Vorgehen bei DSL Störung?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vorgehen bei DSL Störung?

      Ich versuche es mal hier, vielleicht hat ja jemand mal die gleichen Probleme gehabt.

      Seit 3 Wochen ist mein DSL bei 1und1 komplett ausgefallen, es steht im Router DSL vorhanden etc., aber keine Verbindung zum Internet, ppppoe Fehler Zeitüberschreitung.

      Wie ich das als Laie sehe, muss der Fehler bei 1und1 liegen, ging ja vorher auch bestens....

      Neue Fritzbox gekauft, brachte auch nichts.

      Naja, jedenfalls 1und1 ne Störung gemeldet, die dann per E-Mail geschrieben haben ich soll da anrufen.

      Wirklich Ahnung scheinen die beim Service nicht zu haben, fragten nur solchen Unsinn...

      Ist das Kabel eingesteckt etc.

      Habe ja alles getestet, samt Fritzbox resetten, neues Passwort etc.

      Tja, da der also keine Ahnung hatte, sagte der das er das zum Kollegen weiter gibt, man melde sich irgendwann.

      Ja super :D

      Kam keine Rückmeldung, also E-Mail hin was da los ist... noch von allen Fritzbox Sachen Screenshots gemacht, damit die den Fehler besser beheben können.

      Als Antwort kam da immer der gleiche Unsinn, es sei zu komplex, kann man nicht per E-Mail erklären.

      Da am Telefon man kaum einen erreicht, minutenlang zwischendurch in der Warteschleife hängt, versuche ich das halt per E-Mail.

      Jedesmal ein anderer Mitarbeiter, am Telefon muss ich mich jedesmal langwierig mit zig Daten verifizieren....

      Und kein Mitarbeiter hat ne Erklärung was gemacht wird, oder wie lange es noch dauert.

      Nun zu meiner Frage

      Gibt es da ein Sonderkündigungsrecht?

      Ich glaube nicht mehr dran, das die das je hin bekommen, zudem hat mich der Saftladen deswegen Geld gekostet, nutze seitdem mein Handy als Hotspot, musste schon 2 Datenpakete dazu kaufen.

      Ich dachte mir 1und1 ne Frist von 2 Wochen zur Behebung setzen..

      Habe ich dann ein Anrecht zur Kündigung?

      Kann ja nicht sein das die mi fröhlich die 34,99 Eu abbuchen, und nichts dafür leisten.
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Sgt_Elias wrote:

      Seit 3 Wochen ist mein DSL bei 1und1 komplett ausgefallen
      Hast du auf dem Handy die App "1und1 Control Center" installiert ?
      Da kannst dich mit deinen Zugangsdaten anmelden.
      Die App ist nicht übel, gibt es in deiner Region eine DSL-Störung zeigt das die App sofort an.
      Könnte ja möglich sein das nicht nur bei dir so ist.
      Ich bin selbst seit etwa 12 Jahren bei 1und1 Kunde, in der Zeit kam es auch schon 3-4 mal vor mit tagelangen Störungen, Komplettausfall oder ständigen Verbindungsabbrüchen.
      Kann jetzt bis auf Warteschleifen eigentlich über den Service nichts schlechtes sagen, das mit Rückrufen kenne ich auch, hat aber immer funktioniert.
      Wurde zwar auch schon am Telefon weitergereicht und musste wieder warten, aber spätestens dann war immer jemand mit fundierten Kenntnissen am anderen Ende und ging das Schritt für Schritt mit einem durch um Fehler vor Ort auszuschließen.
      Hämmerli AirMagnum 850, Walther LGU Varmint, FWB 300s, Walther Lever Action "Duke", Walther Lever Action "Standard", Walther CP88 Competition, Crosman 2240, Colt SAA "NRA", Walther PPQ RAM, UMAREX RP5, GSG CP1-M, ASG Schofield 6" Aging Black
      Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D
    • Danke für den Tip mit der App

      Ich bin seit 2004 bei dem Verein, die längste Störung dauerte mal 3 Tage... das kann ich verschmerzen, 3 Wochen sind aber hart.

