Schießstand finden für Luftgewehr

    • Schießstand finden für Luftgewehr

      Moin, ich möchte anfangen mit dem Luftgewehr aktiv zu schießen.
      Mich würde interessieren, wo ihr schießt (Privat, Verein, ...) und ob ihr vielleicht Tipps habt einen Stand in NRW zu finden wo man regelmäßig schießen kann.
      So richtig Anlagen für Luftdruckgewehre gibt es wie es aussieht ja kaum.

      Schonmal danke
    • Äh? Luftgewehr-Stände gibt's doch quasi in jedem Dorf... Also zumindest hier im Süden hat's in gefühlt jedem zweiten Kuhkaff 'n Schützenverein in dem Luftgewehr geschossen wird.

      Oder suchst Du einen Verein in dem Du 50m Bierdosen schießen kannst? Das ist zugegeben sehr schwierig zu finden...

      Kurzum; was willst Du denn eigentlich ganz genau?? DSB/Olympisch 10m - oder zum Freizeit-Spaß auf Dosen?
      Initiative "Mut zu unterdurchschnittlichem Equipment im Field Target" :rolleyes: Und mehr Knicker... Pressluft.
    • Ich kann seit meinem Umzug vom Land in die Stadt nur noch in der Wohnung (6m) und im Verein LG schießen.
      Einen 10m Stand hat eigentlich jeder Verein.
      Allerdings haben einige Vereine Probleme damit, wenn man da mit einem Hobby Knicklauf Luftgewehr auftaucht, mit alten Match Seitenspannern gibt es aber keine Probleme.
    • Airror: Ich möchte erst einmal einen Anfang in dieses Hobby haben, da reicht mir das 10m Schießen auf Scheiben erst einmal. Ich habe schon ein paar Schützenvereine angeschrieben, jedoch gibt es da bei uns in der Nähe tatsächlich gar nicht so viele.

      Ingo: Gibt es einen expliziten Grund warum man keine Knickläufe in manchen Vereinen mag? Oder bieten diese einfach zu viele Nachteile gegenüber Seitenspannern? Kenne mich da leider nicht aus.
    • Ok. Schau Dir die Vereine am besten direkt an und rede mit den Verantwortlichen, was Du genau möchtest und ob das möglich wäre (beim Erstkontakt kann man dann auch einen Eindruck bekommen ob das für einen selber auch überhaupt passt). Viele Vereine schießen verbittert strikt nach Sportordnung - Roboter-Anzüge und Diopter an modernen Gewehren die wie eine Mischung aus Space-Blaster und Arm-Prothese aussehen. Zielfernrohre streng verboten... Und dann gibt es wieder Vereine, die sehen das alles etwas lockerer und sind froh, dass es überhaupt Zulauf gibt ;)

      Ich selber schieße fast ausschließlich in Vereinen - und habe da welche gefunden von der letzteren Sorte.

      Idee: schau doch mal, ob es in für dich erreichbarer Nähe einen Field Target Standort gibt, das ist ein toller Sport mit Luftgewehr bei dem man nicht nur statisch auf Scheiben schießt. :) Im Netz findet man dazu sehr viel. Mich hat's sofort gepackt. Und das Beste; man sitzt in der freien Natur und lässt sich den Wind um die Nase wehen...
      Initiative "Mut zu unterdurchschnittlichem Equipment im Field Target" :rolleyes: Und mehr Knicker... Pressluft.
    • Peacewalker wrote:

      Ich habe schon ein paar Schützenvereine angeschrieben
      Ich stelle mir gerade das Gesicht vor vom dem Verantwortlichen der den Brief öffnet...
      Aber so falsch ist es nicht, da haben die gleich einen Namen und eine Adresse
      zu dem Gesicht.

      Einfach hin gehen.
      Sagen daß man mal schnuppern will, und fragen wann es am besten passt.


      Wenn man in einen Verein kommt und schon gar nicht nach den großen Kalibern fragt
      sondern nur Luftgewehr/Luftpistole hat man schon mal alles richtig gemacht.

      Es kann sein daß einem bestimmte Leute in einem Verein so gar nicht gefallen.
      Aber es gibt Tage da kommen die einen, und Tage da kommen die anderen,
      es findet sich immer eine Gruppe mit der man gut auskommt.
    • Büroklammer wrote:

      Ich stelle mir gerade das Gesicht vor vom dem Verantwortlichen der den Brief öffnet...
      Aber so falsch ist es nicht, da haben die gleich einen Namen und eine Adresse
      zu dem Gesicht.
      Klar, ich setz mich an den Tisch und schreib auf ein Blatt Papier 10 mal einen Text zum Anfragen.. Natürlich nicht, sondern per E-Mail. Geht schnell, und man hat direkt die Antwort ob es sich lohnt mal zum Probetraining zu kommen.

      An den großen Waffen habe ich derzeit auch gar keine Interesse - will erstmal meine HW 77 ein wenig einschießen. Und Vereinsleben kenne ich schon - muss man halt schauen, dass man die coolen Socken im Verein findet. Ich habe auch bereits ein paar positive Antworten bekommen. Trotzdem würde ich gerne mal hören, wo andere schießen und ob der ein oder andere vielleicht eine Empfehlung hat.
    • Peacewalker wrote:

      Ingo: Gibt es einen expliziten Grund warum man keine Knickläufe in manchen Vereinen mag? Oder bieten diese einfach zu viele Nachteile gegenüber Seitenspannern? Kenne mich da leider nicht aus.
      Das ist im Prinzip wie Eulen nach Athen tragen. Jeder noch so kleine Verein hat genug vereinseigene Matchluftgewehre. Wenn du nur Scheibenlochen möchtest ist das auch die beste Wahl da sie halt sehr präziese sind. Klassisch ist das halt der Weg... mit diesen Gewehren wirst du auch Wettkämpfe schießen.

