener) Sammler
      durch ihre Postings sehr geholfen haben.
      Vielleicht kann ich meine mit Faulheit gepaarte Scheu überwinden und einmal einen Test erstellen.
      Ich denke da an meine Luger 88, oder IWC TPH.
      Sind zwar Schwestermodelle bekannter Ausführungen, aber vielleicht doch interessant.

      Herzliche Grüße aus Wien.


      Servus Bubi,
      das Deine Torro75 keine Seriennummern tragen ist normal. Erma hat (warum auch immer) alle Torro-Schreckschußwaffen ohne Seriennummer ausgeliefert. Nur die scharfen Torro-Modelle (z.B. Torro.22) haben eine Seriennummer.
      Deine Beobachtungen zum Schlitten stimmen. Erma hat um 1983/84 herum bereits die Schlitten geändert, obwohl die PTB401 erst 1985 rauskam. Ich glaube, dass hatte ich auch in der letzten Auswertung mit reingeschrieben, die ich in den Lexikonbereich gelegt habe. Falls nicht, kommt es beim nächsten Mal mit rein.
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Na, da konnte ich Dir/euch ja nicht viel Neues mitteilen.
      Ich dachte, dass die Schlittengeschichte noch nicht ganz geklärt ist bzw. ich Torro 75 Modelle mit S/N gesehen habe (leidir nur auf Bildern).
      Waren aber dann anscheinend eventuell Kombinationen aus EGP 75S Griffstücken und Torro 75 Schlitten.
      Erma hat anscheinend auch bei der Bedienungsanleitung für die Torro 75 Modelle und bei der häßlichen (annähernd) giftgünen Schachtel gespart bzw. Änderungen vorgenommen.
      Als Bedienungsanleitung habe ich nur ein doppelseitig bedrucktes Blatt auf dem auch die Explosionszeichnung zu finden ist anstatt des Büchleins.
      Und die o.g. grüne Schachtel hat mich ziemlich verwundert.
      Wie das bei den Crossman Modellen aussieht wäre für mich interessant - ein derartiges Modell kam mir bisher nicht unter...
    • Servus Bubi,

      danke für die Daten. Damit sind aktuell 1086 SSW's und 255 scharfe Erma's erfasst. Deine Seriennummer stammt auch aus dem Jahr 1982 und passt somit zum Schlitten. Dass diese bereits den neuen Schlitten hat, ist neu für mich. Allerdings habe ich auch keine Daten diesbezüglich erfasst und kann aktuell noch nicht genau sagen, wann Erma exakt den neuen Schlitten eingeführt hat. Mein Belegstück von 1981 ist noch vom alten Typ. Scheint also irgendwo zwischen 81 und 82 passiert zu sein und nicht 83-84 wovon ich bisher ausging. Vielleicht können ja andere EGP75S-Eigner mit Seriennummern zwischen 060xxx und 063xxx mithelfen, das aufzuklären.

      Bezüglich Deiner Torro75: Ja, die gab es nur in dem ekligen-grünen Karton und eine Anleitung ist mir bis dato nicht untergekommen, weil diese bei meinem Belegstück und dem eines anderen Sammlers fehlt. Wenn es Dir nichts ausmacht, würde ich mich über einen hochwertigen Scan Deines Beipackzettels per Email freuen.
      Die Crosman-Modelle, von denen ich einige besitze, sind alle in den damals typischen braunen Kartons ausgeliefert worden. Sie haben alle Seriennummern, deutsche Beschußstempel und ordentliche Bedienungsanleitungen.
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Servus Flens,

      Mail ist unterwegs und anbei habe ich ein Foto der 82er mit neuem Schlitten hochgeladen.
      (Ein mitgenommenes Teil und kein perfektes Foto - hoffentlich ausreichend).
      Images
      • Schlittenform.jpg

        87.79 kB, 555×416, viewed 520 times
    • Hi,
      erstmal Respekt für die Mühe, die du dir gemacht hast! :huldige:

      Ich hab auch noch Eine:
      Erma EGP 55, PTB 399, Seriennr. 052800, Besschuss 1994
      Schlitten, Abzug, Abzugsbügel, Hahn verchromt
      Griffstück, Sicherungshebel brüniert
      Kunstoffgriffschalen
      Heute neu bei meinem Büma für 120 € erstanden :new11:
      "COGITO ERGO SUM"


      René Descartes'
    • Originally posted by GamoPt80
      Flens69 ist erst wieder ab Ostern ereichbar!!!!!!!!!!


      Nicht ganz. Bin nur gerade in San Francisco auf Geschäftsreise und habe viel Stress. Morgen Mittag geht's dann über Atlanta nach Buenos Aires und nächstes Wochenende endlich wieder nach Hause......

