Ist der "Armbrustmarkt" seriös?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ist der "Armbrustmarkt" seriös?

      Hat jemand schonmal was bei armbrustmarkt.de bestellt und kann sagen ob der Laden seriös ist? Und wenn wir schonmal dabei sind gibt es eigentlich Online shops die Finanzierungen/ Ratenzahlungen anbietet ausser BSW da diese ja teils unverschämt teuer und wie mir scheint gierig sind
    • Was meinst Du mit seriös?
      Ist es seriös wenn er beim Apfelturnier schon mal die 60m gewonnen hat?
      Oder interessiert es Dich das man bei ihm gute Beratung aus eigener Erfahrung bekommt?
      Oder willst Du nur wissen das Du das bekommst was Du bezahlst?
      Wenn Dir das Geld für de Armbrust fehlt,dann wird es mit Pfeilen,Pfeilfang etc nicht besser.
      Ab und an neue Sehne,Pflegemittel etc gehen auch noch ins Geld.
      Spar noch ne Weile,die Geräte laufen nicht weg!
      Konzentration ist alles!
      Ich bin ein Preuße! :saint:
      Eine seltsame Welt!
    • Lieber Mirror.
      Ich habe da noch nichts gekauft. Es ist einfach nicht dazu gekommen. Der Carsten ist auch hier im Forum unterwegs (gewesen oder noch) und stets für eine kompetente Antwort gut. Von daher, wenn der "Laden" nicht seriös wäre, würde mich das schon sehr wundern. Ich denke das kann man ausschließen.

      Was Finanzierung angeht kann ich leider nicht mitreden.

      Liebe Grüße Udo
      Die friedlichsten Menschen,
      die mir bis jetzt begegneten,
      waren bewaffnet!
    • Hallo Mirror1918,


      Armbrustmarkt.de ist sehr seriös und eine top Adresse. Kann ich nur empfehlen. Hier wird für Anfänger auch eine sehr gute Beratung angeboten. Einfach mal anrufen oder per E-Mail anschreiben.

      Wie Raziel schon geschrieben hat, ist das Betreiben einer AB mit laufenden Kosten verbunden.


      Gruß,

      Walde
    • Selbstverständlich ist es seriös. Ich kauf alles dort ein und hatte noch nie Probleme. Bzw. Falls doch mal ein Problem besteht, dann hat Carsten immer eine gute und kompetente Lösung dafür. Neben Armbrustmarkt und Arrowinapple wirst du wohl kaum kompetentere und seriösere Händler in Deutschland finden.
    • Hallo Mirror 1918

      wenn du in der Nähe von Armbrustmarkt oder AIA wohnst,dann dort ein Termin machen und sich vor Ort beraten lassen.Wenn das für dich nicht möglich ist und es soll eine Excalibur werden,dann zu einer Matrix oder Micro in mittlerer Leistungsstufe greifen! AIA und Armbrustmarkt sind mehr als Seriös!das sind Händler aus Leidenschaft zum Armbrustsport.



      Gruß Uwe
    • Mirror1918 wrote:

      Hat jemand schonmal was bei armbrustmarkt.de bestellt und kann sagen ob der Laden seriös ist?

      Hallo, Armbrustmarkt gehört zu den wenigen Adressen, die eigene Erfahrungen und einen außerordentlichen Service in ihre Arbeit mit einbringen. Für handelsübliche Armbruste wirst Du kaum mehr als zwei oder drei vergleichbar engagierte Fachhändler finden.

      Ich bin bei Carsten jedenfalls tiptop bedient worden. Viele Grüße, Andreas :marder:
    • Ich bin gerade mal am testen. Das mache ich ganz gerne mal. Mit kleinen
      Testfragen kann man sehr gut einen Shop bewerten, bevor man dort etwas
      bestellt. Da ist dann alles bei vom Ignorieren bis frech, höflich und ahnungslos,
      beleidigend oder angreifend, und manchmal bemüht sich ein Shop sogar dann
      wenn er nicht helfen kann. Dann wird gemessen, verglichen, nach anderen
      Möglichkeiten gesucht, und es wird sogar nach anderen Anbietern und
      Konkurrenten geschaut. Solche Shops landen in meiner Linkliste natürlich
      gaaanz weit oben und werden auch immer als erstes angewählt und empfohlen.