      Knicklauf... und dann noch vielleicht noch mit ZF gehört da klassisch nicht auf eine 10m Bahn. ;)
      LG Oliver

      Diana Stormrider, Weihrauch HW30S, HW35
      Umarex H&K G3 6mm, Umarex Glock 17 Gen5 6mm CO2

      ... und ich lächelte und es kam schlimmer!
    • Na ja das ist halt die Ausrüstung fürs Plinken oder HFT bzw. FT. Denke aber mal wenn du da im Verein bist wird auch keiner was sagen. Die Sache ist halt ... ist eigentlich ne ganz andere Baustelle.
      LG Oliver

      Diana Stormrider, Weihrauch HW30S, HW35
      Umarex H&K G3 6mm, Umarex Glock 17 Gen5 6mm CO2

      ... und ich lächelte und es kam schlimmer!
    • JoHannes89 wrote:

      NRW hat eine Fläche von 34 110,26 km² es wäre in deinem Interesse wenn du den Ort / Umgebung in der du suchst etwas eingrenzen würdest.
      Das seh ich auch so, und dann könnte man dem TE vielleicht eine Adresse nennen wo man mit nem Knicker und einem ZF nicht doof angeschaut wird.
      Kommt halt immer auf die Entfernung, bzw. die Bereitschaft wie weit man fahren würde um Spaß zu haben. :D
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • Peacewalker wrote:

      Ingo: Gibt es einen expliziten Grund warum man keine Knickläufe in manchen Vereinen mag? Oder bieten diese einfach zu viele Nachteile gegenüber Seitenspannern? Kenne mich da leider nicht aus.
      Schützenvereine sind halt Sportvereine.
      Man läuft ja auch keinen Marathon in Wander oder Arbeitsstiefeln.
      Und gerade als Neuer wird man da mit so einem Freizeitgewehr schon Mal schräg angeschaut.
      Wenn man als langjähriges Mitglied Mal mit so einem Hobbygewehr im Verein auftaucht, wird keiner was sagen, bei Anfängern wird aber schon drauf geschaut.
      Ob der jeweilige Verein damit Probleme hat, sollte man gleich zu Anfang in einem freundlichem Gespräch klären.
      Wenn ja entweder hauptsächlich erstmal mit den Vereins Machwaffen schießen, oder anstatt nach einem normalen Schützenverein zu suchen, eher nach einem Verein der FT oder Ähnliches anbietet Ausschau halten.
    • Evtl. kann man ja generell mal ein paar Vereine, Bundesweit, kontaktieren.
      Wenn sich dann genügend Freizeitplinker finden, daß man dann eine
      Standaufsicht dafür gewinnen kann, mal außer der Reihe zu öffnen.

      Da ließe sich doch bestimmt etwas für die Vereinskasse tun. Es wird ja
      immer schwerer, überhaupt zu Hause schießen zu können. Seit ich beim
      letzten Mal versetzt worden bin, suche ich auch noch einen Platz, wo so
      etwas möglich ist.

      Evtl. findet sich ja auch mal ein Platz, auf dem der Bogensport möglich ist.

      Dazu gehört aber, was ich eigentlich nicht erwähnen muß, daß nach dem
      erfolgten Besuch kein Unterschied zu sehen ist.

      Meinetwegen, pro Mann und Tag, fünf Euro für den Verein.
      Vier Mann, zwei Tage im Monat --->>> Knapp 500 Euro für den Verein.
      Das wäre mir auch einen 10er wert.
      Gruß, Ralf
      Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:

      Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.
    • JoHannes89 wrote:

      NRW hat eine Fläche von 34 110,26 km² es wäre in deinem Interesse wenn du den Ort / Umgebung in der du suchst etwas eingrenzen würdest.
      Ich kann Johannes89 nur zustimmen.
      Zwischen Aachen und Minden gibt's eine Menge Möglichkeiten.
      Solltest du zufällig grob aus der Richtung Ruhrgebiet-Münsterland kommen, ist der DFTC2000 vielleicht eine Option.
    • Airror wrote:

      Ich selber schieße fast ausschließlich in Vereinen - und habe da welche gefunden von der letzteren Sorte.
      Du wurdest gefunden, als Du auf unserem Gelände wieder Bäume angetanzt hast.
      Und schießen lasse wir Dich nur allein, so wie Du jetzt aussiehst :new14: , ist es einigen zu heiß neben Dir, zudem Du noch bewaffnet bist.
      :schiess1:

      Gruß Toto
    • Ihr Lieben.

      Ladehemmung wrote:

      Hmmmm...nach was sollen die denn sonst schießen?
      Vielleicht kann man ja noch hinzufügen, dass die meisten FT-Vereine auch eine sog. "Plinking-Area" haben. Einfaches Spaßschießen auf Gegenstände, die Oma und oder Hausfrau seit längerem in ihrer Besteckschublade vermisst...

      Liebe Grüße Udo
      Die friedlichsten Menschen,
      die mir bis jetzt begegneten,
      waren bewaffnet!