Colt M45 CQBP Magazin defekt

    • New

      Dann ist die Dichtung in Magazin hin. Ist leider bei KWC so ein Problem, welches bei den 1911ern gerne mal auftritt.

      Da bleibt Dir bei der Garantie nur es zu Umarex einzuschicken, bzw. ein neues zu kaufen (ca. 33,-€ bei SWS).

      Hatte mir auch 2 Ersatzmagazine bestellt, eins war direkt undicht, vermutlich lags zu lange. Habs direkt reklamiert.
    • New

      Hatte bei meiner CQBP das Problem auch. Das Ventil, das an der Kapsel anliegt, hatte sich gelockert. Hat sinnigerweise ein Linksgewinde, d.h. wenn sich beim Festziehen der Kapsel diese dreht, kann sich das Ventil lösen. Festziehen und regelrechtes "Baden" in Silikonöl hat bei meinem Magazin geholfen.

      Grüße
    • New

      Ich habe die Colt M45 CQBP auch. Allerdings wenig geschossen und am Anfang immer mit ordentlich Silikonöl (später Vaseline) geschmiert. Bisher keine Probleme. Aber die Dichtungen sind sensibel.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).