Armbrust - Ein Gesetzesentwurf aus Hessen 22.9.2019

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Armbrust - Ein Gesetzesentwurf aus Hessen 22.9.2019

      Moin Moin

      Leute zieht den Kopf aus dem Sand, da kommt übeler Mist auf uns Pfeilbeschleuniger zu :
      german-rifle-association.de/wp…S-363_9-Antrag-Hessen.pdf
      Wir dürfen nicht warten bis es zu spät ist und wir enteignet werden !!

      Es wird immer bescheuerter und es kotzt mich an, das dieser Vorschlag aus meinem Bundesland kommt :thumbdown:
      "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"
    • Wieso die Aufregung? Es wird nur geliefert, was gewählt wurde. :P :thumbsup:

      Letztendlich ist es schon traurig, wie einem das Hobby Sportschießen und Waffenbesitz auf allen Ebenen madig gemacht wird.

      Wobei ehrlich gesagt habe ich auch nie nachvollziehen können, warum Luftgewehre derartig Leistungsreguliert werden und bei Armbrüsten ist es wieder komplett egal, das entbehrt jeglicher Logik. (Ohne euch die Armbrust madig reden zu wollen.)

      Zu guter letzt ein kleines Zitat:

      Der Preis für Sicherheit, ist immer die Freiheit.
    • So, entweder geht es hier nun endlich wieder um das Threma oben oder es wird endgültig gelöscht. Ich hab
      den gesamten alten Thread entsorgt weil ich mir nicht die Mühe machen werde 45 Seiten geschwafel über
      sonstige Politik durchzulesen und einzeln zu löschen.

      Wer über Politik schreiben will soll das gefälligst in einem Politikforum machen und nicht hier bei Co2air.de.
      Hier gilt weiterhin die Forenregel No Politics, No Cry


      Und wer das bisher nicht verstanden hat macht dann demnächst für 2-4 Wochen Pause



      Gruß
      Thomas

      The post was edited 1 time, last by Paramags ().

    • In der heutigen 118. Bundestagssitzung geht es darum, ob der ganze Komplex auf dem richtigen Kurs ist, d. h., einzelne Punkte wie die Armbrust werden heute voraussichtlich nicht im Detail beraten.

      Dafür gibt es Ausschußsitzungen, in denen dann auch sachliche Einwände im Detail beraten werden, beispielsweise auch die der Verbände.

      Sicher ist für uns alle unverständlich, daß wir uns in Deutschland, wo man schwere Vorfälle mit Armbrusten und anderen Bogenarten pro Jahrzehnt an einer Hand abzählen kann, von einem einzelnen Bundesland damit beschäftigen lassen, Bögen mit "Sperrvorrichtung" als "gefährliche Schußwaffen" zu diskriminieren.

      Wir werden uns bei unseren europäischen Nachbarn lächerlich machen, wenn in Deutschland mit Kanonen auf Spatzen geschossen wird, während die meisten anderen Länder (von wenigen peinlichen Ausnahmen abgesehen) die Armbrust wie alle übrigen Bogenarten waffenrechtlich nicht behandelt.

      Anders als Hieb-Stoß- und Schußwaffen sind Armbruste und andere Bogenarten eben keine üblichen Tatwaffen und nicht deliktrelevant.

      Hoffen wir, daß auch die Bundesregierung erkennt, daß die Ressourcen in den Behörden besser einzusetzen sind, als Risiken zu bekämpfen, deren Kenngröße pro Jahr gegen Null konvergiert.
    • HW 100 SE wrote:

      der Gesetzesentwurf zu den AB ist doch aber eine Politische Entscheidung - das kann man nicht von einander trennen!
      Lesekompetenz geht vor Schreibkompetenz.

      War wohl noch keine Zeit, Beitrag 2 in BITTE JEDER LESEN: No politics, no cry... zu lesen und in einen sinnvollen Zusammenhang zu Beitrag 1 zu bringen ?

      Nochmal: Die teflonbeschichteten Kollegen, an denen unerläßliche Regeln derart abgleiten suchen sich bitte ein anderes Spambordell mit Flatrate im Netz. Wir wollen hier keine antisozialen Typen, die jeden Thread mit Offtopic-Geschwurbel in epischer Breite zerstören.

      ..und nun: Back to Topic, aber endgültig !

