Seid ihr gerne im Schützenverein?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mitr wrote:

      Magnum Opus wrote:

      Das ist dann in etwa so spannend wie Fliegen beim Nageln zuzusehen.

      Wie Tennis... Oder Schach. Da muss man Valium saufen, um wachzubleibe
      ... und Fussball!
      Wenn ich etwas grüner wäre, (was ich nicht bin) würde ich eh für ein Verbot vom Fussball stimmen.
      Ist zwar Brot und Spiel für die (dummen) Massen, aber bei den ganzen Kosten für Polizei usw, und die vielen Verletzten wenn sich die Ultras mal wieder gegenseitig hauen, wäre jede andere Sportart schon längst verboten worden.
    • Seestern wrote:

      Mitr wrote:

      Magnum Opus wrote:

      Das ist dann in etwa so spannend wie Fliegen beim Nageln zuzusehen.

      Wie Tennis... Oder Schach. Da muss man Valium saufen, um wachzubleibe
      ... und Fussball!
      Wenn ich etwas grüner wäre, (was ich nicht bin) würde ich eh für ein Verbot vom Fussball stimmen.Ist zwar Brot und Spiel für die (dummen) Massen, aber bei den ganzen Kosten für Polizei usw, und die vielen Verletzten wenn sich die Ultras mal wieder gegenseitig hauen, wäre jede andere Sportart schon längst verboten worden.
      Als Anwohner eines Stadions ergänze ich den Müll und das Verkehrschaos. 10000 Fußball Fans sind wesentlich schlimmer als 30000 Konzertbesucher. Parken in Feuerwehrzufahrten, in einfahrten und in Dritter Reihe sind genauso normal und geduldet wie völliges ignorieren der StVO, Ampeln und Vorfahrtsregeln.
    • Verboten wird heute gar nichts mehr.
      Wenn die Vereine die Polizei auf einmal selbst bezahlen müssen...

      Bleibt am Ende nur der FC Bayern übrig und der kann nicht gegen sich selber spielen... :P

      Schützenverein verbieten?
      Da kommt ein Einkaufszentrum hin, oder ein Kindergarten daneben oder die
      Bauvorschriften werden verschärft?
      Was, keine 4 Notausgänge mit Funküberwachung?
    • stafford wrote:

      ich mag fußball auch nicht, warum sollte ich aber wollen das fußball verboten wird ?
      ich mag überhaupt keine verbote und menschen die anderen was verbieten wollen oft auch nicht :rolleyes:
      Sagt ja auch niemand das Fußball verboten gehört. Wäre aber nur fair die Besucher der Veranstaltung direkter an den entstehenden Kosten zu beteiligen.
    • So ist es. Es wird ja auch niemand gezwungen mitzusaufen. Der Vorteil bei diesen Vereinen ist, dass der Schießstand nicht so überlaufen ist. Dort trifft man dann übrigens auch auf Gleichgesinnte :)

      Bei sportlich orientierten Vereinen ist es halt andersrum, da ist immer ein Hocker an der Theke frei. Die suchen auch eher nach neuen Talenten für ihre Mannschaften. Ist in anderen Vereinen auch so. Frage mal in einem Regionalliga Fussballverein nach, ob du zur Trainingszeit Rugby auf dem Platz spielen darfst.

      Einfach in einen Verein gehen und schießen was man möchte. So kamen wir zu unserer Vorderladergruppe. Am Anfang noch argwöhnisch beäugt sind wir heute fester Bestandteil des Vereins und die KK-Schützen setzen sich halt was auf die Ohren.
      Es grüßt der Ottokar :)
    • Bei uns in der Schweiz wurden nach dem grossen Rennunfall in Le Mans anno 1955 mit 83 Todesopfern auf bundesrätliche Verordnung Motorrennsport auf Rundkursen verboten.

      Ich frage mich deshalb, warum hat der Bundesrat nach dem Fussballkrieg anno 1969 zwischen El Salvador und Honduras mit 2100 Toten diesen "Sport" nicht auch verboten?

