CO2 Pistole mit kl. Waffenschein führen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • CO2 Pistole mit kl. Waffenschein führen

      Hi,
      Ich habe vor kurzem den kleinen Waffenschein erworben, was ja bedeutet dass ich Waffen mit PTB Kennzeichnung (F im Fünfeck z. B.) mit mir führen darf. Dies müsste ja eigentlich auch für eine geladene (Stahl BBs) CO2 Pistole unter 7,5 Joule gelten, oder?
    • Jump to the most helpful post

    • Godmorgon wrote:

      Hi,
      Ich habe vor kurzem den kleinen Waffenschein erworben, was ja bedeutet dass ich Waffen mit PTB Kennzeichnung (F im Fünfeck z. B.) mit mir führen darf. Dies müsste ja eigentlich auch für eine geladene (Stahl BBs) CO2 Pistole unter 7,5 Joule gelten, oder?
      Man(n) sollte sich ein wenig mit dem Thema auseinander setzen, wenn schon ein KWS vorhanden ist.
      Wenn ich schon den Letzten Satz lese, wird mir Angst und Bange.
      Langsam aber sicher glaube ich, dass so einige mal nen Sachkundelehrgang machen sollten.
      Gruß
      Holger


      Haenel 312-Diana Chaser Pistolenrifle & Chaser Rifle-Airmagnum 850 mit Diopter&ZF
    • HWJunkie wrote:

      Das PTB-Kennzeichen, welches im KWS drinsteht und auf welches sich dieser bezieht, sieht so aus: :ptb:

      Trägt deine CO2-Plempe sowas?
      Nein.
      Deshalb gilt der KWS nicht dafür.


      Das :F: hat mit der PTB nicht wirklich was zu tun.



      Stefan
      waffenrecht.de/aufsaetze/f-im-…esondere-luftgewehre-etc/

      Jetzt sag mir mal bitte wer nun recht hat. Ich habe mich schon im vornherein informiert. Nur wollte ich vorsichtshalber noch einmal nachfragen...
    • Burgenlaender57 wrote:

      Godmorgon wrote:

      Hi,
      Ich habe vor kurzem den kleinen Waffenschein erworben, was ja bedeutet dass ich Waffen mit PTB Kennzeichnung (F im Fünfeck z. B.) mit mir führen darf. Dies müsste ja eigentlich auch für eine geladene (Stahl BBs) CO2 Pistole unter 7,5 Joule gelten, oder?
      Man(n) sollte sich ein wenig mit dem Thema auseinander setzen, wenn schon ein KWS vorhanden ist.Wenn ich schon den Letzten Satz lese, wird mir Angst und Bange.
      Langsam aber sicher glaube ich, dass so einige mal nen Sachkundelehrgang machen sollten.
      Leider Gottes tu ich das und wärst du richtig informiert wüsstest du, dass man für den KWS keinen Sachkundelehrgang oder Prüfung ablegen muss.
    • Ich würde mal an deiner Stelle den KWS genau lesen, da steht alle drinnen was du darfs.
      Vorallen steht da nix von F Waffen.
      Dann kommen auch nicht solche Fragen von dir.
      Gruß
      Holger


      Haenel 312-Diana Chaser Pistolenrifle & Chaser Rifle-Airmagnum 850 mit Diopter&ZF
    • Most helpful

      Godmorgon wrote:

      Ich habe mich schon im vornherein informiert.
      Aber leider unzureichend!

      Das Führen von Luftdruckwaffen erfordert einen Waffenschein.
      Für SSW gibt es "nur" einen kleinen Waffenschein. Dieser ist ausschließlich für SSW gültig!
      Somit ist die Frage im Titel klar mit "nein" zu beantworten.

      Gruß
      Der Doc
      "Lasst mich als ersten starten, dann sehen die Anderen die Stages vorab in Zeitlupe!"
      Mein legendärer Spruch vom CO2CAS 18.05.2019 in Amberg bei der Red River Trail Crew 1968 e.V.
    • Godmorgon wrote:

      Burgenlaender57 wrote:

      Godmorgon wrote:

