ISSC M22 PAK

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • In einer SV-Situation würde der Täter aus lauter Mitleid fragen ob er Dir eines seiner Messer borgen soll oder er lässt von Dir ab mit der Begründung du hättest es eh schon so schwer im Leben und er wäre ja kein Unmensch.

      :D

      Sorry für OT, aber das musste sein.
      Wer Sorgen hat, der hat auch Likör.
    • In Anbetracht meiner M22 Egun Auktion, zu Gunsten eines neuen Tests (Erlös fließt zu 80% in einen 1000Schuss Test mit der P320 und zu 20% in den dazu nötigen Alkohol ) muss ich sagen:

      "In einer SV-Situation würde der Täter aus lauter Mitleid fragen ob er Dir eines seiner Messer borgen soll oder er lässt von Dir ab mit der Begründung du hättest es eh schon so schwer im Leben und er wäre ja kein Unmensch."

      Schon wieder ein Vorteil der Ceonic M22! Leute Kaufen kaufen kaufen! :D

      Mein Video Kanal: Quicksvideos


      Mein Kaffeebecher trägt folgenden Text: Der frühe Vogel kann mich mal!

      The post was edited 1 time, last by quickmic ().

    • Um auf den Ursprung zurück zu kommen... Die SSC M22 Pak ist, meines Wissens und auch eigenen Handlungen nach eher eine mittelmäßige SSW, ich war damals (2014) ein echter Fan dieser Pistole und das wurde verleidet. Mag man nun Vergleiche ziehen - diese Knarre ist extrem mittelmäßig bis schlecht, Blabla hier und Blabla da, Quaddel in Reinkultur oder nur dussliges Gerede - diese SSW hat gar nichts und kann sich mit garnichts messen. Sie ist teuer geworden bei der Beschaffung über Onkel Egon, aber von der Qualität her - meine Fresse, da gibts ganz andere Nummern.
      si vis pacem para bellum
      und
      Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar
    • quickmic wrote:

      Erlös fließt zu 80% in einen 1000Schuss Test mit der P320 und zu 20% in den dazu nötigen Alkohol
      Manchmal möchte man das beinahe fühlen und erleben können, zwanzig zu hundert.
      si vis pacem para bellum
      und
      Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar
    • Ich behaupte mal frech, dass es ein Problem einer bestimmten Serie ist -
      alle drei ISSC von @quickmic stammen aus einer Serie (1149, 1177,1184) - ein Dank an YF für das Video.
      Das Problem bei @blue1980 mit dem zerbröselten Griffstück lässt sich imho auch erklären.
      Die ISSC-9 hat um den Hammer (rechts, links, unten) ein Spaltmaß von 0,1mm zum Griffstück.
      Da ein Großteil des 1000er-Tests ohne Schaden ablief, hat die zergnaddelte Schraube
      den Hammer entweder etwas nach links oder etwas weiter runter gedrückt.
      Ein Test mit ZA-Papier zeigt, dass im Normalfall der Hammer das Griffstück nicht erreicht.
      Das gleiche geringe Spaltmaß hat die ISSC auch bei den Abzuginternals - Abhilfe ist leicht geschafft.
      Wenn es so läuft wie bei der ersten Serie wird von ISSC höchtens verschlimmbessert . . . 8) (Sorry für die vielen Zeilen...)
      Tipp für Neukäufer: 50x trocken bespielen, auf blanke Stellen (Schraube) achten und alle Federn (Magazin+Schltten) ein paar Stunden unter Last halten.
    • Wow und guten Abend, eine interessante Diskussion. Ich habe eine M22 aus der "alten" Serie und die funktioniert einwandfrei. Die gebe ich auch nicht mehr her. Alle von mir verwendeten Munitionssorten, inkl. CS/CV, wurden in div. Tests (auf dem Schießstand) ohne Funktionsstörungen verschossen. Damit ist sie die einzige Pistole die es neben der P22Q und den HW`s in meine "Liga" der SV-Waffen geschafft hat. Die "Neue" muss sich erst noch beweisen. Gruß HD und weiterhin viel Spaß.
    • Schrotty wrote:

      etzt sind wir bei der Minus 9 . . .
      Deshalb meinen Verweis auf den Beitrag von Quick in YT siehe # 87- der bezog sich definitiv auf die neue Version.
      Und herausgekommen ist die gleiche Kacke.
      si vis pacem para bellum
      und
      Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar
    • El Tadashi wrote:

      Evtl. gebe ich der Ceonic dennoch eine Chance. Ich meine 150€ sind ja jetzt nicht die Welt, wenn es bei der kleinen Nacharbeit mit der Schraube bleibt.
      ich denke auch das für den Bruch die Schraube Schuld war. Die hat den Hahn zuweit runtergedrückt.

      Was Natürlich an den ganzen Ladehemmungen Schuld ist keine Ahnung. Zumal es wohl Serien Abhängig ist.
      :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:
    • *SSW-Fan* wrote:


      Was Natürlich an den ganzen Ladehemmungen Schuld ist keine Ahnung. Zumal es wohl Serien Abhängig ist.
      Ich bin irgendwie bei den Magazinen. Eines bei mir hat gar ned so schlecht funktioniert.
      Blue im 1000er Test hatte auch andere Magazine, wenn ich das richig gesehen habe. Mit welchen wird sie in Deutschland ausgeliefert, mit dem silberen oder mit dem schwarzen Mags?

      Mein Video Kanal: Quicksvideos


      Mein Kaffeebecher trägt folgenden Text: Der frühe Vogel kann mich mal!
    • quickmic wrote:

      *SSW-Fan* wrote:

      Was Natürlich an den ganzen Ladehemmungen Schuld ist keine Ahnung. Zumal es wohl Serien Abhängig ist.
      Ich bin irgendwie bei den Magazinen. Eines bei mir hat gar ned so schlecht funktioniert.Blue im 1000er Test hatte auch andere Magazine, wenn ich das richig gesehen habe. Mit welchen wird sie in Deutschland ausgeliefert, mit dem silberen oder mit dem schwarzen Mags?
      bei diversen Shops ist sie mit dem silbernen abgebildet.

      Edit: und Blue hatte auch nur silberne soweit ich das erkennen konnte. Könnte tatsächlich an den Magazinen liegen. @quickmic deine waren alle schwarz oder?
      :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

      The post was edited 1 time, last by *SSW-Fan* ().

    • SEAT_ABF16V wrote:

      Wollte eigentlich sobald K&Z sie im Onlineshop hat

      El Tadashi wrote:

      Evtl. gebe ich der Ceonic dennoch eine Chance
      Kleine Tipps:
      1. Die berüchtigte Schraube muss minimal versenkt sein - > Fingernagelprobe.
      2. Ein paarmal trocken durchrepetieren und den Hammer ansehen -
      der Farbabrieb an der oberen Kante sollte gleichmässig über die gesamte Breite verlaufen.
      3. Nach derzeitigem Stand eine Seriennummer über 4xxx . . . 8)