      Mitr
      Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.
    • Nix gegen Fußball, aber die Kosten sollten die Vereine schon selber tragen.
      Ich finde es unerträglich, daß die notwendigen Polizeieinsätze aus dem Steuertopf bezahlt werden. Es gibt nämlich weit wichtigere Dinge die von diesen Steuergeldern bezahlt werden sollten.
      Kimme und Korn immer nach vorn.
    • Sagt. Iceman wrote:

      Es gibt nämlich weit wichtigere Dinge die von diesen Steuergeldern bezahlt werden sollten.
      Schaut euch mal bei Youtube von Extra 3 "Der reale Irrsinn" an. Am besten die Ganze Playlist. Über 400 Videos zu je 2-4 Minuten, kann man gucken wie ne Serie. Selten hab ich mehr gelacht und gleichzeitig empört den Kopf geschüttelt über die Unfähigkeit und Dummheit unseres Staatsapparats. Auch wenns da oft nur um Murks aus Gemeinden geht sieht man da ganz gut, was so falsch läuft bei uns.

      Darum sag ich ja immer, wir haben weit größere Probleme als die, die uns die Bild Zeitung weis machen will :D .
    • Guten Morgen!

      eldiablo85 wrote:

      Klopfgeist wrote:

      Garnix, gibt kaum was öderes als zu den wirklichen hardcore Sportschützen zu gehören.
      Oder ihnen zuschauen zu müssen. Ich hab letztens bei Youtube nach Videos übers Field Target schießen gesucht, weil ich mal sehen wollte was genau man denn da so macht. Dabei bin ich über das Video einer Meisterschaft gestolpert.
      Lauter Herren in mittlerem oder fortgeschrittenem Alter, Bierernst wie vor einer Gerichtsverhandlung, jeder mit einem Gewehr von Steyr das eher nach Plasmawerfer als nach Luftgewehr aussah und wohl so viel kostet wie mein Auto mitsamt Garage.

      Man sah weder wann abgedrückt wird mangels Rückstoß und Abzügen die telepathisch auslösen, noch was der nun getroffen hat weils halt nur Diabolos auf Scheiben waren und dort vorne keine Kameras standen. Da hat sich auch niemand gefreut nach einem Treffer. Das Publikum war stiller als bei einem Schachturnier und ebenfalls Stimmungsmäßig auf einer Beerdigung.

      Ich musste nach 5 Minuten abschalten und das Telefonbuch lesen, um meinen Adrenalinspiegel wieder hoch zu fahren...

      Jedem das seine, die werden schon ihren Spaß daran haben.
      Ich hab schon viel hier im Forum darüber gelesen und da hörte sich das lustiger an. Die Leute hier machen das aber wohl aus Spaß und nicht weil einen der Verein zur Meisterschaft peitscht ;) .
      Ohje, das passiert wenn man Videos schaut, anstatt auf einem Wettkampf vorbei zu schauen! ;)

      Zudem scheint das ein nicht allzu gutes Video gewesen zu sein.

      In meinem Verein und auch bei den Wettkämpfen in Dorsten sind die Teilnehmer (Männlein und Weiblein) zwischen 16 und über 80 Jahre alt.
      Der Spaß entsteht beim mitmachen. Selbst langjährige Schützen sagen: Es gibt nichts langweiligeres als bei FT zuzuschauen. :D

      Was man bei solchen Videos meist nicht sieht ist der Hintergrund. Die Späße der gerade nicht schießenden Schützen, die Gespräche über den Sport, Gott und die Welt usw.

      Und glaube mir, die freuen sich auch bei einem guten Treffer. Nur wird dort niemand laut los jubeln. Wegen der Konzentration.

      Aber der eine oder andere knackige Fluch oder Ausruf hat schon manch andere Schützen zum laut lachen gebracht.

      Und eines noch:

      "Die Leute hier machen das aber wohl aus Spaß und nicht weil einen der Verein zur Meisterschaft peitscht ."