      Hi,
      Ich habe vor kurzem den kleinen Waffenschein erworben, was ja bedeutet dass ich Waffen mit PTB Kennzeichnung (F im Fünfeck z. B.) mit mir führen darf. Dies müsste ja eigentlich auch für eine geladene (Stahl BBs) CO2 Pistole unter 7,5 Joule gelten, oder?
      Man(n) sollte sich ein wenig mit dem Thema auseinander setzen, wenn schon ein KWS vorhanden ist.Wenn ich schon den Letzten Satz lese, wird mir Angst und Bange.Langsam aber sicher glaube ich, dass so einige mal nen Sachkundelehrgang machen sollten.
      Leider Gottes tu ich das und wärst du richtig informiert wüsstest du, dass man für den KWS keinen Sachkundelehrgang oder Prüfung ablegen muss.
      Sorry, glaubst du das weis ich nicht, wollte nur damit sagen das Leute wie DU die solchen Fragen stellen, dass doch mal machen sollten.
      Gruß
      Holger


      Haenel 312-Diana Chaser Pistolenrifle & Chaser Rifle-Airmagnum 850 mit Diopter&ZF

      The post was edited 1 time, last by Burgenlaender57 ().

    • Was dieser Rechtsanwalt verbreitet ist grober Unfug!
      Das :F: ist kein "PTB-Stempel".

      Auch die weiteren Weisheiten sind zumindest schlecht
      formuliert - um nicht falsch zu sagen.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Ich vermute, der angeführte Artikel/Link ist reichlich mißverstanden worden.

      Die besagte CO2 Pistole ist ab 18 Jahren frei erhältlich.
      Zum Führen in der Öffentlichkeit ist ein Waffenschein erforderlich, aber nicht der KLEINE Waffenschein.
      Den "großen" Waffenschein wird aber ein Otto-Normal-Verbraucher nicht bekommen!
      Nichtsdestotrotz: um die Waffe zu beförden/transportieren, braucht man den Waffenschein auch nicht.
      Man kann sie also ungeladen und gut verpackt ohne Waffenschein befördern.
      DAS dürfte die Aussage des Artikels sein.
      Und keineswegs das Führen einer CO2-Pistole mit KWS legitinieren.
    • Naja das führen von :F: Waffen erfordert einen Waffenschein hat er geschrieben.
      Aber nicht den kleinen damit hat er recht.
      Das F ist kein PTB Zeichen da hat er Unrecht.
      Der Erwerb frei ab 18 stimmt auch ebenfalls stimmt auch der Erwerb von Luftgebläsen vor 1970 ist frei stimmt auch. Aber schon echt miserabel geschrieben.
      Jedenfalls dient der KWS nicht zum führen von Luftpüstern.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • Luftgebläse vor 1970 darf man aber nicht zuhause
      schießen, das ist für Laien absolut missverständlich.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • NC9210 wrote:

      Luftgebläse vor 1970 darf man aber nicht zuhause
      schießen, das ist für Laien absolut missverständlich.
      Stimmt nicht ganz.
      Nur wenn die Püster mehr als 7,5 Joule habe darfst du die nicht zu Hause schiessen.
      Bis 7,5 Joule schon, und davon gibt es auch eine Menge.
      Gruß Michael
      4mm/6mm :F: :W: affen? Na klar!
      FWR-Mitgliedsnr.: 30936
    • OK, stimmt.
      Die Formulierung bei dem Anwalt -der ja im Grunde
      Arbeitsrechtler ist- legt aber nahe daß man auch mit
      mehr als 7,5 J zuhause schießen darf wenn es eine
      Pre70-Luftpumpe ist.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Vielleicht liege ich völlig daneben. Aber wegen der Frage eines erlaubten Führens von F-„Waffen“ in der Öffentlichkeit ist anzumerken, dass „eine geladene (Stahl BBs) CO2 Pistole unter 7,5 Joule“ das (vergebliche) Bemühen um den Erwerb eines großen Waffenscheins in keinster Weise wert ist. Es gibt aus meiner Sicht tatsächlich keinen Grund, so ein Teil geladen mit sich rumzuschleppen. Nen Euro für nen Billigschloß und ne Tasche o.ä. sollte man zum Transport übrig haben.
      (hach, ich bin ohne den Begriff SV ausgekommen)
    • Warum schreiben manche immer "Großer Waffenschein?
      Für uns als Sportschützen gibt es nun mal Nur die WBKs in Grün - Gelb oder die Rote für Sammler und noch den Pulverschein.
      Gruß
      Holger


      Haenel 312-Diana Chaser Pistolenrifle & Chaser Rifle-Airmagnum 850 mit Diopter&ZF