Kellerfund Mauser Mod WTP

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kellerfund Mauser Mod WTP

      Hi, ich hab gerade eben im Keller meiner Eltern einen netten Karton gefunden.
      Mauser Mod WTP, mit allem drum und dran.

      Da ich rein gar nichts über das Ding weis und was ich damit machen soll (Ist das etwas das man für Silvester benutzen kann oder gehört das in ne Sammlung?) möchte ich mal hier fragen.
      Wer weis was über das gute Stück und was sollte ich damit machen?
    • Die Wtp ist eine kleine 8mm Schreckschuss. Für Silvester eher ungeeignet, da inzwischen doch Recht selten und das Kaliber 8mm mit der heutigen Munition oft rumzickt. Manche Wtp haben auch kein Gewinde für einen Abschussbecher.

      Was du damit machen sollst? Das musst du selbst Wissen. Ich würde sie behalten und gut drauf aufpassen. Gerade wenn sie von den Eltern ist. Welche Ausführung ist es den? Brüniert und Holzgriffe?
      :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:
    • Ist eine Brünierte aber" leider nur" mit schwarzen Plastikgriffen.
      Es ist sogar noch die Originalrechnung dabei. 1989 mit dem Beschuss von 86 °°

      Aber danke ^^ Ich denke mal ich werde sie in eine schicke Vitrine stellen.
    • kurz mal bei egun geschaut...

      Bei Egun zu finden: Mauser WTP Chrom Holzgriffe PTB 407 zum Schnapperpreis.

      sind die wieder wahnsinning?

      Direktlink entfernt. Flammpanzer

      Und ja, der Preis ist Wahnsinn. Dürfte aber keiner drauf bieten. Kenner wissen Bescheid.

      The post was edited 2 times, last by Flammpanzer ().

    • Nach Aussagen manch Kundiger hier im Forum sollte die Mauser WTP aber mit aktuellen 8mm Kartuschen funktionieren. War schon öfter hier zu lesen "ab PTB 400" müsste das gehen.
      Hämmerli AirMagnum 850, Walther LGU Varmint, FWB 300s, Walther Lever Action "Duke", Walther Lever Action "Standard", Walther CP88 Competition, Crosman 2240, Colt SAA "NRA", Walther PPQ RAM, UMAREX RP5, GSG CP1-M, ASG Schofield 6" Aging Black
      Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D
    • Meikel wrote:

      Nach Aussagen manch Kundiger hier im Forum sollte die Mauser WTP aber mit aktuellen 8mm Kartuschen funktionieren. War schon öfter hier zu lesen "ab PTB 400" müsste das gehen.
      "Müsste" und hier liegt der Hund begraben. Ich weiß nicht warum (gut eigentlich schon), aber bei mir will keine 8mm so richtig. Auch nicht mit Ptb über 400
      :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:
    • 10 Euro für eine Packung 8mm Knall wäre mir die Erfahrung wert das zu testen ;)
      Hämmerli AirMagnum 850, Walther LGU Varmint, FWB 300s, Walther Lever Action "Duke", Walther Lever Action "Standard", Walther CP88 Competition, Crosman 2240, Colt SAA "NRA", Walther PPQ RAM, UMAREX RP5, GSG CP1-M, ASG Schofield 6" Aging Black
      Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D
    • Ich kann ja bis zum nächsten SIlvester mal nach 8mm Munni schauen und mit der vergleichen die ich hier noch habe von 1986 ^^

      Unterm Jahr rufen die Nachbarn das SEK, GSG9, Bundeswehr und was sonst noch bewaffnet und mit schwerem Gerät in der Nähe ist...egal wie oft du mit denen drüber gesprochen hast..
      Jedes mal denken die dass jemand erschossen wird. Hatte ich 2 mal und ich denke mal dass die 8mm nicht gerade leiser sind haha
    • New

      Waldherz wrote:


      Unterm Jahr rufen die Nachbarn das SEK, GSG9, Bundeswehr und was sonst noch bewaffnet und mit schwerem Gerät in der Nähe ist...egal wie oft du mit denen drüber gesprochen hast..
      Hatte ich 2 mal und ich denke mal dass die 8mm nicht gerade leiser sind haha

      Man könnte auch denken, dass du irgendwas falsch machst...