      Ich habe dort einen Artikel gefunden, der für ein bestimmtes Sportgerät angeboten
      wird. Für ein ähnliches Sportgerät wird aber nichts derartiges angeboten. Diese
      Beiden ähneln sich jedoch im Aufbau. Jetzt habe ich einfach mal eine Anfrage gestellt,
      ob dieser Artikel evtl auch bei dem ähnlich gestalteten Sportgerät passen könnte.

      Ich bin gespannt, ob sich darauf eine Antwort finden läßt. Kleinere Änderungen,
      meinerseits, wären da für mich kein Problem. Wenn ich da eine Antwort erhalte,
      wie auch immer sie ausfallen mag, werde ich berichten.

      Die Anfrage wird sicherlich morgen gelesen werden. Dann kann man sich die
      Sache einfach machen und sagen, daß dieser Artikel nur für die betreffenden
      Produkte gemacht sind, oder man schaut, was trotzdem möglich ist. Ich bin ja
      mal gespannt, an welcher Stelle sie in meiner Linkliste rangieren möchten.
      Gruß, Ralf
      Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:

      Orbis non sufficit
    • Das ist kein Ladengeschäft und wird nur neben dem eigentlichen Job geführt.Wenn Carsten gerade viel zu tun hat oder im Urlaub ist dann kann es ein paar Tage dauern.
      Deine Idee ist interessant geht aber an solchen Geschäftsmodellen weit am Thema vorbei.
      Konzentration ist alles!
      Ich bin ein Preuße! :saint:
      Eine seltsame Welt!

      The post was edited 1 time, last by Raziel: Fehlerkorrektur ().

    • Nunja ich habe an diesem stichprobenartigen Verfahren zum testen der Kompetenz eigentlich nichts auszusetzen. Wenn Carsten den Shop nebenberuflich betreibt ist das doch selbstverständlich kein Grund auf Kundenanfragen aggressiv/genervt/abwertend zu antworten.(War jetzt nur ein Beispiel ich bin mir sicher er wird nicht aggressiv sein) Das einzige was man natürlich dann mit in die Rechnung einbeziehen muss ist, dass die Antwort aufgrund Zeitmangels eventuell verspätet kommt.

      Und ich hatte auch schonmal Anfragen bei diversen Händlern gestellt, welche sich quasi schon mutwillig unwissend gestellt haben nur um mir weiteres Zeug aufzuquatschen. Ein konkretes Beispiel wäre mal eine Montageschiene für 11mm Prismenschiene gewesen. Ich hatte explizit gefragt ob ein Fernrohr welches ich beim selben Shop zur gleichen Zeit in den Warenkorb gelegt hatte, kompatibel sei worauf hin mir versichert wurde dass das klappt (in einem recht unfreundlichen ton im Sinne von "ja wenn sie sowas nicht wissen warum kaufen sie dann überhaupt ein"). Es klappte nicht und der Shop wollte die Montage auch nicht zurück nehmen auch wenns nur 30€ waren. Da kam ich mir dann auch etwas verarscht vor.
    • Ist es nicht,und er wird auch gut beraten.Aber es kann nicht erwartet werden das so ein Shopbetreiber immer sofort antwortet und immer verfügbar ist.Mal ganz abgesehen davon das man nicht unbedingt zu einem Shopbetreiber mit Problemen kommen muss mit Geräten welche nicht zu seinem Angebotsumfang gehören,welche nicht bei ihm gekauft wurden und mit Punkten wo der Betreiber garnicht wissen kann in wie weit nahezu baugleiche Asiaprodukte wirklich bis ins Detail baugleich sind.
      Ich bin kein Verkäufer und werde es nie,denn ich würde solche Anfragen ignorieren.

