Diana 25 D(S),27(S), 35(S) Spezial-Druckpunktabzug

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Diana 25 D(S),27(S), 35(S) Spezial-Druckpunktabzug

      Hallo,

      ich habe mich eine weile mit den Diana Abzügen beschäftigt hier mein Wissen dazu.

      T01 Matchabzug (Diana 75)
      T01 Direktabzug (Diana 21 T01)

      Spezial- Druckpunktabzug z.B Diana 25 D,24D, die Diana 25 müsste den T01 haben.

      T02,T03,T04 müsste ein und der selbe abzug sein mit änderungen .

      T05 kennen viele, Druckpunktabzug

      und den T06, bei den heutigen Modellen

      Gruß
    • Kleine Ergänzung/Korrektur:
      Diana 25 hat einen simplen Direktabzug.
      Diana 25 D, 27, 35 usw. haben einen Druckpunktabzug mit dem Kugelsystem. Das D bei der Diana 25 D war nötig um ein Unterscheidungsmerkmal zur 25 zu setzen.
      Da gab und gibt es kein T01.
      Und weil es immer noch ab und an erwähnt/behauptet wird: Das D hat auch nichts mit der 11mm Schiene zu tun.
      Es gibt Diana 25 mit und ohne, sowie Diana 25 D mit und ohne 11mm Schiene.
      Generell: Das T0x steht für Typ 0x. Nicht Trigger 01 wie oft behauptet wird.
      Zur Diana 75: Da hat das T01 nichts, aber auch gar nichts mit dem Abzug zu tun. Das steht simplerweise nur für Diana 75 oder Diana 75 Typ 01.
      Unterschiede sind unter anderem eine von der Spannhebelaufnahme getrennte 11mm Schiene. Dort gab es beim spannen des Gewehres Verzug in der Diopterschiene.
      Eine geänderte Kornaufnahme und im Zuge dessen ein anderer Lauf. Die Abzüge sind identisch.
      Es gab eine Vorserie von ein paar dutzend Modellen aus 1975, wo die Zusatzsicherung (Teile 117-120) nicht vorhanden war. Daher ist diese Sicherung auf den Zeichnungen immer separat dargestellt.
      Aber selbst da gab es keine Typänderung.
      Ansonsten hast Du mit den übrigen Aussagen zu T02 - T06 Recht.