Was seid Ihr denn für Superschützen ??? Ich kann die Ergebnisse nicht recht glauben, bitte klärt mich auf.

    • Also mal zu Fabel Ergebnissen:

      Es kommt auch immer darauf an mit was geschossen wird.

      Auf meiner 300S sitzt nen 10-40x50 Glas, auf der M11 sitzt nen 8-32x44, auf der Airstrike sitzt nen 6-24x50 und so weiter. Alles halt im FT Trim

      Mit einigem Training geht da schon vieles.

      Ich hab mit meiner Perfecta32 schon vor Zeugen stehend freihand auf 15m leere KK Hülsen weg gefegt. Und das mit jeder Schuss ein Treffer oder aber auch auf 35m eine Dia Dose immer und immer wieder.

      Aber auch Kimme und Korn kann man sehr gut schießen bis 10~15m
      Pitsche, Pitsche, Patsche, der Redneck hat einen an der Klatsche :ruger:
    • German-Redneck wrote:

      Aber auch Kimme und Korn kann man sehr gut schießen bis 10~15m
      Habe ich beim letzten Herbstparcours in Dorsten versucht und ging böse in die Hose. Meine Augen sind in den letzten Jahren einiges schlechter geworden. Offene Visierung vielleicht noch HFT, für mich besser nicht mehr.


      Oldmanbehappy wrote:

      Ihr könnt mich alle runter machen und beleidigen, wie Ihr wollt, aber ich glaube es nicht !!!
      Dieser Unterton der "Superschützen", deren Ergebnisse Du anzweifelst... Ich finde dafür sind die Antworten doch sehr freundlich.

      Liebe Grüße Udo
      Die friedlichsten Menschen,
      die mir bis jetzt begegneten,
      waren bewaffnet!
    • Wenn ich mit die Lichtverhältnisse vom TS so sehe, kann dabei nichts Gutes rauskommen und vor allen erst mal schreiben mit was für Equipments geschossen wird.
      Gruß
      Holger


      Diana Chaser Pistolenrifle & Chaser Rifle-Airmagnum 850 mit Diopter&ZF - WLA


      Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon)


    • Hier sind Mal Ergebnisse auf 25m (Spiegel sind größer) und auf 10m

      Machbar sind 3000 bei 25m aufjedenfall, setzt aber voraus, dass man ein teures präzises Gewehr hat + ein gutes Zielfernrohr... Noch dazu muss getestet werden welche Diabolos am besten fliegen.
      Nicht unterschätzen darf man ob man Indoor oder Draussen schiesst, da hier der Wind auch erheblich Einfluss auf die Präzision hat.

      Es wird niemand bei seiner ersten Scheibe sofort 3000 Schiessen, da gehört einfach rumexperementieren dazu.

      Pressluft hat zu Preller einen erheblichen Vorteil, dass diese nicht haltungsempfindlich sind und keinen prellschlag haben.

      Ganz blöd aber gesagt: Bench Rest ist aufgelegtes Schiessen, das machst du ja schon oder?
    • Habe in den Untiefen meines PC doch noch ein Bild von einer FBR25 Scheibe gefunden.
      Das war die Testscheibe 9 hier vom FBR Wettbewerb.



      Und hier noch als Anleitung wie die Scheiben korrekt ausgewertet werden:

      Gruß
      Andreas







      Nüchtern betrachtet war besoffen besser ....
    • Ich nehme an Du hast mit deiner PR900W geschossen.
      Die Jungs die solche Ergebnisse zeigen können haben viel Zeit und Geld in die suche nach dem richtigen Diabolo für ihre Waffe investiert.
      Sie haben auch gute Vorausetzungen geschaffen, eine stabile Auflage, einen Sandsack oder sogar einen Einschießbock benutzt, gute Beleuchtung und vermutlich nur die besonders gut gelungenen Scheiben gepostet.
      In deine PR900W musst Du auch viel Zeit und Sachverstand stecken um solche Ergebnisse zu erhalten.
      Die Cracks hier benutzen zum Teil topaktuelle Matchwaffen mit Stabilisatoren, und optimieren selbst noch an diesen. Ein Zielfernrohr mit großer Vergrößerung ist auch sehr hilfreich.
      Messe dein Ergebnis nicht an welchen die mit 3000€ Equipment erreicht wurden.

      Gruß Stefan
    • Man darf auch nicht vergessen das z. B. 1 Moa auf 20m 5,8mm sind. Gute Schützen und gute Gewehre schaffen durchaus den 1 Moa und das wird gerade in Amiland gerne als Goldstandard bei Präzisionswaffen genommen. Die Entwicklung geht natürlich weiter und immer mehr ist von "sub moa" die Rede. Also noch genauer als 5,8mm. Und da gibt es ja auch Schützen die das schaffen "von der Bank".
    • SPA68 wrote:

      Die Cracks hier benutzen zum Teil topaktuelle Matchwaffen mit Stabilisatoren, und optimieren selbst noch an diesen. Ein Zielfernrohr mit großer Vergrößerung ist auch sehr hilfreich.
      Es muss nicht zwingend eine topaktuelle Matchwaffe sein. Mit meiner >30 Jahre FWB 300s, die jedoch in einem Top Zustand ist, schieße ich annähernd die gleichen Ergebnisse wie mit dem Anschütz.
      Jedoch ein qualitativ gutes ZF sollte es schon sein.

      Gruß
      Andreas







      Nüchtern betrachtet war besoffen besser ....
    • Aufgelegt sollten 100ter auf 20m mit den meißten LGs möglich sein. Mit Match-LGs nahezu Loch in Loch.
      Frei im Sitzen etwas schlechter. Stehend frei oder kniend wird das deutlich schwerer.

      Auch entscheidend ist ob:
      Mit ZF
      Mit Diopter
      oder mit Kimme und Korn.

      Mit Kimme und Korn ist deutlich schwerer und muß geübt werden.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • SPA68 wrote:

      Ich nehme an Du hast mit deiner PR900W geschossen.

      SPA68 wrote:

      Messe dein Ergebnis nicht an welchen die mit 3000€ Equipment erreicht wurden.
      Das sagt eigentlich schon alles aus.
      Nicht falsch verstehen, ich rede hier die günstigen Waffen nicht schlecht,
      die haben auch ihre Daseinsberechtigung,
      aber diese kommen von der Präzision nicht an (Moderne) Matchluftgewehre heran.

      Wenn das so wäre, könnte Feinwerkbau ihren Standort dicht machen :D
    • Auch die alten Match-LG haben etwas auf dem Kasten bzw im Systemkasten. :D
      Die Präzision ist die Summe aus:
      LG
      Visierung
      Schütze
      Diabolo

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)