Neuer PC Monitor gesucht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Klopfgeist wrote:

      Ja ich habe es so gemacht wie es in diesem Upgrade Thread von Marechal beschrieben wurde.
      Vielleicht lag es wirklich nur daran das ich zu wenig Ram hatte weil mein PC hat nur 4Gb.
      Wie gesagt mit dem Smartphone auf diese Seite gehen microsoft.com/de-de/software-download/windows10 obwohl du hast jetzt Linux auf dem PC dann gehts auch mit Linux so über die Seite und kannst dort die Iso runterladen .

      Nur wenn Windows auf dem Rechner drauf ist will der dir das Media Creation Tool aufspielen.
    • Klopfgeist wrote:

      Okay, ich mach mich wegen der Ram Speicherbausteine noch ein wenig schlau und rüste dann den Arbeitsspeicher auf.
      Danach versuche ich nochmal mein Glück mit Windows 10.
      Wie gesagt hier werden sie geholfen

      crucial.de/ScanListView?modelC…langId=-3&catalogId=11152

      crucial.de/deu/de/hp-arbeitssp…ut-upgrades-_-upgrades-hp

      Bin selbst auch kein Profi ,aber das ist alles machbar ;)

      Falls es keine W10 Treiber mehr für deinen PC gibt probier W8 Treiber ,die schluckt W10 meistens auch ohne Probleme :D
    • Es ist ganz simpel: du brauchst nicht mehr Arbeitsspeicher, sondern eine SSD-Festplatte. Kauf dir einfach eine kleine 250 GB Platte von Samsung für 50 Euro und überzeuge dich selbst, wie schnell dein PC unter Windows 10 laufen wird. 4 GB Arbeitsspeicher sind absolut ausreichend, da die SSD Festplatte größere Auslagerungsdateien spielend verabeitet.
    • techau wrote:

      Es ist ganz simpel: du brauchst nicht mehr Arbeitsspeicher, sondern eine SSD-Festplatte. Kauf dir einfach eine kleine 250 GB Platte von Samsung für 50 Euro und überzeuge dich selbst, wie schnell dein PC unter Windows 10 laufen wird. 4 GB Arbeitsspeicher sind absolut ausreichend, da die SSD Festplatte größere Auslagerungsdateien spielend verabeitet.
      Wenn dann nimmt man einmal etwas mehr Geld in die Hand und kauft für 100€ die SSD und die 8GB Ram dann braucht man auch keine Auslagerungsdatei,die hab ich bei mir auf 2GB begrenzt nur für alle Fälle .

      So hat man für 100€ einen PC der für die nächsten Jahre wieder fit ist.
    • Hallo Klopfgeist,

      ich habe mal einen kleinen Test gemacht! Ich nutze einen Laptop, aber in einem "Bürozimmer" habe ich noch einen alten Rechner, den ich vor 2 Jahren mit einer SSD-Festplatte (Samsung, 55 Euro) wieder richtig fit gemacht habe. Für meinen Test habe ich den Arbeitsspeicher von 4 GB RAM auf 2 GB RAM reduziert.

      Es handelt sich um folgendes System:
      • Intel Core i3-2100 CPU @ 3.10 GHz
      • Arbeitsspeicher 2,00 GB (1,88 GB verwendbar)
      • Windows 10 31-Bit


      Diesen alten Rechner nutze ich selten, und wenn ich ihn nutze, dann für den Bereich, den du für dich auch angegeben hast: Office-Programme, E-Mail, Surfen im Internet, Youtube.

      Ich habe die Zeit gemessen: nach Betätigung der An-/Aus-Taste dauert es 22 Sekunden, bis ich in Windows bin, der PC sich selbst mit dem WLAN verbunden hat, ich den Firefox-Browser gestartet habe und per Lesezeichen "tagesschau.de" aufgerufen habe.

      Auch mit 2 GB RAM läuft das System flott. Es ist kein Problem, Youtube-Videos in hoher Qualität zu streamen, nebenbei noch ein Textverarbeitungsprogramm laufen zu lassen oder ein weiteres Browser-Fenster offen zu haben.

      Ich kann für Office-Anwendungen und Internet-Surferei keinen Unterschied feststellen zu meinem (Betriebs-)Laptop, der vor 2 Jahren um die 1700 Euro kostete und verglichen zu dem alten "Büro-Rechner" eine wahres Rennauto ist.

