An die Camper - Füllstand Propangasflasche abschätzen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • An die Camper - Füllstand Propangasflasche abschätzen

      Mal an die Camper unter euch, die viel Erfahrung mit Campinggasflaschen haben.
      Wie gut oder genau kann man den Füllstand einer Campinggasflasche bestimmen? Ich habe eine 11 Kg Gasflasche (grau = Eigentumsflasche), die ich zum Grillen benutze. Nun wäre es saublöde, wenn diese während des Grillens zu Ende geht. Daher würde ich diese gerne zeitig tauschen.
      Auf der Flasche ist aufgedruckt: Tara = 10,6 Kg. Das müsste doch das Leergewicht der Flasche sein. Ich habe leider versäumt diese im gefüllten Neuzustand zu wiegen, aber das müssten ja 10,6 KG Leergewicht + 11 Kg Gasfüllung sein. Aber kann man so aussagen? Ist diese Angabe mit Ventil und Verschlusskappe?

      Weiter zum Thema: Wenn auf dem Druckregler 450 g/h drauf steht, ist das der maximale Gasdurchlass pro Stunde. Aber kann man davon ausgehen, dass ein angeschlossenes und voll aufgedrehtes Gerät diesen Durchsatz auch tatsächlich verbraucht?
      Kann man tatsächlich rechnen: 11 Kg / 450g/h = 24,4 h Betriebszeit, oder ist das noch von anderen Faktoren abhängig? Der Betriebsdruck hinter dem Gasregler sollte doch weitgehend unabhängig der Außen- bzw. Flaschentemperatur sein, oder?
    • Jump to the most helpful post

    • Most helpful

      Die Tara Angabe ist das Gewicht der Flasche inkl. Farbanstrich und aller fest Verbauter Komponenten.
      Mit einer Kofferwaage könntest du dir so deine Restfüllmenge ermitteln. Im Baumarkt gibt es allerdings auch solche Indikatormagnete die dir im letzten Drittel anzeigen können wenn die Flasche zu neige geht.

      Der Einfachheit halber habe ich zum Grillen mehrere Flaschen auf Lager -> Grill geht aus, Flasche tauschen und weiter geht die fahrt!

      In der Theorie kannst du das so rechnen. Auf den Grill bezogen hättest du aber noch die Regler die deinen Verbrauch drosseln (je nach Reglerstellung).
      CO2air.de Chat - come in and find out :thumbsup:
    • co2air.de/thema/104578 - Bügelspanner-Info
      co2air.de/thema/106784 - Haenel 49a-Info
      co2air.de/thema/106288 - Haenel 310-Info
      co2air.de/thema/107264 - Haenel 310-2/3-Info - Abzugseinheit Instandsetzung
      co2air.de/thema/107611 - Feinwerkbau 601 Service-Info

      Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'

      ------------------------------

      ¡ No ahorcar Galgos !
    • Wie genau willst du denn rechnen?
      Willst du einen groben Richtwert haben, ob die Füllung noch für den Grillabend reicht oder willst du sagen können, dass du nach 37 Minuten und 12 Sekunden eine neue Flasche brauchst?
      (Übertrieben gesagt)
      Natürlich hängt die Durchflussmenge auch davon ab, wie weit du den Grill hochregelst.
      Aber wenn du deine Flasche wiegst, hast du ja eine relativ genaue Angabe, wieviel nach Abzug der Taramenge noch am Gas drin ist.
      Wenn du dann die Durchflussmenge des Reglers zugrunde legst, bist du schon auf der sicheren Seite.
      Und nach ein paar Messungen weisst du ja auch, wieviel Gas gewöhnlich für einmal Grillen drauf geht.
    • BigBull wrote:

      Der Einfachheit halber habe ich zum Grillen mehrere Flaschen auf Lager -> Grill geht aus, Flasche tauschen und weiter geht die fahrt!
      Danke für den Tipp mit der Indikatorfolie. Werde ich mir mal besorgen.
      Aber mehrere Gasflaschen wollte ich mir nicht in den Schuppen stellen. So viel Grillen wir nicht und ansonsten benutze ich diese nur zum Unkraut abflammen. So hält die Flasche meistens deutlich mehrere Jahre. Früher hielt meine 5 Kg Flasche sogar länger, als der TÜV-Stempel gültig war. Nun haben wir einen Webergrill geschenkt bekommen und es ist nun anders. Dennoch grillen wir nicht übermäßig viel.
    • Wenn wir eine Gasflasche gebraucht haben, hat sich außen immer eine Eisschicht an der Flasche gebildet. Eben mit dem Edding eine Markierung gemacht, damit man beim nächsten mal weis, wieviel noch ungefähr drin ist.
      Zugegebenermaßen eine etwas grobe Messmethode, wenn man wissen möchte, wieviel ltr noch drin sind.
      Das Wort ist wie ein Pfeil. Einmal unterwegs, kann man es nicht mehr aufhalten