Welche SSW habt ihr euch 2021 gekauft und welche werdet ihr noch kaufen ?

    • Welche SSW habt ihr euch 2021 gekauft und welche werdet ihr noch kaufen ?

      So, geht schon wieder in die nächste Runde. Unfassbar.
      Meine Pläne für 2021, ich warte ab was Umarex an Glocks bringt und Kauf sie fleißig alle.
      Wen Zoraki es hinkriegt einen „klassischen“ 1911er zu bauen ist der auch gekauft.
      Sonst sehe ich da wenig im Moment.
      Vielleicht wird es noch richtig spannend mit der PTB und Ende 2021 schreiben wir hier alle wie wir uns auf die VZ61
      freuen....... :D
      Si vis pacem para bellum
    • Ich liebäugle tatsächlich mit der P99 SV und der P320.
      Wenn Uma noch mehr Glocks auf den Markt wirft, die hole ich zu 100%...keine Frage.

      Ja, ein 1911er Nachbau, dass wäre mal was. Die Teile die jetzt am Markt sind, die reizen mich Null.

      LG
    • Ich hatte ja schon einmal spekulativ die Retay Desert Eagle ins Auge gefasst. Da Umarex ja nunmehr mit Retay zusammen arbeitet, sehe ich da durchaus Chancen - zumal die PTB Pflicht scheinbar weggefallen ist.
      Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
      User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!
    • Ich warte ab ob sich doch noch was begl. Fullauto SSW tut :whistling:

      Ansonsten vielleicht nur die Record 2015 und GP1S.

      Naja eigentlich finde ich die Retay`s auch interessant :rolleyes:

      Glaube aber kaum dass es nächstes Jahr wieder 10 Stück werden.
    • Sollte nächstes Jahr was Handfestes kommen und die Hersteller ein Merkblatt dazu legen, dass die Waffe der neuen Eu Richtlinie entspricht.... Oweh... Dann wirds ein teures Jahr. Wenn dann noch Full Auto erlaubt ist...

      :thumbsup:
      :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

      The post was edited 1 time, last by *SSW-Fan* ().

    • Kurze Frage, warum sollte sich in Richtung Vollautomaten etwas tun?
      Das Waffengesetz unterscheidet ja bei der Definition von vollautomatischen Schusswaffen nicht in weitere Kategorien. Auch Vollauto-Airsoft, -LGs und Schreckschuss fallen unter die Definition.
      Gab es Infos, dass sich da etwas tun soll?
      "Büchsen kann man nie zuviele haben!"
      Pippi Langstrumpf
    • Ich glaube aber SSWs haben da insofern eine Sonderstellung, da sie keine "Schusswaffen" im engeren Sinne laut Definition (Geschoss durch einen Lauf) sind. Sie und diverse andere Geräte (Kaltgaser-Pfeilabschussgeräte?) sind eher den Schusswaffen gleichgestellt... Ich bin mir nicht sicher, aber das könnte etwas daran ändern wie das KrWaffKontrG auf diese anzuwenden ist
      If your only tool is a hammer, every problem looks like a nail
    • Federball wrote:

      Ich glaube aber SSWs haben da insofern eine Sonderstellung, da sie keine "Schusswaffen" im engeren Sinne laut Definition (Geschoss durch einen Lauf) sind. Sie und diverse andere Geräte (Kaltgaser-Pfeilabschussgeräte?) sind eher den Schusswaffen gleichgestellt... Ich bin mir nicht sicher, aber das könnte etwas daran ändern wie das KrWaffKontrG auf diese anzuwenden ist
      Nee, laut Anlage 1 Absatz 2.6 sind Schreckschusswaffen Schusswaffen, die für das Abschiessen von Kartuschenmunition bestimmt sind.
      Also definitiv Schusswaffen.
      Ich glaube, die Hoffnung kommt daher, dass in manchen EU-Ländern Vollauto-SSW erlaubt sind und die PTB-Pflicht jetzt gekippt wurde.
      "Büchsen kann man nie zuviele haben!"
      Pippi Langstrumpf
    • Werde mir auch auf jeden Fall noch die P99 SV holen und suche auf jeden Fall noch eine zweite
      werskpolierte Version vom EGR 66X.
      Öfters mal beobachten ob noch was von MWM kommt,
      so mehr reizt mich 2021 gar nicht mehr.
      Es macht keinen Sinn, mit einem Dummkopf zu diskutieren.

      Er zieht dich auf sein Niveau runter und besiegt dich

      dort unten durch seine Erfahrungen!
    • Die P99 SV ist bei mir ebenso geplant, onb noch weitere dazu kommen glaub ich noch nicht, hatte
      ja vor Jahren eigentlich schonmal damit aufgehört :) Nur hab ich jetzt 1000 Schuss hier liegen die
      verbraucht werden wollen

      Gruß
      Thomas

      PS: Bitte nur Posten was 2021 gekauft wird, für alles was dieses Jahr noch kommt bitte in den alten
      Thread posten. Danke
    • Die P99 SV ist ja seit November bei Frank und Monika bestellt, ich werde denen ab der zweiten Januarwoche Zinsen auf mein Geld berechnen.

      Nach den guten Erfahrungen gestern mit neinem Noris Twinny, werd ich wohl noch einen kaufen.

      Ferner ein vernickelter Uma Smith&Wesson Revolver, wegen der Optik.
      Geduld ist die Waffe des Gescheiten
    • Ich bin ja durch den Hype komplett scharf auf die Glock 17. Die Fazits von Silvester waren ja größtenteils sehr gut.

      Andererseits bin ich durch Silvester schon wieder komplett überzeugt von der Röhm RG 88. Man weiß ja nie, wie lange es dieses gute Stück noch zu kaufen gibt, da Umarex anscheinend seine Produktpalette ein Bisschen umstellt, um auf die Zorakis zu reagieren. Daher denke ich, dass es dieses Jahr noch eine zweite RG 88 geben wird. Ich finde sie von Größe, Handhabung, Robusteit und Zuverlässigkeit für die beste Allround-SSW.

      Dann kommt noch hinzu, dass ich mich in den letzten 2 Jahren von der Pistole zum Revolver umorientiert habe. Angefangen beim RG 59, den ich als sehr gute Gebrauchtwaffe bekommen habe. Dann den HW 37, und RG 56. Ich liebe diese Dinger einfach. Dies hat mir der HW 37 an Silvester wieder bestätigt.

      Vielleicht gibt es noch einen 2. HW 37 oder besser noch den HW 88, den ich dann anstelle des 37er's zum Führen nehmen würde.

      Meine Wunschliste für dieses Jahr:

      - Glock 17 oder Röhm RG 88

      - Weihrauch HW 37 oder HW 88
      Zoraki 918, Zoraki 917 (2mal), Zoraki 914, Röhm RG 88, Walther PP, Röhm RG 59, Weihrauch HW 37, Röhm RG 300 (2mal), Röhm RG 3, Röhm RG 56