      Damit möchte ich unterstreichen: du brauchst nicht mehr Arbeitsspeicher, sondern lediglich eine SSD-Festplatte. Natürlich hat Christian_1984 recht: mehr ist immer besser als weniger, i.e. mehr RAM ist besser als weniger RAM. Du wirst es aber für deine Anwendungen nicht brauchen. Aktuell (!) reichen sogar 2 GB RAM locker aus. Hätte es selbst nicht gedacht!
    • Man kann sich im Taskmanager unter Leistung/Arbeitsspeicher ansehen, wie viel Speicher genutzt wird. Wenn man viele Tabs im Browser mit komplexen Websites offen hat, geht das auch ganz gut hoch. Man sollte seinen Arbeitsspeicher schon soweit aufrüsten, dass das System nicht Speicher auf die SSD auslagern muss.

      Mit einer schnellen SSD wird natürlich auch schneller ausgelagert, aber das ist für eine SSD auch eine ziemliche Belastung, was eine kürzere Lebensdauer der SSD bedeuten kann. Ich sehe bei den heutigen Preisen wenig Sinn darin, da unter 4 GB zu bleiben. Aktuelle Neugeräe haben normalerweise 16 GB.
    • Also was die Geschwindigkeit meines PCs angeht so geht der dank Lubuntu Linux Installation jetzt echt flott.
      Ob ich da jetzt noch mit mehr Ram und einer SSD upgrade das entscheide ich dann die kommenden Tage.
      Jetzt freue ich mich schon auf den 27 Zoll Bildschirm der morgen geliefert werden soll.
    • Old_Surehand wrote:

      Man sollte seinen Arbeitsspeicher schon soweit aufrüsten, dass das System nicht Speicher auf die SSD auslagern muss.
      Wobei Windoof eigentlich immer auslagert. Hätte man 2 Terabyte RAM und nur eine 10 Gigabyte Festplatte, würde Windoof trotzdem auslagern. Das liegt in der Natur eines MS-Produkts auch wenn es völlig unsinnig und unnötig ist.

      Aber man kann das ja glücklicherweise bei Windoof einstellen und es zwingen, sinnvoll mit den Resourcen umzugehen.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

      The post was edited 1 time, last by the_playstation ().

    • Old_Surehand wrote:

      Man kann sich im Taskmanager unter Leistung/Arbeitsspeicher ansehen, wie viel Speicher genutzt wird. Wenn man viele Tabs im Browser mit komplexen Websites offen hat, geht das auch ganz gut hoch. Man sollte seinen Arbeitsspeicher schon soweit aufrüsten, dass das System nicht Speicher auf die SSD auslagern muss.

      Mit einer schnellen SSD wird natürlich auch schneller ausgelagert, aber das ist für eine SSD auch eine ziemliche Belastung, was eine kürzere Lebensdauer der SSD bedeuten kann. Ich sehe bei den heutigen Preisen wenig Sinn darin, da unter 4 GB zu bleiben. Aktuelle Neugeräe haben normalerweise 16 GB.
      Richtig ,bei 4 GB wenn man ein paar Fenster auf hat läuft der RAM schnell mal über und dann wird gnadenlos auf die SSD geschrieben .

      Das erste was ich gemacht habe bei W10 ist den Schnellstart ausgeschaltet da der PC vor dem Runterfahren erstmal ein Abbild auf die SSD schreibt damit er beim Hochfahren schneller ist.

      Sind nur unnötige Schreibvorgänge und mit SSD dauerts auch so keine 10 Sekunden.
    • Wichtig ist es, die virtuelle Auslagerungsdatei auf eine feste Größe zu definieren. Sonst pfuscht Winndoof dauernd dran rum.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • 42". :D Man kann dann z.B. das Forum links hin tun, .... Das CAD und den Slicer rechts. Unten den Datei-Explorer und oben das Internetradio.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Also bis jetzt komme ich mit meinem neuen Bildschirm super zurecht.
      Aber irgendwie ungewohnt ist das schon wenn man von so einem kleinen 4:3 Monitor auf einen 27 Zoll 16:9 Monsterbildschirm wechselt, fühlt sich so an als ob man ganz nah vor dem TV sitzen würde aber trotzdem sehr geil. :new11: