Compoundbogen Ständer für den Schießplatz

    • @exodus2000
      Du meinst eine Seite oder beide Seiten des Haken durch die Öffnung(gen) einer der Cams fädeln? Wenn die Öffnungen in den Cam groß genug ist klar. Die Gummikappen an den Enden des Hakens sind geschätzt 1cm im Durchmesser. Kann ich morgen messen. Ich versuche die Cams immer besonders zu schützen, genau wie die Endkappen der WA bei den RecurveABs. Keine Ahnung ob ich da übervorsichtig bin, was sagen die anderen hier dazu, Bogen an den Cams aufhängen?
    • Leerschuss wrote:

      @exodus2000
      Du meinst eine Seite oder beide Seiten des Haken durch die Öffnung(gen) einer der Cams fädeln? Wenn die Öffnungen in den Cam groß genug ist klar. Die Gummikappen an den Enden des Hakens sind geschätzt 1cm im Durchmesser. Kann ich morgen messen. Ich versuche die Cams immer besonders zu schützen, genau wie die Endkappen der WA bei den RecurveABs. Keine Ahnung ob ich da übervorsichtig bin, was sagen die anderen hier dazu, Bogen an den Cams aufhängen?
      Jo, eine Seite oder zwei, je nachdem was besser geht. Ich versuche normalerweise die Cams auch besonderes zu schützen. Man findet bei YouTube aber genug videos, wo die Bögen an den Cams befestigt sind. Insbesondere bei den Amis. Ich bin da jetzt nicht der Experte, aber was kann da passieren??
      Ist wirklich eine interessante Frage.
    • Eventuell könnte man auch den unten verlinkten Gitarrenständer GW2550 verwenden, um den Bogen an der Stange zu befestigen.
      Den Ständer kann man dann auch sicherlich um den Riser machen, und nicht um die CAMS.
      Für Leerschuss ist das natürlich eher uninteressant, da er ja schon die Amazon-Teile hat für die Kleiderstange die halt besser auf die AB passen.

      thomann.de/de/millenium_gw_2550.htm
    • Naja, dein Kleiderständer gefällt mir besser. Dein Holz-Ständer ist z.B. an die Wand gebohrt.
      Beim Kleiderständer muss nicht gebohrt werden und man kann seinen Ständer schön in einen anderen Raum fahren.
      Ich finde die Kleiderständer-Lösung super, was nicht bedeuten soll, dass die Holzlösung schlecht ist.
      Beide Lösungen erfüllen ihren Zweck.

      Das ganze ist natürlich rein subjektiv.
    • Das „mit in einen anderen Raum schieben“, wird aber schon wesentlich schwieriger als mit AB‘s. Okay, wenn Du diese senkrecht und an den Cam‘s aufhängst, geht es natürlich recht gut, aber dann muss der Kleiderwagen ev. extra hohe Alurohre haben ?!

      Wo wir hier schon bei AB‘s & Bögen sind, fehlt doch noch das EINE, was beide direkt miteinander verbindet, nämlich die bei beiden verwendeten Pfeile, wenn auch jeweils in unterschiedlichen Längen etc.

      Hier mal ein Beispiel:
      bogensportwelt.de/SPHERE-Pfeil…-aus-Holz-fuer-144-Pfeile
    • Wo genau meinst Du bitte - „nicht gut drunter“ ?
      Unter den AB-Wagen ?


      „Außerdem sind manche Leute der Meinung das AB‘s und Pfeile getrennt lagern müssen...“

      Alles klar - soweit kommt’s noch :cursing:


      Es reicht doch wohl schon, dass ich bei den Streichhölzer zu Hause die roten (extrem gefährlichen) Phosphor-Köpfchen abgeschraubt habe und getrennt im Außen-Bunker lagere :P

      The post was edited 1 time, last by Delphin ().

    • Ich hab solche 144er Regale in Benutzung und auch die Idee auf jeder Seite 2 längs anzubauen, bevor ich die Kleiderständer „tiefer gelegt“ habe. Das war mir nix, weil der Kleiderständer dann unten sehr breit wird, damit in der Mitte noch genug Platz für den schmalen Teil der AB-Tasche bleibt. Nur mit im Schaft sehr schlanken AB-Taschen wie z.B. bei der TP Phantom CLS extra Spezial (die sitzt wie maßgeschneidert) wäre das halbwegs gegangen. Die AB geht dann aber nur schlecht nach oben raus und stößt an die Pfeile. Mal sehen, vielleicht fällt mir oder wem anderen noch was besseres ein.
    • Da sehe ich die Möglichkeit, die Pfeile entweder mit solchen Pfeilhaltern quasi „zusammengefasst“ zu befestigen oder links / rechts am Wagen waagerecht hängend ODER stehend auf Bretter, auf denen wiederum jeweils ein Rohr sitz.










      Die beste Möglichkeit ist aber sicherlich links und rechts parallel zur senkrechten Stange links / rechts - jeweils ein breites Rohr anzubringen (unten mit Holz oder Abschlussstück abgedichtet) und dort die Pfeile hochkant steckend unterzubringen !

      The post was edited 1 time, last by Delphin ().

    • PS:
      Sonst wäre auch noch liegend in einer Art Schublade / Kasten / Kästen quasi direkt unter den AB‘s möglich.

      Wobei ich persönlich liegend nicht so doll finde !

      Kommt aber immer darauf an:
      Quer gesteckt oder gelegt könnte man so fast die jeweiligen Pfeile unter der dazu gehörigen AB anordnen / unterbringen ...
















    • Du könntest sonst auch nachträglich eine Bodenplatte einbringen - siehe bspw. hier:

      In Pappe selber ein Muster ausschneiden und denn im Baumarkt nach diesem Muster zum Beispiel aus MDF-Holz sägen lassen - sollte nicht viel kosten ...
      Images
      • 9A40138A-C354-4882-A56A-503F20A271E8.jpeg

        132.26 kB, 924×641, viewed 2 times
      • 506BAD7C-7317-42FE-AF05-723AD52E7934.jpeg

        65.28 kB, 481×1,024, viewed 2 times
    • Das anbauen ist nicht so das Problem. Außer die Pfeildisplays unten, längs, auf der rechten und linken Seite anzubauen ist mir nichts gutes eingefallen. Der Haken ist dass die Pfeile ja noch ein gutes Stück aus dem Display nach oben herausragen. Wenn die Ständer auf Originalhöhe geblieben wären hätte man das knapp machen können. Vorne und hinten quer angebaut verschenkt man Platz für ABs die man dort nicht drüber hängen kann. Liegend wäre eine Option, ein Display nach links (z.B. vorne) und Display nach rechts (dann dahinter). Die Displays sollten aber nach außen hin etwas angehoben werden (z.B. 20°) damit die Pfeile nicht rutschen können.
    • Mir fiel vorhin noch ein, dass wenn Du irgendwelche Pfeileköcher oder Aufbewahrungen für Pfeile links / rechts am Wagen montieren willst, kannst Du sonst ja auch ganz einfach zwei Haken jeweils am Ende der Stange aufhängen, so dass Du dadurch dann seitlich wieder eine waagerechte Aufnahme hättest (durch die zwei anderen Enden der beiden Haken).

      Hoffe Du verstehst, wie ich das meine ?!



      Das schwarze ist die lange Stange von der Seite gesehen (an der auch die AB‘s hängen).