Welches Tresorschloss nehmen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Welches Tresorschloss nehmen

      Hallo,

      Ich kann in November meiner erste WBK beantragen.
      Nun schaue ich mich so langsam mal nach einem Kurzwaffentresor der Kat. 1 um.

      Nur welches Schloss soll ich nehmen. Es steht zur Auswahl

      Schloss mit Schlüssel. Kommt nicht in Frage da der Schlüssel in einem gleichwertigen Behältnis also Kat 0 oder 1 aufbewahrt werden muss. So steht es in meinem Sachkundeordner aus 2018.

      Mechanisches Zahlenschloss. Dafür tendiere ich zur Zeit am ehesten. Keine Probleme mit der Elektronik und kein Schlüssel.

      Elektronisches Zahlenschloss ohne Notdchlüssel. Habe bedenken wenn da mal die Elektronik spinnt.

      Elektronisches Zahlenschloss mit Notschlüssel. Da ist wieder das Problem das man einen Schlüssel aufzubewahren hat.


      Was könnt ihr mit für Erfahrungen mitteilen?

      Grüße Thomas
    • deutz13006as wrote:

      Schloss mit Schlüssel. Kommt nicht in Frage da der Schlüssel in einem gleichwertigen Behältnis also Kat 0 oder 1 aufbewahrt werden muss.
      Diese Aussage ist nicht korrekt, da gab es neulich erst ein Gerichtsurteil zu.
      Ist ja auch unlogisch, da beißt sich ja die Katze in den Schwanz.
      Gruß
      Andreas







      Nüchtern betrachtet war besoffen besser ....
    • Also ich würde ein Elektronisches Schloss nehmen. Kauf dir aber keine No Name schrott made in Polen. Alle Tresor anbieten haben leider diese billig dinger im Angebot. Spätestens nach 3 Jahren gehen die kaputt und wenn du eins ohne Notschlüssel genommen hast, hast du ein echtes Problem. KAuf die ein WittKopp oder Kaba.
    • Meine Tresore verfügen alle über ein Schloss mit Schlüssel, das hat sich Störungsfrei bewährt.
      Wenn das Ordnungsamt zur Kontrolle aufschlägt und mich frägt wo ich die Schlüssel aufbewahre:

      An einem sicheren Ort, vor fremden Zugriff geschützt.

      Das langt, damit muss sich das Ordnungsamt zufrieden geben.
      Gruß
      Andreas







      Nüchtern betrachtet war besoffen besser ....
    • Wollte mein Sachbearbeiter auch wissen.
      Darauf antwortete ich ihm, daß ich niemandem verrate, wo der Schlüssel liegt,
      was auch ihn betrifft, da ich mir sonst einen anderen Platz für den Schlüssel
      aussuchen muß und der bestimmt nicht so sicher wie der jetzige Platz ist.
      Da kann er nichts machen. Wirklich gar nichts.
      Gruß, Ralf
      Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:

      Orbis non sufficit
    • New

      Wer bietet denn mechanische Zahlenschlösser an? Als ich im Frühjahr auf der Suche nach einem Waffenschrank in der unteren Preiskategorie war, gab es nur die Wahl zwischen Doppelbartschloss und elektronischem? Ich hatte dann diesen Waffenschrank Osnabrück-Melle von ISS erworben (Stufe 1).

      Ich trage mich mit dem Gedanken, ein robusteres Schloss nachzurüsten, bevor dieses billige Solar die Grätsche macht. Ein mechanisches Zahlenschloss wäre natürlich ideal.


    • New

      Ich sage es nochmal: wenn Elektronische Schlösser dann nur sehr gute Marken Qualität. Lass die Finger von den Polnischen Schlösser die fast überall verbaut werden( meist unter den Namen SOLAR vertrieben). Die Dinger gehen sehr gerne nach 2 Jahren kaputt und du bekommst dein Tresor nicht mehr auf bzw nur mit Fachfirma, und das kostet so um 300 Euro+neues Schloss. Kenne selber 2 Kollegen dene das so Passiert ist.
    • New

      Oldcrow wrote:

      Für die Frage wohin mit dem Schlüssel?
      Gibt's so was oder ähnliches...
      Das kann man auch elegant irgendwo unauffällig anbringen.
      Damit wird aber die Klasse des Waffenschranks wohl auf die Klasse des Schlüsseltresors reduziert. Die Schlüsseltresore haben aber meist gar keine Klassifizierung.
    • New

      pb207.2 wrote:

      Damit wird aber die Klasse des Waffenschranks wohl auf die Klasse des Schlüsseltresors reduziert.
      Bekommt man diesen Unsinn eigentlich nie aus der Welt?
      NEIN! Da wird nix reduziert!
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • New

      Googelt nach "Rohrtresor". Bohrt euch an geeigneter, versteckter Stelle ein Loch in die Wand oder den Boden
      und klebt das Teil mit Epoxydharzbaukleber ein. Hängt was drüber, stellt was drauf. Ist nicht auffindbar. Und wenn
      doch ist es extrem schwierig so ein Teil aufzubrechen oder auszubauen, da es keine Angriffsfläche liefert.
      Kann man mit einem Halbzylinder mit seinen Schössern kombinieren oder auch mit Zahlenschloss ordern.

    • New

      stereonoise wrote:

      Wer bietet denn mechanische Zahlenschlösser an? Als ich im Frühjahr auf der Suche nach einem Waffenschrank in der unteren Preiskategorie war, gab es nur die Wahl zwischen Doppelbartschloss und elektronischem? Ich hatte dann diesen Waffenschrank Osnabrück-Melle von ISS erworben (Stufe 1).

      Ich trage mich mit dem Gedanken, ein robusteres Schloss nachzurüsten, bevor dieses billige Solar die Grätsche macht. Ein mechanisches Zahlenschloss wäre natürlich ideal.



      Hallo,

      EisenbachTresore.de. Auf jeden Fall bei den Schränken für Kurzwaffen

      Grüße

      Thomas
    • Users Online 2

      2 Guests