Diana P1000 Druck Frage

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Diana P1000 Druck Frage

      Hallo, ich habe letztens mit meinem Kompressor über Quikfill ca 150 Bar auf die Kartusche gefüllt.

      Da ich die nächsten tage nicht schießen wollte habe ich die Kartusche raus gedreht.


      als ich eben geschaut habe sah es aus wie auf dem Bild.

      Was soll ich machen? kann ich die so in das Gewehr schrauben?
      Images
      • 20200318_175034.jpg

        164.2 kB, 768×1,024, viewed 20 times
    • ok, habe ich gerade versucht. Die ist leer. Hmm, undicht und Druckanzeige defekt ? Nach Nichtmal einer Woche ,ohne Gebrauch. Schade dass ich Offline gekauft habe, heißt dann wohl einschicken.
    • Ich würde den Druck der Kartusche komplett ablassen und schauen ob der Zeiger auf Null fällt.
      Ich vermute nämlich auch den Fehler bei dem Manometer.

      Mit dem Kompressor und nach dem Kompressormanometer auf 150 bar füllen.
      Schauen was die Kartusche anzeigt, eventuell die Kartusche ein paar Tage liegen lassen wenn nicht benötigt.

      So müsste sich der Fehler eingrenzen lassen.



      Edit: Fehler hat sich schon geklärt
      Gruß
      Andreas







      Nüchtern betrachtet war besoffen besser ....
    • Wie gesagt sie ist leer, ich fülle mal 150 bar drauf und melde mich dann nochmal.

      Nachtrag:

      Jetzt wird es gruselig, da will keine Luft rein :D

      man merkt bein einschrauben einen kleinen widerstand( Ventil) aber dann füllt der Kompressor scheinbar nur den schlauch.
    • Hi,
      Bei meiner Stormrider zeigte auch das vordere Manometer ganz komische Werte an. Das sind wohl nicht gerade die robustesten. Bei mir hatte sich die Skala verdreht.
      Also hatte ich das Manometer vom Kompressor mehr beachtet.

      Gruß
      Thommy
      Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück



      Haenel 312; Glock 17; SA10; RaceGun
    • Damit hast du nicht ganz unrecht.
      dicht sollte sie auf jeden Fall sein. Kann auch nicht meine Stormi mit deiner vergleichen.
      wie schon gesagt wurde, aufpumpen, und beobachten.

      Gruß
      Thommy
      Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück



      Haenel 312; Glock 17; SA10; RaceGun
    • Pascal1 wrote:

      Jetzt wird es gruselig, da will keine Luft rein

      man merkt bein einschrauben einen kleinen widerstand( Ventil) aber dann füllt der Kompressor scheinbar nur den schlauch.
      @Pascal1
      Wie hast Du versucht den Druck abzulassen? Mit einer Entlüftungsschraube oder einem Fülladapter? Falls dafür einer vorhanden sein sollte. Scheint ja die P1000 Neo zu sein.
      Für den Fall das Du einen Adapter verwendet hast, hat dieser eine Entlüftungsschraube?
      Und wieder falls Ja: Dann ist dieser Adapter nicht zum Entlüften geeignet da bei so einem Adapter das Ventil der Kartusche durch den Flaschendruck geöffnet wird. WENN dies alles zutrifft ist die Kartusche wirklich voll.
      Würde auch erklären warum Dein Kompressor nur den Schlauch füllt.
      Ich hoffe das ich mich irre. ;(
    • Ehe sich jetzt hier einer umbringt...

      Mit dem Fülladapter kann man die Kartusche nicht entleeren.
      Bei der Diana P1000 liegt eine Entlüftungsschraube bei!
      Wenn dann nicht merklich Luft aus der Kartusche entweicht die Kartusche in´s Gewehr einschrauben und die Waffe ein paarmal leer abschlagen.

      Wenn dann kein "Schussknall" zu hören ist, kann man davon ausgehen das die Kartusche leer ist.
      Die Kartusche würde ich auf keinen Fall mehr verwenden und mich an den Händler zwecks weiterer Vorgehensweise wenden.
      Gruß
      Andreas







      Nüchtern betrachtet war besoffen besser ....
    • So, ich habe tatsächlich den falschen Adapter eingedreht.

      Mit dem Richtigen konnte ich entleeren, es ist "nur" der Manometer. Der steht bei leerer Kartusche auf 100 Bar.

      Ich dachte dass sie leer war weil ich beim Gewehr kein Schuss abfeuern konnte, dies lag aber dann wahrscheinlich an der Sicherung die ich bestimmt vergessen habe.