      Abgesehen das mir - bisher (!!!) - solche Erfahrungen fremd sind, obwohl ich öfter mal im Schuppen eine SSW auf Funktion teste, ist es doch sehr verwunderlich, dass du nach deinem ersten "Hausbesuch" nicht die richtigen Schlüsse gezogen hast, und es zu einem zweiten "Hausbesuch" gekommen ist. Aus möglichen Fehlern sollte man lernen...

      Es kommt sicherlich sehr darauf an, wo man lebt, was für Nachbarn man hat, und wie die Nachbarn jemanden einschätzen. Pauschal kann man hier kein Urteil fällen, auch wenn grundsätzlich ein sensibles Verhalten sinnvoll ist.
      Browning GPDA 8, Geco 225 + 1910, Ekol Viper 2", Walther P 22 + P 88 + PK 380 + PPK + PP, HW 88 Super Airw., Erma EGP 55, Röhm Little Joe + RG 3 + RG 9 + RG 56 + RG 69 + RG 96, Mauser HSC 84 + HSC 90 + K 50, Perfecta FBI 8000, IWG American + Government Sportclub IPSC, ME 38 Magnum, Reck Miami 92 + Commander + PK 800 + G5 "light" chrom + Baby, ME Mini Para, SM 110 + 2000, Valtro 85, Zoraki R1 + 906 + 914 + 917 + 2918, Umarex Python, Berloque + diverse Luftdruck und Softairwaffen
    • New

      Passiert ist in beiden Fällen nichts und die Beamten haben mit denen auch eine Weile gesprochen...aber ich habe links und rechts Nachbarn die hinter allem was wie eine Waffe aussieht nur Terror, Mord und Amokläufe sehen können und wollen. Daher feier ich auch Silvester nicht mehr bei mir.
      Es reicht schon wenn ich mit meiner Fotoausrüstung im Koffer langlaufe und ich angemacht werde von denen (anders kann ich es leider nicht ausdrücken).
      Oder wenn man mit einem Hammer einen Nagel in die Wand schlägt (es ist ein alleinstehendes Haus) und es wird schon geklingelt und beschwert was ich denn da treibe.

      Super nervig aber ich bin 60 Jahre jünger also muss ich einfach nur abwarten :3
    • New

      Da kommts mir ja hoch, wenn ich hier von solchen Nachbarn lese... Meine Nachbarn zucken schon gar nicht mehr mit der Wimper wenn im Garten mit der SSW geschossen wird, die schießen sogar selber. Andere Nachbarn ignorieren mein Geschieße entweder oder interessieren sich sogar für meine Gerätschaften. Ein bellender Hund hat hier schon mehr Ärger ausgelöst als Schüsse...
    • New

      Vielleicht mal kurz zurück zur ursprünglichen Frage von Waldherz:

      Diese Mauser WTP hat nichts mit der deutschen Firma Mauser und den „echten“ Mauser WTP (WestenTaschenPistole) zu tun. Wer ein bisschen im Netz recherchiert, wird das schnell feststellen und auch bald auf den italienischen Hersteller Tanfoglio mit seinen beiden Modellen GT 27 und GT 28 stoßen.

      Tanfoglio GT 27 im Kaliber 6,35 Browning (.25 ACP)
      Tanfoglio GT 28 im Kaliber 8 mm K (Schreckschuss)

      Sowohl die scharfe Version als auch die Schreckschusswaffe sind nahezu identisch mit der in Rede stehenden Mauser WTP.

      Es kann daher davon ausgegangen werden, dass Umarex die Pistole von Tanfoglio bezogen hat beziehungsweise für sich dort fertigen ließ und in Deutschland lediglich endkonfektioniert hat. Dann ist sie (wie in China gefertigte Hemden, denen in Deutschland nur noch die Knöpfe angenäht werden) Made in Germany.

      Übrigens hat Tanfoglio - um den Ruf der Firma nicht zu schädigen - aufgrund „gewisser Vorkommnisse“ die GT 28 sehr bald wieder vom Markt genommen. Und auch die Mauser WTP gab es dann nicht mehr …