Kaufberatung für billige Armbrust

    • Keine Sorge, hab ick geschnallt.. das war so eines der ersten Dinge die ich auf Youtube zum Händeln von Armbrüsten gefunden habe. Ich meine nur, die eigentliche Sicherung ist der Zeigefinger, oder? ;)



      Finde es übrigens ganz toll, dass du dir gleich beide ABs quasi als Versuchskaninchen geholt hast, the_playstation. Bitte halte uns auf dem Laufenden!
    • Moin,
      mich würde mal interessieren, was denn so schlimm ist an einem einteiligen Wurfarm.
      Ich besitze die Jaguar 175lbs Armbrust und kann als Laie nichts Nachteiliges feststellen. Dazu habe ich mir ohne Ende Bolzen zum Angebotspreis hingelegt :D , ebenso Ersatzsehnen plus einen Wurfarm.

      Die oben beschriebenen Angebote, zb. SANLIDA TOMAHAWK
      4komma5.de/Sanlida-Recurvearmb…-Camo-200-lbs-305-fps-P18

      reizen mich aber doch, wie immer bei Angeboten.....
      Würde ich mich mit der Tomahawk wirklich deutlich verbessern ?
    • Eine einteilige AB ist weniger effizient, da die Wurfarme schief eingebaut sind und die Sehne auf der Schiene schabt. Der Sehnenverschleiß ist dadurch höher und die v0 bei gleicher reingesteckter Energie geringer. Wird daher eher bei kleineren, schwächeren ABs eingesetzt.

      Schlimm ist das nicht. Die mit geteiltem sind halt besser. Genau so die mit besserem Schloß.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Müßte gehen. Es gibt ja bei ABs den Ideal- und den Minimalpfeil vom Pfeilgewicht. Und man könnte auch z.B. schwerere Spitzen anschrauben. Alles kein Ding. Mit leichteren Pfeilen hat man halt eine höhere v0.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • play , ein zusatz .es gibt auch armbrüste mit 2 teiligem bogen mit höherem sehnenverscheiß.weil die sehne auif der laufbahn langschrabt

      meine deltastorm ist so eine...... die war auch gar nicht billig, aber die ist halt technisch nicht auf dem neuesten stand durch sein alter.

      das hat sich doch recht weiterentwickelt.in den jahrzehnten.

      mich stört das nicht , das gibt halt ab und zu ne neue mittelwicklung und man hat immer reservesehnen dabei....

      die mach ich ja eh selber

      gruß edwin
      INVICTUS
    • Ja. Aber sehr oft dann nur recht leicht ohne viel Druck / Kraft. Macht man, um Schwingungen der Sehne zu vermeiden. Aber durch die Asymetrie und den schiefen Befestigungswinkel ist das bei nicht geteilten wesentlich unglücklicher. Man könnte allerdings auch einteilige Wurfarme bauen, die sich in der Mitte teilen und dort ein Loch für den Pfeil haben. Aber ich kenne keine solche. Wahrscheinlich zu aufwendig in der Herstellung.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • das centerschiessen ist ein ganz besonderes trhema , was bogenschützen seit über 100 jahren schon nicht losläßt.

      es gab versuche , den pfeil miutten durch den bogen zu schiessen , der schaft lag dabei auf ner art bürste.

      wenn man das macht , braucht man einen steifen bolzen und keinen schlängelnden pfeil mit spinewert. der muß da gtrade und sauber durch das loch in der mitte durchgedrosachen werden. das macht aber den flug des pfeils , sprich bolzen , uneffektiver in der reichweite. weil das schlängeln ebenso wie der drall zum stabilisieren gebraucht wird im flug

      das hat bis heute nie richtig funktioniert .....aber bei ner armbrust mit bolzen könnte ich es mir am ehesten vorstellen

      gruß edwin
      INVICTUS
    • schmerzkopf wrote:

      4K5 ist geil !! :D
      Das Paket ist unterwegs,
      morgen bei mir !!
      Freu :thumbsup:
      Mein Paket auch. Hoffe nur, DHL liefert überhaupt morgen!

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • war hamburg zu klein für 2 deiner sorte ?

      this town ist not big enough for both of us... :D ..

      in hamburg wohnen 2000 menschen auf den km2. ich hab in hamburg wegen reizüberflutung immer nach 4 std kopfschmerzen bekommen und war auch wieder froh, da raus zu sein. vielleicht ist es aber auch die schlechte großstadtluft gewesen...

      gruß edwin
      INVICTUS
    • Hängt ja vom Stadtteil ab. Gibt auch schnuckelige Stadtteile.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Hamburg :
      Stau, rote Ampeln alle 100 Meter, unpersönlich, widerlich.

      Das sage ich jetzt mal, der sein Leben lang, beruflich bedingt, in Hamburg, die letzten 25 Jahre in Bramfeld gelebt hat.
      Als Handwerker wirst Du losgeschickt auf Kundendienst/ Baustelle und kannst täglich ein paar Knöllchen zahlen,weil es eben im Schanzenviertel etc. keine Parkplätze gibt !!
      Die Firma bezahlt weder die Bussgelder, noch wird für einen 3-Monats.Bau eine Parkmöglichkeit beantragt.

      Als Rentner kann man nur froh sein, woanders billiger leben zu können.
      Ich habe auch das sogenannte Kulturangebot in Hamburg nie wiklich genutzt,
      Kiez, Hafengeburtstag, Dom, Kino, Museum etc.,
      ich bevorzuge ein entspanntes Leben.

      Und ja, es gibt auch schnuckelige Stadtteile, wenn man das Geld hat.
    • Mein Tip: spart nicht am Pfeil, ich habe sehr gute Erfahrung mit dem Blackeagle Zombieslayer gemacht und kann den ruhigen Gewissens empfehlen, preislich ist er mit 7€/Stück recht günstig und man bekommt amerikanische Qualität. Beim Ziel vertraue ich auf einen Chunk Würfel, nicht billig aber gut und schont die Pfeile.

      PS: Finger weg von billig Pfeilen, damit trifft man nix.
    • Natopatrone wrote:

      Mein Tip: spart nicht am Pfeil, ich habe sehr gute Erfahrung mit dem Blackeagle Zombieslayer gemacht und kann den ruhigen Gewissens empfehlen, preislich ist er mit 7€/Stück recht günstig und man bekommt amerikanische Qualität. Beim Ziel vertraue ich auf einen Chunk Würfel, nicht billig aber gut und schont die Pfeile.

      PS: Finger weg von billig Pfeilen, damit trifft man nix.
      Exakt. Die 100,- AB von 4ekomma5 und den Rest (Budget im Thread war glaube ich 200,-) in gute Pfeile investieren.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Users Online 2

      2 Guests