      Andreas
    • Schade. Es gab auch jede Menge fachlich kompetente Beiträge. 45 Seiten unreflektiert zu löschen, ist schon sehr bitter. Alleine die Problematik der AB-Schützen, das AB Sport auf den meißten GK Anlagen nicht möglich ist, ganz zu schweigen davon, dort überhaupt geduldet zu werden. Da auch alles fachlich wichtige und sinnvolle weg ist, macht es keinen Sinn mehr, in diesem Thread überhaupt noch etwas zu schreiben! Schade!

      Auch die Tatsache, daß Salut und Magazine verboten werden. Damit wird nahezu jeder Dekobesitzer kriminalisiert. Auch wenn ein derartiges Magazin in einer Deko völlig ungefährlich ist. Es waren in diesem Thread eine Menge Informationen! Gerade auf den ersten Seiten.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

      The post was edited 1 time, last by the_playstation ().

    • Hi Play

      Es mag schon sein dass es auch gute Beiträge erwischt hat nur bedanke Dich hierbei bei denen
      die es nicht lassen können OT und Politik hier komplett mit einzubringen.


      Auch die Tatsache, daß Salut und Magazine verboten werden. Damit wird nahezu jeder Dekobesitzer kriminalisiert. Auch wenn ein derartiges Magazin in einer Deko völlig ungefährlich ist. Es waren in diesem Thread eine Menge Informationen! Gerade auf den ersten Seiten.
      Auch das hat nix mit dem Thema zu tun, das ist eine andere Waffensparte und gehört NICHT in den Bogen/AB Bereich!

      Gruß
      Thomas
    • Einen quasi equivalenten Thread hätte/könnte man z.B. im Dekobereich, ... aufmachen. Ich denke, daß viele den gesamten Gesetzentwurf betrachtet haben.

      Ich kann verstehen, das viele aufgrund des vieleicht drohenden AB-Verbotes sich Luft machen mußten. Man hätte das politische rauslöschen können.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Es macht keinen Sinn was zu schreiben!

      Wie kann man sich zu einer Politischen Entscheidung äußern ohne Bezug auf die Politik zu nehmen? Das geht doch gar nicht!

      Das ist ja wie, "Lass uns über schwimmen reden, aber verwende nicht das Wort Wasser".

      Ich bin aus dem Thema raus.
      "Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!"

      The post was edited 2 times, last by HW 100 SE ().

    • @Play

      Genau das ist gemeint.

      @HW 100 SE
      Auch Du willst es scheinbar nicht verstehen. Sofern es um das Belang der Bogen/AB-Schützen geht ist auch
      die Politik mit dabei. Aber hier wird komplett andere Politik diskutiert wie z.B. das Thema Greta was absolut NIX
      mit dem AB/Bogensport zu tun hat

      Für reine Politik ist dieses Forum nunmal nicht geschaffen worden und wird es auch nie sein.

      Gruß
      Thomas
    • @Paramags Dann hätte das gesammte Thema in einen anderen Bereich verschoben werden sollen.Es geht uns alle an wenn die Salami immer kleiner wird und man bis auf die Jäger alle in ihrer Freizeitgestaltung immer mehr beschneidet.
      Ich finde es auch traurig das hier nicht auch die Zeitungen und Zeitschriften welche sich mit dem Sport und freien Waffen beschäftigen nicht auf die Barrikaden gingen und öffentlichkeitswirksam klarstellende Artikel zu den einzelnen Punkten dieser unsinnigen deutschen Regulierungswut brachten.
      Es läßt sich auch nicht das kaputtmachen des Sportes von anderen unsinnigen bzw demokratieeinschränkenden Gesetzen trennen.Denn es gehört alles zu unserem Leben auch als Sportler und vor allem als Freizeitsportler.
      Das Gesamtkonzept unserer Regierung krankt seit einiger Zeit und immer nur über ausgewählte Details zu meckern hilft unseren Politikern leider nicht dabei auch mal über die Gesamtheit ihres Fehlwirkens nachzudenken.
      Den unterdurchschnittlich verdienenden Personen dieses Landes immer tiefer in die Taschen zu greifen und ihnen auch noch die Freizeit zu ruinieren ist ein Thema und läßt sich nicht trennen.
      Das Durchschnittsbrutto 2018 betrug laut statista.com 3880,-€ in Deutschland für Vollzeitbeschäftigte,für alle darunter wird es immer schwerer hier zu leben und nun macht man ihnen auch noch die Freizeit kaputt.
      Die Industrie bekommt Subventionen,die industrielle Landwirtschaft bekommt Subventionen und alle anderen kommen kaum mit dem Ar.ch an die Wand.

