Probleme mit Geschosskappen Kal. 22 - 5,5mm

    • Wart mal noch a Bissi - gibt hier schon noch etliche Kandidaten, die LEP auch schießen und dieses Problem kennen, evtl. muss man die halt noch mit Bier oder Schoki aus den Löchern locken :roll:

      So, jetzt muss ich mich wieder um meine Frau kümmern (Rollstuhl) - denn die ist sonst zu lange alleine, und das am Feiertag, das geht gar nicht - und später muss ich dann noch was leckeres kochen, jummy, jummy - Grill fällt ja leider heute aus :cry: - :winke: Schüss für heute, wie das Urmel sagen würde, man liest sich :otfl:
      :W: ir sind konservativ! :new11: www.zentralzuender.de
    • Die Patronen sind für 230 Bar ausgelegt.
      Sie halten wesentlich mehr aus, dann lässt
      aber die Präzision nach. Wenn man unter
      180 Bar (bzw. 160 bei 4,5mm) bleibt öffnet
      der Stößel nicht schnell genug; das führt zu
      Defekten an der Frontdichtung.
      Das tritt auch auf wenn das Diabolo in der
      Kappe nicht weit genug nach vorne gedrückt
      wurde. Der Stößel muss frei öffnen können
      und darf das Diabolo nicht berühren.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Gestern habe ich von ME kostenfrei Ersatz Geschosskappen bekommen(Top), aber genau das gleiche Problem .
      ME sagt es hat sich noch keiner mit dem Problem gemeldet .

      Die Boxer und Crosman fallen ebenfalls durch .
      Werde jetzt mal andere Hersteller testen, aber wo soll das hinführen.......

      Ich bin doch nicht der einzige der LEP 5,5mm verschießt, da müssten doch mehr das gleiche Problem haben .
      Bin jetzt stolzer Besitzer 18Stck 5,5mm Geschosskappen und echt genervt.....
    • Ich sagte doch die sind alle etwas weit.
      Festdrücken und du hast Ruhe.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Okay, jetzt erst gefunden.
      Das Problem habe ich auch bei 4,5er Kappen, da fallen Dias oft durch, siehe hier:
      LEP Qualität der Geschoßkappen

      Meine Lösung sieht so aus:
      Ein alter Bleistift, mit einer Handballenkugel (alter Deoroller, Provisorien halten...) und die kleine Aluscheibe mit einem ca. 1mm hohen Dorn knapp unter Kalibergröße, der als Gegenlager und zum Versenken für den Diakopf dient.
      Die Geschoßkappe wird auf die Aluscheibe gestellt, der Dorn in die Mündung, Dia hinten rein, und mit dem Bleistift nachpressen, so daß das Dia richtig in die Kappe reingepreßt und dabei auch gestaucht wird. Der Bleistift hat sich jetzt schön der Trichterform der Kelche angepaßt ;)




      Wenn man genaue 5,5er Kappen haben will, einfach 4,5er kaufen und selbst auf 5,5 ausdrehen/reiben.
    • hey danke,
      habe heut vom 2.Versandhaus 5X ErsatzGeschosskappen mit Munition kostenfrei bekommen mit dem Versprechen (Mail in meinem Archiv) das angeblich beides getestet wäre und alles ok.,sofort ausgepackt und .... voll der gleiche Mist .
      Besitze jetz 24 Stck . und viele Boxer 5,5mm.
      Bin echt Sauer über diese Verkaufspraktiken !
      Ich habe dann zum Test einen Körner benutzt und die Boxer 5,5mm leicht im Kragen geweitet und dann mit einer dicken Nadel etwas angedrückt (wichtig) ... Funktioniert gut.

      NC9210 Daumen hoch, aber sollte man mit sehr viel Gefühl machen damit am ende nix im Rohr steckt ! (bei mir war alles gut)

      Und dann , eine LEP gut , zweite gut und dann wie immer .
      Habe eben alle nochmals getestet und alle Dichtungen überprüft (Wasserbad) und ok.
      Habe mit den 38er angefangen und alles was dann in der Trommel blieb habe ich dann mit Geschosskappen 4,5mm bestückt und dann direkt In den Combetition ( ein wirklich geiles Teil), und mit diesem verschossen, hat dann seltsamer weise im Cobetition funktionert.
      Von 48 LEP 6 defekt und den Rest halbe halbe 38er/Combetion.
      Vielleicht nicht nur ein Problem der LEP`s ...

      Mein COLT befindet sich zZ im Schönheits OP ... Danke Ralf....

      Thema Geschosskappen hat sich erledig, egal wo man bestellt, das gleiche Problem.

      Also 1. Möglichkeit - Geschosse weiten
      2. Geschosskappen selbst herstellen , wer kann ...... oder lassen .

      denke Thema Geschosskappen ebenfalls erledigt

      Danke an Euch

      The post was edited 1 time, last by Simon&Simon ().

    • Ich habe mir eine Ladehilfe für die Geschosskappen gedruckt. Das klappt wunderbar. Die Diabolos sitzen in allen Kappen gleich und das Laden geht extrem schnell. Die fertigen Leps werden auf dem Stand einfach aus den Streifen genommen.

    • Users Online 1

      1 Guest