GBB: KWC Colt 1911 National Match

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • GBB: KWC Colt 1911 National Match

    Die legendäre 1911er! Hier als Nationalausführung mit verlängerten und beidseitigen Sicherungsflügeln und höhenlverstellbarer Visierung!


    Modell: Colt National Black
    System: Gas Type Blow Back
    Kaliber: 6mm
    Material: ABS
    Magazin-Kapazität: 12 Schuss
    Max Energie: 0,5 Joule
    Gesamtlänge:223mm
    Gewicht: 810g

    Geliefert im standardmässiger Verpackung. Was sofort auffällt, ist das hohe Gewicht!
    Die Waffe ist aber in den Abmessungen etwas kleiner, augenscheinlich ist das Griffstück am meisten davon betroffen.
    Was aber kleinen Händern sehr entgegen kommt. Zumal das Griffstück schön ausgeprägte Fingermulden auf weist.



    Die Waffe ist aber in den Abmessungen etwas kleiner, augenscheinlich ist das Griffstück am meisten davon betroffen. Was aber kleinen Händern sehr entgegen kommt.



    Somit lassen sich nämlich alle Bedienelemente, auch der Schlittenfanghebel ohne Umgreifen erreichen.




    Die Markings sind ein wenig ungleichmässig aufgebracht worden, aber an der richtigen Stelle.





    Etwas was man bei Waffen in der 140,-€ Klasse selten antrifft, ist die höhenverstellbare Visierung!



    Zwar ist der Kimmenausschnitt 0,5mm kleiner als das 4,0mm breite Korn, aber trotzdem kommt noch genügend Licht in den Hof.



    Schön zu sehen ist auch der Ventilstift!

    Das Magazin nimmt 13 BB´s auf, in der Beschreibung steht was von 12! Und es funktioniert auch mit den ungleichmässig geformten Bio BB´s!



    Das Magazin ist sehr sauber verarbeitet, auch gibt es keine Probleme mit den von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich gearbeiteten Gasauslässen an den Flongasflaschen.



    Blick ins sauber verarbeitete Innenleben der Waffe.



    Leider hatte der Abzug eine unsauber Gussnaht, lässt sich aber brechen.



    Demontage

    Den Schlitten ein Stück zurück ziehen und en Verschlussfanhebel seitlich aus dem Gehäuse drücken, dann der Schlitten nach vorne abziehen.



    Den Lauf bekommt ihr erst raus, wenn ihr das Federgehäuse eindrückt und dann die Mündungsbrille andreht.



    Dann die Laufbuchse entfernen.



    Aber Vorsicht, die Feder sitzt noch auf Spannung.
    Leider hat dieses Exemplar einigen Abrieb auf dem Schiesstand genommen.



    Jetzt nur noch den Lauf heraus nehmen. Worauf ich allerdings verzichtet habe. Da man den Laufmantel nicht ohne Ventildemontage ausbauen kann. (Grobmotoriker :D )





    Das Hop Up wird hier eingestellt:



    Auf dem Schiesstand
    Die Waffe schoss Fleck auf 5 Meter und hatte dabei einen guten 20mm Streukreis. Bedingt durch das einreihige Magazin konnte hier auch ein schneller reload durch geführt werden. Während des Testes (PSSC) trat keine einzige Störung auf. Gasverbrauch: 2,5 Magazinfüllungen.


    Interessant ist auch die beigelegte Tabelle, die werden wir noch diskutieren..







    Die Waffe wurde freundlicher Weise von der Firma Waffen xpress aus Köln zur Verfügung gestellt, einen Dank nach Köln.
    Importeur: German Sport Guns GmbH UVP.: 149,-€
    Rugerclub :ruger: If guns are OUTLAWED..only the criminals will have guns!
    Airsoft IPSC - FWR - CO2-Mehrdistanz -