      @Mirror1918 Zu deinem Punkt mit der falschen Montage.Wenn ich ein Sportgerät habe und ein Zielfernrohr,dann kenne ich deren Maße betreffend Schiene Mittelrohrdurchmesser und auch die Mittelrohrlänge und kann nach diesen Maßen bestellen.Wenn ich mich mit dem Thema überhaupt nicht auseinander setze,mal anrufe und mich eventuell mißverständlich äußere dann kann es auch passieren das bestellte Produkte nicht zu dem von mir gedachten Produkt passen.
      Wenn die Montage allerdings unbenutzt also auch völlig unbeschädigt zurück geht dann ist der Shopbetreiber auch verpflichtet zurückzunehmen da man ja nach Fernabsatzgesetz eine entsprechende Widerrufsfrist hat.Wenn man diese überschreitet,bzw der Artikel nicht mehr einwandfrei ist dann ...! Das ist aber ein ganz anderes Thema und hat mit dem Test von @2erlei nichts zu tun.
      Konzentration ist alles!
      Ich bin ein Preuße! :saint:
      Eine seltsame Welt!

      The post was edited 1 time, last by Raziel ().

    • Ich habe weder eine unlösbare Aufgabe gestellt, noch über shopfremde Artikel
      gesprochen, oder gar etwas über Chinakram wissen wollen. Ich erwarte auch
      nicht, daß die Mail bis Mittag SPÄTESTENS bearbeitet wurde, in einem Umfang,
      der auch als Doktorenarbeit zulässig wäre. Ich bin immer fair und im Thema.

      Als würde ich einen Malereibetrieb fragen, ob eine bestimmte Farbe, aus seinem
      Sortiment, auch wasserfest wäre. Das kann der Maler auch wissen wenn es nur
      ein Nebenjob ist.
      Gruß, Ralf
      Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:

      Orbis non sufficit
    • Lieber 2erlei.

      2erlei wrote:

      Als würde ich einen Malereibetrieb fragen, ob eine bestimmte Farbe, aus seinem
      Sortiment, auch wasserfest wäre. Das kann der Maler auch wissen wenn es nur
      ein Nebenjob ist.
      Um bei Deinem Beispiel zu bleiben :whistling: :
      Nur... wenn Du die Farbe dann in einem anderen Onlineshop bestellst, weil sie da einige Euro günstiger ist kann ich nachvollziehen, dass der Malerbetrieb Dir eine schmerzhafte und unangenehme Geschlechtskrankheit auf den Leib wünscht. ;)


      Liebe Grüße Udo
      Die friedlichsten Menschen,
      die mir bis jetzt begegneten,
      waren bewaffnet!
    • Liebe 2erlei,

      im Gegenteil ich würde sogar Voraussetzen, das mir der Shopbetreiber Auskunft geben kann auch wenn es ein Nebenjob ist. Kann er das nicht, ist er natürlich im Nachteil gegenüber anderen Shopbetreibern die das können und Kundenberatung ist ein wichtiger Aspekt zur Beurteilung wie gut ein Shop denn nun ist.

      und zu dir Raziel hättest du mal aufmerksam meine Nachricht gelesen, dann hättest du auch gesehen, dass ich das Zielfernrohr zusammen mit der Montage bei dem besagten Shop (bei dem ich auch nachgefragt habe) bestellt hatte. (Wer lesen kann ist im Vorteil). Über google konnte man auch nicht viele Infos über das Zielfernrohr finden und ich dachte ich könnte dem Shopbetreiber trauen was sich als Fehler rausstellte.
    • Selbst Zfr werden ab und an geändert und ein Glas bekommt ohne große Namensänderung statt einem 1" Mittelrohr auf einmal ein 30mm Mittelrohr.
      Oder es gibt das selbe Glas eines Herstellers auch noch als Kompaktvariante und das Mittelrohr ist zu kurz für eine bestimmte Montage.
      Wenn Du dein Glas kennst und seine Maße dann geht man auf entsprechende Seiten und schautselber ob die ausgewählte Montage dazu passt.Auch ein Verkäufer ist nur ein Mensch und macht gedankliche Fehler.Wenn Du die Montage nicht verschrammt hast und in originalverpackung zurück gibst dann ist er auch verpflichtet sie zurück zu nehmen.Ich weiß nicht wo bei deinem Kauf das Problem lag und wer in wie weit falsche Angaben machte,also werde ich diesbezüglich auch kein "Urteil" fällen bzw jemanden Recht geben und jemandem anderes auch nicht vorwerfen unrichtig gehandelt zu haben.
      Ein guter Shopbetreiber wir über jedes seiner Produkte auskunft geben können,aber ...