      Gerade die App installiert und musste etwas lachen bei den Meldungen.... da nach wie vor nix funktioniert



      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Naja, einen Versuch war es wert, vielleicht geben sie sich bei mir mehr Mühe, 0721er Vorwahl ist Karlsruhe, grade nebenan 8o
      Hämmerli AirMagnum 850, Walther LGU Varmint, FWB 300s, Walther Lever Action "Duke", Walther Lever Action "Standard", Walther CP88 Competition, Crosman 2240, Colt SAA "NRA", Walther PPQ RAM, UMAREX RP5, GSG CP1-M, ASG Schofield 6" Aging Black
      Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D
    • Ich würde 1&1 eine Frist zur Behebung des Problems setzen (10 Tage). Ich würde ankündigen, dass ich bei mir entstandenen Schaden durch einseitige nicht Erfüllung des Vertrages zivilrechtlich zurückfordern werde. Kurzfristig würde ich mich sofort an die Schlichtungsstelle der Bundesnetzagentur wenden.

      Ich habe schon viele Anbieter durch, Alice, 1&1, Vodafone, Telekom, ... es sind tatsächlich einige noch schlimmer als andere, aber ALLE arbeiten bezüglich Problemlösung inkompetent und erst unter viel Druck durch den Kunden.
    • Kann ich so nicht bestätigen.
      Ich hatte mal 'ne Zeit lang Probleme mit immer wiederkehrenden Verbindungsabbrüchen.
      Einmal bei der Telekom angerufen, die gute Frau am Telefon maß die Leitung durch, konnte aber keinen Fehler finden.
      Drei Tage später war ein Techniker vor Ort, kontrollierte die Leitungseingänge ins Haus, meinen Router, meine Dose und fand schließlich den Fehler in einem Wackelkontakt im Kabel von Dose zu Router-welches mir umgehend kostenlos ersetzt wurde.

      Für mich ist das ganz guter Service.
    • Scheint wohl sehr unterschiedlich zu sein, mit der Telekom bin ich durch.
      Vor ein paar Jahren ging bei mir auch kein Internet mehr, bei der Telekom angerufen, die nette Dame konnte aus der Ferne nix machen, meinte dann sie würde mir einen Techniker vorbei schicken.
      Dieser kam dann auch am nächsten Tag, hat eben schnell alle Kabel des Telekom Routers kontrolliert (der Router lief so 3 Jahre problemlos), dann hat er kurz telefoniert und mein DSL ging wieder.
      Dann habe ich gutgläubig einen Fehler gemacht, der Techniker hielt mir sein Handy vor die Nase und meinte, bitte unterschreiben sie dass ihr DSL jetzt wieder funktioniert, das bräuchte er als Nachweis seiner Arbeit, ich habe unterschrieben.
      Ein paar Tage später kam von der Telekom ein mehrseitiges von mir unterschriebenes Prüfprotokol und eine Rechnung über 160€.
      Angeblich war mein Router falsch angeschlossen und der Techniker hätte 2 Stunden geprüft.
      Der war 10 Minuten da und hat nur an allen Steckern gewackelt und dann eben telefoniert, mit schalte Mal dies schalte Mal das, dann hatte der Router wieder Verbindung.
      Nach viel hin und her hat die Telekom dann "aus Kulanz" die Rechnung auf 80€ reduziert.
      Daraufhin habe ich den 20 Jahre bestehenden Anschluss bei der Telekom gekündigt, Telekom nie wieder.
    • Den nächstgelegenen Shop aufsuchen und dort den Mitarbeiter freundlich fordernd in das Problem integrieren.
      Soll er sich mit der Hotline herumärgern.
      dsl.1und1.de/sshopsuche
      Sicherlich könnte man nun auch darüber debattieren, den Anbieter zu kündigen
      und einen anderen zu wählen, jedoch tritt das wieder die unsägliche Diskussion los,
      welcher für wen denn nun subjektiv der Beste wäre.
      Ich persönlich gehe immer nach der Faustformel, umso kürzer die Vertragslaufzeiten,
      umso effektiver kann man auf den Tisch hauen.
    • Users Online 1

      1 Guest