      Es hätte völlig gereicht themenfremde Beiträge und Abschnitte zu entfernen,hier auch die zusammengetragenen Argumente raus zu nehmen war ziemlich oberflächlich und dumm.Wozu soll man sich die Mühe machen hier noch Texte zu verfassen und zu veröffentlichen wenn sie dann grundlos gelöscht werden.
      So bekommt CO2 immer mehr den Stempel Zeit- und Energieverschwendung!
      Konzentration ist alles!
      Ich bin ein Preuße! :saint:
      Eine seltsame Welt!
    • Raziel, du hast doch mit deinen Beiträgen, die völlig am Thema vorbeigehen, dazu beigetragen, dass hier so gekehrt wurde.
      Was hat der deutsche Durchschnittsverdienst oder Subventionen für Landwirtschaft mit Waffen zu tun? Wenn ihr nicht immer so weit abdriften würdet, sondern bei den politischen Dingen mit Waffenbezug bleiben würdet, wären solche Aktionen doch unnötig.
    • @Esti Ganz einfach,am Ende erwischt es immer die unterpriveligierten als erstes!Und bei den freien Waffen erwischt es auch die ohne Lobby während die Jäger mit finanzstarker Lobby viele Zugeständnisse bekommen und Sportler und Sammler angepißt werden.
      Es hat alles keinen Einfluß auf die Sicherheit,aber trotzdem reguliert man alles zu Tode.
      Übrigens werde ich für meine politische große Klappe auch irgendwann gesperrt werden,aber so bin ich und so bleibe ich!
      Ich passe mich nicht dem Mainstream an!
      Oder mit anderen Worten:die Welt fragte mich nicht ob ich geboren werden will,nun muß sie damit leben das ich so bin wie ich bin!
      Konzentration ist alles!
      Ich bin ein Preuße! :saint:
      Eine seltsame Welt!
    • Paramags wrote:

      Hi Play

      Es mag schon sein dass es auch gute Beiträge erwischt hat nur bedanke Dich hierbei bei denen
      die es nicht lassen können OT und Politik hier komplett mit einzubringen.


      Auch die Tatsache, daß Salut und Magazine verboten werden. Damit wird nahezu jeder Dekobesitzer kriminalisiert. Auch wenn ein derartiges Magazin in einer Deko völlig ungefährlich ist. Es waren in diesem Thread eine Menge Informationen! Gerade auf den ersten Seiten.
      Auch das hat nix mit dem Thema zu tun, das ist eine andere Waffensparte und gehört NICHT in den Bogen/AB Bereich!
      Gruß
      Thomas
      Ja, aber es gehört doch Vieles irgendwie zusammen und ist daher IMO doch schon relevant ...

      The post was edited 1 time, last by Delphin ().

    • Ach Leute das ist echt Traurig. . . .Wenn wir uns gegenseiig Zerfetzen bringt das nix, im Gegenteil den es ist dem Armbrustsport nicht gerade förderlich!
      Ich habe zwar gelesen, aber mich rausgehalten damit ich nicht platze und zum Berserker werde. . .tja nun haben andere Berserker gespielt. . . . :aufreg:

      OK. . .darauf ne Kanne Hopfen-Melisse Tee :drink:
      Ich geh wieder Flaschenschiffe und Flugzeuge bauen. . . .
      "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"
    • Andi79 wrote:

      Was für ein jämmerliches Forum! Und hier opfern so viele ihre Zeit!

      Das lasse ich so nicht stehen, hier im Forum gibt es sehr viele hochkompetente User die einen bei fast allen Problemen helfen können.

      Die Beratung zu meinem Einstieg in die Preßlüfter war erstklassig, dafür auch nach 2 Jahren noch einmal ein Danke hier in die Runde.

      Ich hoffe das Raziel mit der "Mindeststrafe" davonkommt, mir sind impulsive und extrovertierte Menschen 10x lieber als irgendwelche Schlaftabletten.

      Gestatten es die Forenregeln, hier eine Petition zur Amnestie für Raziel zu starten? :thumbsup: :D :thumbsup:

      Ich würde nie einen TS übergehen und empfehlen einen Thread zu schließen, aber hier ist das Gas echt raus.
      "Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!"
    • Users Online 4

      4 Guests