      2erlei wrote:



      Ich habe dort einen Artikel gefunden, der für ein bestimmtes Sportgerät angeboten
      wird. Für ein ähnliches Sportgerät wird aber nichts derartiges angeboten. Diese
      Beiden ähneln sich jedoch im Aufbau. Jetzt habe ich einfach mal eine Anfrage gestellt,
      ob dieser Artikel evtl auch bei dem ähnlich gestalteten Sportgerät passen könnte.
      Auf diesen Absatz bezog sich meine Aussage.Im Grunde genommen sind viele Armbruste(und es steht nicht dabei das es sich um Angebote des Betreibers handelt) ähnlich aufgebaut,aber es paßt nicht alles zueinander.Schon garnicht wenn es sich um verschiedene Hersteller handelt,dann wäre es pures Glück wenn etwas passen sollte.
      Geht es um mehrere Produkte die ein Shopbetreiber vermarktet dann kann er sich dazu äußern,vermarktet er nicht alles selber oder hat keinen Lagerbestand dann wird es schwierig solche Fragen zu beantworten.
      Man kann in einem solchen Fall dann zwar eine Antwort erwarten,aber das die Antwort einem gefällt oder das sie zielgerichtet genutzt werden kann ist nicht unbedingt zu erwarten.
      Aber Ihr macht das schon!
      Konzentration ist alles!
      Ich bin ein Preuße! :saint:
      Eine seltsame Welt!
    • Wenn man sich sicher ist, was man möchte, kann man bei quasi jedem Onlineshop kaufen, der das Produkt anbietet. Wenn nicht ist ein Shop besser, der sich damit auskennt.

      Zu Produkten, die nicht zusammen passen:
      Woher soll der Shopbesitzer wissen, daß die beiden kombiniert werden?
      Ich kann 20 LGs und 20 ABs haben und dazu 20 ZFs. Und dann kauft man ZF 21 für LG xy und Montage 37 für AB 20.

      Wenn man aber sagt, man benötigt Montage xy für ZF xy für AB xy dann erwarte ich auch, daß das paßt.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Ich habe eine Antwort bekommen, die ehrlich und knapp war.
      Bei der Antwort wurde sich auch nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt.
      Dazu war sie höflich und nett gehalten.
      Gruß, Ralf
      Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:

      Orbis non sufficit
    • Zu dem ersten Beitrag von mirror1918:

      - Mag sein, dass BSW teurer ist als viele andere Händler, aber es sind da am Monatsende auch eine Menge Löhne zu bezahlen. "unverschämt" und "gierig" ist da nicht die richtige Wortwahl.

      - Nein, ich biete keine Ratenzahlung an. Eine Armbrust ist ein Artikel, der für das tägliche Leben nicht notwendig ist, ob der Begriff "Luxusartikel" passend ist, darf jeder selbst entscheiden. Ich meine, es gibt wichtigere Sachen im Leben die finanzierungswürdig sind. Die Armbrust gehört nicht dazu. Es wird den Menschen zu einfach gemacht Geld auszugeben, welches sie nicht haben. Der Umgang mit Geld ist den eigenen Kindern schwer genug beizubringen, da ja anscheinend immer was auf einer komischen Plastikkarte drauf ist.
      Es wäre einfach die Ratenzahlung in den Shop zu implementieren, da bekommt man auch regelmäßig Anrufe von den sogenannten "Finanzdienstleistern".
      Ja, man könnte den Umsatz damit bestimmt leicht steigern, aber da muss ich nicht mitmachen. Vielleicht ändere ich in diesem Leben meine Meinung noch, wer weiß.

      - Nun ja, die Beantwortung deiner Themenfrage obliegt nicht mir.


      Zu dem "Test" von 2erlei:
      - es ging um einen Zubehörartikel eines Markenherstellers. Die Frage war, ob es auch an eine chinesische Kopie passt. Da kann ich leider keine Aussage zu machen. Es ist ungewöhnlich, dass jemand der eine Armbrust aus dem niedrigen Preissegment besitzt einen hochpreisigen Zubhörartikel anbauen möchte. Das endet meißt für beide unglücklich.


      Gruß

      Carsten

      -----------

      Bin hier schon lange nicht mehr unterwegs gewesen.

      The post was edited 2 times, last by armbrustmarkt ().