      @Agent Kohn: Danke für die Daten. Ist gerade als 1180ste SSW aufgenommen worden. Mit den aktuell 471 scharfen Erma's ist da schon eine stolze Summe zusammengekommen, was ich Anfangs gar nicht so gedacht hätte...... Das interessante an den teilverchromten EGP55 ist, dass die jeweils exakt gegensätzlich aufgebaut waren. Erma hat also entweder Deine Version verkauft oder die genau entgegengesetzte bei der das Griffstück und der Sicherungshebel verchromt waren. Meine beiden jungfräulichen Exemplare habe ich zu Dekozwecken zu einer brünierten und einer vollverchromten Variante umgestaltet und der vollverchromten noch eine orginale Holzgriffschale gegönnt........
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Original von ALFHA1802
      @ Agent Kohn:

      Die wollen wir aber jetzt schon deutlich sehen ;)

      Wie wäre es mit einigen neuen Bildern im Thread "unsere neuen Schätzchen"?

      Alfred


      naja muss schauen wenn ich zeit dazu habe, wahrscheinlich nächste Woche. Ich schreib nämlich morgen Französisch Klausur^^.
      lG
      "COGITO ERGO SUM"


      René Descartes'
    • Die nächste Schnapszahl 1234 ist im SSW-Bereich erreicht (+496 scharfe Erma's). Weiter so, damit es bald wieder einen Update gibt. Wie gesagt, erfasse ich auch alle anderen Erma's. Viele Schützenkollegen oder Jäger haben noch irgendwo ein EGM1 oder ähnliches rumstehen. Her mit deren Seriennummern per PN.....
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Seit dem letzten Aufruf vor zwei Monaten hier im Forum ist leider kaum etwas gekommen :cry: Deshalb muss ich doch diesen Thread und den dazugehörigen Lexikon-Eintrag mal wieder ins Gedächtnis rufen. Zwar kamen über andere Wege weitere SN's hinzu, mit aktuell 1298 Erma-SSW's und 668 sonstigen (scharfen) Erma's sind wir aber noch weit vom nächsten Update für's CO2Air-Lexikon entfernt. Also her mit den Daten per PN..........
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Muss mal wieder diesen alten Thread hochholen, da es in letzter Zeit schon wieder sehr ruhig bez. weiterer Daten wird. Aktuell sind 1363 Erma-SSW's und 732 sonstige Erma-Waffen erfasst. Bei 1500 SSW's gibt's wie versprochen einen ausführlichen Update im Lexikoneintrag............
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Aufgrund mehrer Nachfragen hier nochmal die Details:

      1. Sinn & Zweck:
      Die Erma-Datenbank dient rein der Nachforschung bezüglich Bauzeiten, Produktionsmengen pro Modell & Jahr, Häufigkeit der einzelnen Modelle, usw. Es werden ausschließlich die Waffen-relevanten Daten erfasst, wodurch die Datenbank völlig anonym ist und die Daten werden weder Dritten zugänglich gemacht, noch werden komplette Datensätze veröffentlicht.

      2. Was wird erfasst:
      Alle Erma-Waffen, egal ob aus der Fertigung bis 1945 in Erfurt, bis 1997 in Dachau oder die 1998-2001 montierten Waffen in Suhl. Auch Einstecksysteme und andere relevante Waffenteile (z.B. EL24). An Daten werden nur die im nächsten Absatz benötigten Informationen gespeichert.

      3. Welche Daten benötige ich:
      Von allen seitens Erma produzierten Waffen (also auch Geco P217 oder IWC Chief, Lady bzw. Officer) benötige ich die genaue Seriennummer (normalerweise 4-6stellig) und die exakte Modellbezeichnung, wie sie auch auf der Waffe steht. Ferner ist das Beschußjahr sehr wichtig (gibt's nicht bei 4mmM20-Waffen, bei Kriegswaffen ist das das angegebene Herstellungsjahr). Dies geht aus den beiden Buchstaben oder Zahlen des rechten der drei kleinen Beschußstempel hervor (z.B. 81 oder KB).
      Bei einigen Modellen gibt es verschiedene Versionen. So benötige ich z.B. bei Revolvern (bis auf den EGR66) die Lauflänge und bei der Geco P217, ob die linke Abzugbügelecke ein aufgeprägtes "G" zeigt. Auch bei verchromten, vernickelten und gravierten Waffen benötige ich diese Information. Ferner gibt es bei einigen scharfen Waffen gleiche Modellbezeichnung trotz unterschiedlicher Kaliber (z.B. KGP68A oder ESP85A). Bei diesen Waffen benötige ich die Kaliberbezeichnung.



      Das war's auch schon. Wie versprochen, gibt's den nächsten Update hier im Lexikon bei 1500 SSW-Einträgen. Aktuell sind 1429 SSW's und 813 sonstige Erma-Waffen erfasst.
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Originally posted by ViperM
      ich les das grad zufällig, brauchste was über die IWC 08 ?


      Nein, habe mit Erma-Produkten genug zu tun und die IWC 08 wurde nicht von Erma gebaut.
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • Endspurt zum nächsten Update.... 1480 Erma-SSW's und 891 sonstige (scharfe) Erma's. Die fehlenden 20 SSW's bis zum nächsten Update packen wir doch auch noch, oder?
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------
    • So, habe nun endlich den Text aktualisiert und in das Lexikon hochgeladen. Hier noch zwei zugehörige Grafiken für die Statistik:
      Images
      • Baujahre.jpg

        25.28 kB, 600×160, viewed 361 times
      ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
      --
      - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
      ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------