      Es ist der Spaß der die Teilnehmer zur Meisterschaft peitscht! :thumbsup:

      Komm auf einen Wettkampf und sprich mit dem schlechtesten Schützen!

      Auch er wird dir bestätigen: War ein geiler Tag heute, ich hatte Spaß!

      Und so soll das sein! 8o
      Fieldtarget in Schleswig Holstein

      field-target-mtv.de/index.htm
    • RS100 wrote:

      Was man bei solchen Videos meist nicht sieht ist der Hintergrund. Die Späße der gerade nicht schießenden Schützen, die Gespräche über den Sport, Gott und die Welt usw.
      Das ist es was den Sport ausmacht, es geht so schön Familiär zu selbst bei Neulingen hat man oft das Gefühl man kennt sich schon ewig.

      RS100 wrote:

      Aber der eine oder andere knackige Fluch oder Ausruf hat schon manch andere Schützen zum laut lachen gebracht.
      Oh ja das Stimmt wohl, meine Lebensgefährtin versucht sich ja schon zusammenreißen.
      Es gelingt ihr halt nicht immer.
      Aber selbst wenn sie ihre feste Schuhe mal vergisst schießt sie auch mal im strömenden Regen mit Sandalen.

      RS100 wrote:

      Die Leute hier machen das aber wohl aus Spaß und nicht weil einen der Verein zur Meisterschaft peitscht ."
      Ich wurde im Verein Mitglied unter der Voraussetzung das ich keine Meisterschaften schießen muss.
      Naja das war wohl nix. :thumbsup:

      RS100 wrote:

      Auch er wird dir bestätigen: War ein geiler Tag heute, ich hatte Spaß!
      Da fühl ich mich doch angesprochen.
      Bin ja der lebende Beweis das man auch mit einer Steyr nix treffen kann. :P
      Schon bei meinem ersten Wettkampf (Hubertusparcours in Ebern Stef true Grit war mein Squadpartner) An meiner FWB 300 hat sich scheinbar schon am Chroni das ZF verschoben. Dort wurde meine Libelle gefunden die als Stopper montiert war (hats voll gebracht :D )
      Naja nach 7 Lanes aufgegeben weil mein hinterher Montagering von der Schiene gerutscht war.
      0 Treffer Stef muss ich echt leid getan haben.
      Der hat versucht mich ständig auf zu bauen hätte er nicht gebraucht der Spaß war einfach da.
      Und so kam ein Wettkampf zum anderen.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • So Geschichten könnte ich auch vom Schwarzpulvern erzählen ;)
      Eigentlich wollte ich das ganz ungestört nur für mich machen und bin deshalb in einen Verein eingetreten. Nach ein paar Wochen hatte ich Kontakt zu anderen Schwarzpulverstinkern und jetzt geht es gemeinsam zu Rundenwettkämpfen, Meisterschaften und Pokalschießen. Alle super herzlich und aufgeschlossen.

      Nie wieder ohne Verein :)
      Es grüßt der Ottokar :)
    • New

      Ich bin im BDMP, aber schon lange nicht mehr aktiv gewesen...
      Unsere SLG hat einen wunderschönen Schießstand im Wald, aber...60 km weit weg und gerade mal 2 Schießtermine im Monat...
      Habs nie geschafft, regelmäßig genug anzutreten, um die WBK zu erlangen und schließlich wollte ich auch keine mehr.
      Zuletzt habe ich nur noch Vorderlader geschossen und hätte da auch nochmal wieder Spaß dran.
      Aber auch für den Pulverschein muss man regelmäßig antreten und der Aufwand ist mir einfach zu hoch.

      Schützenvereine gibts reichlich in der Nähe, aber ich mag nur die alten Kniften... auch bei den Luftis...
      Zuhause welche fliegen lassen, wenns mir grade in den Kopp kommt...
      Und ob ich die Dose nun exakt in der Mitte treffe, ist mir latte. 8)