Luftgewehr Luftpistolen Stand viele Fragen

    • Luftgewehr Luftpistolen Stand viele Fragen

      1. Hallo,
      ich bin zurzeit dabei wieder ein bisschen Leben in unseren Luftgewehr / Lupi Stand zu bringen.


      Darum möchte ich einfach mal einige Fragen in die Runde werfen.

      KOSTEN:
      Was nehmt ihr an Schießgebür
      Nutzung STAND MUNITION ZIELSCHEIBEN vereinwaffen
      Wie rechnet Ihr die Anzahl der verbrauchten Zielscheibe und Diabolos ein?
      Nutzung Scatt Anlage?

      Auszeichnungen:
      Ab welcher Ringzahl Ausgabe von Eichenlaub etc.?
      Welche Vereinsinternen Auszeichnungen habt ihr?
      Kostet das schießen um zb die Eichenlaub Anstecknadel mehr als die Normale Gebühr??

      Vielen Dank für alle eure kommenden Antworten.
    • Servus.

      Deine Fragen sind kaum richtig zu deuten und werfen selbst Fragen auf.

      1. Was für einen Stand habt ihr? Privat, SV, sonstiges?
      2. Welcher Verband ist dort eingebunden?
      3. Schießgebühr? Sollte Kosten decken. Wie handhabt ihr das bisher?
      4. Auszeichnungen? Welche Zielgruppe wollt ihr und weshalb ausgerechnet Eichenlaub?

      Preise für Gebühren oder Wettbewerbe sind dermaßen unterschiedlich, da hilft ein Gespräch mit einem SV enorm.
      Und da niemand weiss, woher Du kommst, können wir dir nicht mal Tipps für deine Region geben.

      Daher Sorry, dass ich dir so nicht helfen kann. Es fehlen zu viele Grundinformationen.

      Gruß
      Der Doc
      "Lasst mich als ersten starten, dann sehen die Anderen die Stages vorab in Zeitlupe!"
      Mein legendärer Spruch vom CO2CAS 18.05.2019 in Amberg bei der Red River Trail Crew 1968 e.V.
    • Also ich komme aus nordhessen der Stand ist abgenommen und io.

      Leider wurde er sehr lang nicht mehr genutzt. Es geht jetzt darum wieder Leben rein zu bringen.

      1. Es ist kein privater Stand sondern ein Vereins Stand.
      • 2.Der Verein gehört dem Dsb an.

      • 4. Zielgruppe sollte Jugendliche ansprechen. Weshalb Eichenlaub weil von denen noch eine Dose am Stand stehen haben und diese nicht extra kaufen müssten.


      3. Momentan nehmen wir 50cent für ca 40Schuss plus ein paar für Probe Inc Zielscheibe.
    • Ich würde einfach dreist die "benutz-ware" verkaufen und die "Schiessgebühr" über den Verein abdecken.

      ergo 3€ für die 500 Diabolo Dose
      und 15ct pro Scheibe

      oder so ähnlich.

      Vereinswaffen finde ich gehören dem Verein und sollten kostenlos zu Verfügung gestellt werden, bei Gastschützen kann man dann nen 1€ nehmen.
    • Na also, damit kann man arbeiten.

      Bei uns sind Standgebühren von 4-5 Euro für 2-3 h Schießbetrieb üblich.
      Diabolos, Scheiben, Versicherung, Nutzung der Standardbahnen und Systeme und Standaufsicht sind da inclusive.

      Das Eichenlaub ist für jüngere Teilnehmer eher uninteressant. Ist ja auch klar, da es ein Relikt aus einer Zeit ist, in der Kraft, Geschick, Ausdauer, Kameradschaft und die Verbundenheit mit der Jagd, noch sehr viel wichtiger war.
      Die Anstecknadeln solltet ihr daher als besondere Auszeichnung und Anerkennung und als Zeichen eurer Wertschätzung vergeben!

      Wenn ihr Preise für besondere Leistungen vergeben wollt, dann gibts im Netz alternativ z.B. Shops für Werbemittel, wo ihr teils spottbillig wirklich schöne Pokale und vieles mehr bekommt.
      Bei Wettkämpfen ist es dann auch normal, dass eine Startgebühr erhoben wird. Diese müsst ihr natürlich anhand eurer Ausgaben kalkulieren und ob noch etwas für den Verein übrig bleiben soll. (Helferbier ;) )

      Als Tipp:
      Viele haben heute eine veraltete Meinung über Schützenvereine und daher kaum Interesse.
      Daher sind gelegentliches Spaßschießen für Gäste und ein wenig frische Farbe am Stand und in der Werbung sehr sinnvoll.

      Gruß
      Der Doc
      "Lasst mich als ersten starten, dann sehen die Anderen die Stages vorab in Zeitlupe!"
      Mein legendärer Spruch vom CO2CAS 18.05.2019 in Amberg bei der Red River Trail Crew 1968 e.V.
    • Da bei uns nur Vereinsmitglieder LG schießen, wir auch kein LG als Vereinswaffe besitzen, kann ich dir jetzt keine aktuellen Preise nennen.
      Mir hat vor einiger Zeit aber Mal Jemand aus einem Nachbarverein erzählt dass die für Nichtmitglieder bei LG (Schnupperabende) von Jugendlichen 3€ und von Erwachsene 5€ nehmen.
      Darin ist dann wohl alles enthalten, Scheiben, Munition, Versicherung und Leihwaffe.
      Ob man mit den Beträgen wirklich alle Kosten (Material und Instandhaltungskosten) abdecken kann, oder ob das eher ein Werbeangebot für den Vereinsbeitritt ist, weiß ich nicht.
    • Wir nehmen 10€ pro Tag. Damit können Gäste aber alle unsere Stände nutzen. Wer den KK-Ablauf nicht stört weil er ständig hinter die Feuerlinie rennt darf selbstverständlich auch seine Dosen, Klappziele usw. auf dem 50m Stand aufbauen.
      Es grüßt der Ottokar :)
    • Users Online 1

      1 Guest