Zielfernrohr für die EK Archery Cobra Adder

    • TylerDurden wrote:

      Ich bin nicht sicher ob Dir klar ist was ein 3D Drucker ist.
      Nö. Habe ja nur 4x Stück und drucke seit längerem fleißig prof. Roboterarme, Griffe, LG-Diabolo-Magazine, Werkzeugteile, AB-Teile, ........... :D :rolleyes: :whistling: :sleeping:

      Und so ein einfaches Teil kann ich sicher in 1-2 Std. entwerfen. Es ist mir halt nicht wichtig genug bzw habe ich div. andere 3D Druck-Projekte am laufen. Im 3D Druck Thread hier im Forum machen ich, Olja und l.e dauernd solche Sachen.

      Daher ist dein Beitrag einfach Quatsch. Sowas machen wir seit einem halben Jahr hier ständig!

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • the_playstation wrote:

      TylerDurden wrote:

      Ich bin nicht sicher ob Dir klar ist was ein 3D Drucker ist.
      Nö. Habe ja nur 4x Stück und drucke seit längerem fleißig prof. Roboterarme, Griffe, LG-Diabolo-Magazine, Werkzeugteile, AB-Teile, ........... :D :rolleyes: :whistling: :sleeping:
      Und so ein einfaches Teil kann ich sicher in 1-2 Std. entwerfen. Es ist mir halt nicht wichtig genug bzw habe ich div. andere 3D Druck-Projekte am laufen. Im 3D Druck Thread hier im Forum machen ich, Olja und l.e dauernd solche Sachen.

      Daher ist dein Beitrag einfach Quatsch. Sowas machen wir seit einem halben Jahr hier ständig!

      Gruß Play
      Das macht in meinen Augen Deinen Rat in Retrospektive sogar noch schlechter.
      Wenn ich mir anschaue, wie viel Zeit und Geld Du scheinbar darin investiert hast um ein wenig Plastik-Nippes herzustellen, macht es wenig Sinn jemanden zu empfehlen sich mal eben ein Teil selber zu basteln.
      Noch dazu in 1-2 Stunden.
      Mhmmm, sicher... Sorry, aber einfach nur überhebliches Geschwätz. Kann ich nicht ernst nehmen.
    • 1.) Das nennt sich Hobby
      2.) Kann man Sachen machen, die es in der Form nicht gibt
      3.) Wenn es Nippes ist, warum gibt dann einer dafür 134,- Euro aus?

      2erlei hat Recht. Es ist sehr lustig, was TylerDurden schreibt. Fast zum todlachen.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • Genau so eins habe ich von Amazon oder ebay, sogar zwei Mal, da an beiden meiner R9/R10/RX verbaut - kosteten damals ca. 10 - 12,— Euro pro Stück. Bin damit relativ zufrieden.

      An meinen „großen“ AB‘s habe ich allerdings ausschließlich die „richtigen“ Bipods.
      Dort ist dann aber auch noch genug Platz für einen extra zusätzlichen Griff etc.

      Unabhängig davon würde ich dann aber maximal ein Bipod von UTG oder vergleichbares nehmen (Kostenpunkt ca. 40 - 50,— Euro).


      Bei dem anderen konnte ich keinerlei Abrieb / Verschleiß feststellen, nur das wackeln und umkippen hat mich zur Verzweiflung gebracht ... und ich vermute, dass dies auch bei der teuren Version so sein wird, da es an der Konstruktion an sich liegt.

      The post was edited 4 times, last by Delphin ().

    • Heute ist das Rohr von BSW angekommen. Es ist ja nun mein erstes ZFR, aber irgendwie kann da was nicht stimmen. Wenn ich durchgucke ist nur ein kleiner bereich in der Mitte scharf, der Rest vollkommen unscharf.
      Und wenn ich mir das Gewinde vorne anschaue, scheint die Austrittslinse zu fehlen.


      Kann das jemand bestätigen?
    • Hast Du mal den Augenabstand variiert und das Okular eingestellt? Objektivlinse erscheint mir recht weit hineingedreht zu sein.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

      The post was edited 1 time, last by the_playstation ().

    • Jup, habe an allem gedreht, was sich drehen lässt, auch vorne am Okular. Es ändert sich nichts.

      Edit: ich hab die Vermutung, dass dieses ZFR ein Kundenruckläufer war. War ja auch stark reduziert. Zudem macht das Paket den Eindruck, dass es schon mal geöffnet wurde. Vorne am Gewinde sind Lackabrieb und Gebrauchsspuren sichtbar. Ich denke, dass das irgendwer zurück geschickt hat. BSW dann nur kurz drüber geguckt und nicht die Schutzkappen abgenommen hat, um zu überprüfen ob die vordere Linse noch drauf ist. Reine Vermutung, aber klingt für mich schlüssig.

      The post was edited 2 times, last by frotschlinte ().

    • Für mich sieht es so aus, als ob die Objektivlinse falsch zu weit drin sitzt.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • @frotschlinte

      Kannst Du denn „alles“ sehen ?

      Also den -gesamten- Kreis / runden Ausschnitt, wenn Du durchschaust ?

      Oder nur einen -kleinen- Teil ?

      Variiere unbedingt auch mal den Augenabstand zum ZF beim durchsehen !!!
      Bzw. hast Du das wirklich schon getan / probiert ?


      Schau sonst auch mal im Geschäft / bei Freuden etc. durch ein anders ZF, wenn das Dein aller erstes ist ...
    • Jep, genau so ist es ;-))

      Aber halb so schlimm, macht doch nichts, wir haben alle mal damit angefangen ...

      Deswegen montiert man das ZF meist auch immer etwas weiter vorne auf der Picatinny Schiene, damit der nötige Augen-Abstand gegeben ist !

      Positiv ist daran, dass Du, erst wenn Du ein „volles rundes“ Blickfeld hast, auch dann erst richtig das Ziel durch das ZF anvisierst.
    • Genau das ist es.

      Die Optik ist für einen ganz bestimmten Augenabstand gerechnet. Daher mein erster Beitrag mit Augenabstand variieren.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • Jup, bin Anfangs glaube ich nur ein paar Zentimeter weg, und das hat wohl noch nicht gereicht. Hab als totales Greenhorn halt gedacht, das man durch die Dinger wie durch ein Fernglas schaut.

      Was mir auffällt ist, dass man auch ziemlich genau gerade reingucken muss, und sich am besten kaum bewegt. Also werde ich wohl wirklich so eine Erhöhung für die Wangenauflage brauchen, da das ZF durch das Magazin echt extrem hoch positioniert ist.
    • @Leerschuss: Klar, mach ich.

      Allerdings habe ich jetzt erstmal das Excalibur Scope wieder zurück geschickt, da es auch auf der niedridgsten Zoomstufe nicht hingehauen hat, mit dem Absehen.
      Hatte das Fernrohr auf 20yards mittig eingeschossen, soweit alles wunderbar. Dann auf 50yards versucht mit der passenden Markierung zu treffen. Haute leider nicht hin. Mit den roten R9 Pfeilen passte es nur Knapp nicht, die blauen landeten viel tiefer.
      Außerdem empfand ich auf der niedrigsten Zoomstufe, also 280fps entpsrechend 2x, die Vergrößerung so klein, dass sie einem nicht wirklich was bringt.

      Werde demnächst wohl dieses AOMEKI 4x32 von amazon gönnen, welches the_playstation auch verwendet.