Olight Warrior X Led Taschenlampe

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Olight Warrior X Led Taschenlampe

      Heute stelle ich euch kurz die Olight Warrior X vor, eine LED Taschenlampe mit 18650 Akku und maximal 2000 Lumen!




      Die Warrior X ist als Thrower für weitere Entfernungen konzipiert, leuchtet aber auch den Nahbereich gut aus

      Geliefert wird die Warrior X in einem stabilem Karton mit Magnetverschluss, enthalten sind:

      Warrior X Taschenlampe
      Nylon Holster
      Clip (schon installiert)
      Cigar Grip aus Alu
      Tactical Grip (schon installiert)
      Magnetladekabel
      Olight 3000 mAh High Drain Akku
      Flyer und Anleitung



      Alles liegt passgenau in der Verpackung, der Cigar Ring und das Ladekabel nochmal separat in kleinen Kartons



      Das mitgelieferte Holster ist hervorragend verarbeitet, ein recht steifes Cordura ähnliches Nylon.

      Im Deckel ist eine Aussparung, so das die Lampe auch mit Holster betrieben werden kann, was aber Aufgrund der Hitzeentwicklung nur kurz passieren sollte.

      Seitlich ist noch eine Tasche am Holster für einen Ersatzakku



      Die Warrior X besitzt eine magnetische Endkappe, hier kann der Akku geladen werden indem man das mitgelieferte Kabel einfach auf die Kappe setzt.

      Als Zubehör gibt es auch einen Kabelschalter der magnetisch hält



      Technische Daten

      Lumen 2000
      Leuchtweite 560 Meter
      Lichtstärke 78400 Candela
      Gewicht 218g
      Länge 142mm
      Wasserdicht ipx8
      Helligkeitsstufen 2000, 600 und 300 Lumen, Stroboskop-Modus (2000lm): 13 HZ

      Die Warrior X ist aus der Olight M Serie, für taktische und militärische Anforderungen

      Zu diesem Zweck ist Sie einfach bedienbar und sehr robust.



      Es gibt 2 einfach zu wählende Helligkeiten, drückt man den Schalter halb, hat man 300 Lumen, drückt man ihn voll durch so hat man 2000 Lumen, die aber je nach Temperatur der Lampe auf 600 Lumen fällt, bei mir war es nach knapp 2 Minuten der Fall, was aber nur auffällt wenn man die Helligkeit direkt vergleicht.

      Kühlt man die Lampe aber ab, so regelt sie automatisch wieder hoch, habe ich so vorher noch nicht gesehen.

      Hier noch 3 Beamshots, Waldweg mit 300 und 2000 Lumen, sowie ein Bunker bei 2000 Lumen







      Es gibt noch einen 2. Modus, dreht man den Endschalter etwas ab, drückt den Schalter und dreht wieder zu, so landet man im Tactical Modus.

      Hier gibt es beim halben durchdrücken Momentanlicht mit 2000 Lumen, und beim vollem durchdrücken den Strobe mit 2000 Lumen und 13 hz

      Mit 600 Lumen leuchtet die Warrior X ca. 80 Minuten weiter, und hier kommt eines der Special Features zum Einsatz.

      Die Lampe besitzt einen kleinen Motor, der vibriert sobald der Akku schwächer wird.

      Mal was anderes als das sonst übliche geblinke

      Was gibt es zu beachten?

      Es passen nur Akkus mit erhöhtem Pluspol, Flat Top nicht.. dazu sollten die Akkus hochstromfähig sein, da die Warrior gut um 10 Ampere auf voller Leistung zieht.

      Fazit

      Olight hat mit der Warrior X eine technisch sowie optisch sehr tolle Lampe auf den Markt geworfen, die einfach zu bedienen ist und ordentlich Licht macht.

      Dazu ist der Lieferumfang mehr als gut, als einzigen Negativpunkt sehe ich die 300 Lumen Stufe, das Licht hat einen leichten Grünstich, mich persönlich stört es nicht.

      Olight haut heute ordentlich Rabatt raus, wer noch eine hochwertige Taschenlampe sucht, sollte sich das mal angucken olightstore.de/
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

      The post was edited 2 times, last by Sgt_Elias ().