Umarex/ Glock 17 Gen.5 Schreckschuss

    • Lasst uns warten, in der Ruhe liegt die Kraft! Bei der G 17 habe ich in Sachen Umarex dieses Mal ein gutes Gefühl.

      Das Meckern mancher User hier kann ich nicht nachvollziehen, die Waffe ist digital zwar da, aber mehr auch nicht. Wenn sie geliefert wird, wird damit ordentlich und ausgiebig geschossen. Dafür wurde sie schließlich entwickelt & hergestellt. Versagt sie, geht sie on Retoure. Man muss ihr aber auch eine Chance geben. Dafür muss sie erst einmal geliefert werden und in meinem Holster Platz nehmen sowie ihre Arbeit sauber verrichten. Alles Andere wäre hier jetzt Spekulation.
      Schusswaffen: Zoraki: mehrere Ausführungen der 906, 914, 917, 918, 2918, 4918, Walther: mehrere Ausführungen der P22, P22Q, PK380, PPQ M2, P99, 1x H&K P30, 2x Röhm RG96, Retay X Pro, Retay X Treme. Luftgewehr: Colt M4 getunt, Repetierarmbrust: Cobra System R-Serie "Adder" (2020)
    • Raccoon of Doom wrote:

      Läuft ja in der GK-Bleischützenfraktion ja genauso ab, Glock Fanboys und die Hater...dazwischen fast nix :)
      Doch hier :thumbsup: ich mag sie nicht aber ich hasse sie auch nicht. Bleibe bei meiner 1911 8o

      Und was die SSW Glock angeht, für mich persönlich brauche ich die nicht. Freue mich aber für euch alle, anscheinend wartet ihr ja schon länger auf eine.
    • Letztlich sollten wir uns über jede SSW freuen die an den Start geht, die Vielfalt macht es.

      Was ich aber einfach nicht verstehe, es gibt am Markt meiner Kenntnis nach keine einzige Waffe, welche nur DAO und ohne mechanische Sicherung ist. Bei SA mit innenliegendem Hahn oder Pin habe ich einfach zu viel Bedenken (vorallem bei „mexican carry“).

      Wie geil wäre es gewesen, wenn die neue Glock einfach nach jedem Schuss teilentspannt hätte und damit auch geladen geführt werden könnte; mal unabhängig von ihrer Größe. Unterladen führen ist einfach nichts, denn man benötigt im Ernstfall direkt zwei Hände an der Waffe.

      Aber bitte nicht als Kritik verstehen, mir ist die neue Glock lieber als nüscht Neues. Ich freue mich vor allem auf die ersten RONI Umbauten. Es gibt im Forum ja Kollegen, die da finanziell einiges investieren und Ahnung von Umbauten haben. Los geht es .... ;)

      Gruß

      DSM
      No my mind is not for rent, to any god or government !
    • AdoStari wrote:

      Ich versteh den Grund dahinter leider auch nicht wieso Umarex keinen Stahlverschluss bei der Glock 17 verbaut. Wenn es bei der PK380 und bei der P99 SV funktioniert dann können eigentlich garnicht wirtschaftliche Gründe dahinter stecken
      Normal wundert es mich warum die P99 nochmal mit Stahlverschluss rausgebracht wurde. Von hörensagen habe ich mitbekommen das die Pk380 vom Markt genommen wurde weil zuviel Unfug mit getrieben wurde wegen Umbau ect pp... Konnte man ja auch oft drüber lesen.
    • Don Salsa Mucho wrote:

      Was ich aber einfach nicht verstehe, es gibt am Markt meiner Kenntnis nach keine einzige Waffe, welche nur DAO und ohne mechanische Sicherung ist.
      <— Die SteelEagle ist ne echte DAO.

      Klar, mir wäre es natürlich lieber gewesen, wenn auch die Technik mehr bei der G17 gewesen
      wäre. Aber hätte, wäre, wenn. Jetzt gibt es das Ding so, wie es rauskommt.
      Und dass es überhaupt mal eine offizielle Glock als SSW geben wird, da hab ich schon nimmer
      dran geglaubt.
      Nu is sie da, wird gekauft und dann schauen wir mal, was das Ding kann.

      Grüße,
      Chris
    • Ah,
      dann kann es sein das es bei anderen Händlern paar Tage länger dauert, da mehr bestellt wurde als angenommen.

      Hatte auch sofort bei PW bestellt.. dann kann ich ja auch hoffen :D
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Moin moin Jungs... :thumbsup:

      Zwischen "himmelhochjauchzent" und "zutodebetrübt" geht die
      emotionale Reise durch den gesamten Thread. Finde ich gut!
      Und meinereiner tobt sich gedanklich so ziemlich mittig rum.

      Meine Neigung geht eigentlich nicht in Richtung Glock-Design Desing,
      finde ich zu "kantig" und irgendwie "primitiv" Ein Sorry an die
      Glock Fans. Mein Interesse gilt tatsächlich der altbackenen P99
      mit Stahlverschluss. Nur, wenn der Verschluss, wie bei der PK380
      lediglich aus "gepressten" Eisenspänen und dann an den bekannten
      Stellen zur Rissen und Brüchen führt, ist sie ihr Geld nicht wert.
      Dann ziehe doch die "einfachere" P99 vor.
      Nicht falsch verstehen, ich habe beide (P99 natürlich mit Zink Verschluss)
      und funktionierden auch tadellos. So richtig reinknallen würde die
      P99 wenn der Verschluss aus einen gefrästem Stück, so wie meine
      Steel Cops wäre. Und genau das ist der Punkt welcher mich zur
      17 5.Gen schauen lässt. Wenn ich mir die Bilder im Netz anschaue,
      einen Livevergleich habe ich leider nicht, sieht die SSW Variante
      dem scharfen Vorbild (m. M. n.) sehr sehr ähnlich.

      Erklärung. Ich wollte mir (eigentlich) keine Zink SSW mehr
      zulegen, da ich von meinen Steel Cops so in "Trance" versetzt
      bin und mir dir Zink Dinger wie Spielzeug vorkommen. Aber
      diese beiden Neuerungen haben wieder Begehrlichkeiten hervorgerufen.
      Wenn der erste große Run und aussagekräftige Tests vorliegen
      werde ich dann wohl, wenn meine hochrangige Familienfunktionärin
      mir keine Abmahnung erteilt, doch wieder rückfällig.

      Jedenfalls werde ich derzeit, d. h., nach den Käufen meiner
      SCs genau prüfen wofür ich meine hart verdienten Mäuse ausgebe.
      Die zeigen echt auf was im SSW Bereich möglich ist!

      Schönen Sonntag Euch :!:
    • Gubi wrote:

      Nur, wenn der Verschluss, wie bei der PK380

      lediglich aus "gepressten" Eisenspänen und dann an den bekannten
      Stellen zur Rissen und Brüchen führt, ist sie ihr Geld nicht wert.
      Welches sind denn die bekannten Stellen? Außer die paar die am Rahmen gerissen sind...
    • Bardock wrote:

      Gubi wrote:

      Nur, wenn der Verschluss, wie bei der PK380

      lediglich aus "gepressten" Eisenspänen und dann an den bekannten
      Stellen zur Rissen und Brüchen führt, ist sie ihr Geld nicht wert.
      Welches sind denn die bekannten Stellen? Außer die paar die am Rahmen gerissen sind...
      Du hast Dir die Frage schon selbst beantwortet.

      Da nützt mir dann auch kein sogenannter Stahlverschluss nichts.
      Das Gesamtprojekt hat dann wohl einen Mangel der die SSW in
      Richtung Schrott begleitet.
    • Ja das waren meines Wissens ein paar von den alten Modellen... Die überarbeiteten hatten das Problem ja nicht mehr.... Das war auch nur ein Bruchteil von dem was verkauft wurde... Aber klar wenn mal als Bsp 5500 verkauft werden und davon 50 Stück nen Rahmenbruch haben tratschen die Leute das überall breit weil Sie angekotzt sind davon.(was völlig verständlich ist) Und das wirkt im Forum schon sehr viel... Doch die restlichen 5450 sie sauber laufen,, da schreiben vllcht 20 Leute mal wie zufrieden Sie sind und fertig. Und schon überwiegt das negative das positive... Wird bei der Glock genauso enden.
    • ... nebenbei bemerkt...

      Ich hatte eine gut funktionierende PK380 die ich auf Grund
      der Berichte veräußerte. Aber gerade der Stahlverschluss
      fehlte mir wieder, neben dem eleganten Aussehen der PK380,
      also beschaffte ich mir wieder eine. Die funktioniert auch!
    • Gubi wrote:

      ... nebenbei bemerkt...

      Ich hatte eine gut funktionierende PK380 die ich auf Grund
      der Berichte veräußerte. Aber gerade der Stahlverschluss
      fehlte mir wieder, neben dem eleganten Aussehen der PK380,
      also beschaffte ich mir wieder eine. Die funktioniert auch!
      Dann solltest du dich beeilen... Es gibt nur noch Reste. Sie wurde vom Markt gekommen. Denke in 2-3 monaten wird Sie "Geschichte" sein. Falls du Sie in einen Shop holst, bei der Nummer darauf achten das Sie mit PKE anfängt und nicht nur PK... Die PKE ist die überarbeitete die an einigen Stellen verstärkt wurde.
    • Gubi wrote:

      ... nebenbei bemerkt...

      Ich hatte eine gut funktionierende PK380 die ich auf Grund
      der Berichte veräußerte. Aber gerade der Stahlverschluss
      fehlte mir wieder, neben dem eleganten Aussehen der PK380,
      also beschaffte ich mir wieder eine. Die funktioniert auch!
      Finde auch dass Stahl Verschluss sich in der Hand anders anfühlt und klinkt anders und wenn man noch einen Magneten dran hält, dann weiss man daß es sich hier um etwas besonderes, wertvolles handelt, ..Beispiel Steel Eagle usw.

      Gibt es hier ein Stahl Stift im Schlitten für den Schlittenfanghebel?
      Images
      • ambidextrous_slide_stop_lever.jpg

        144.38 kB, 1,024×512, viewed 8 times

      The post was edited 1 time, last by monty11 ().