Mein erstes Torsionsgeschütz

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich habe etwas Zeit gefunden an der 1:2 Ballista zu bauen, das Orginal wird dan mit Beschlägen aus geschmiedeten Stahl versehen.
      Habe mich diesbezüglich mit einem bereundeten Schmied getroffen.

      Das Modell hier ist etwa 70cm lang und 4Kg leicht, die sichere Schussweite beträgt etwa 30m :



      Der Pfeil liegt hier auf einem Schlitten der mit einer Winde gezogen wird, der Außlößer ist auf dem Schlitten montiert.
      Auf beiden Seiten des Schlittens befinden sich Haken die sich selbständig beim spannen in die Zahnstangen haken :



      Der Abzug im Detail :



      Die Winde mit Kurbel hinter der Auflage :



      Die Kurbel wird zusätzlich mit einem Stift gesichert :



      Der Pfeil :








      Der Sicherungsstift :

      "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"
    • wenn du wert drauf legst , suche ich die römische verhältnisformel für ballista aus meinen büchern, die wurfarmlänge mit auszugslänge berechnet.

      ich hab nur ein paar tausendbücher , das könnte etwas dauern.

      gruß edwin
      INVICTUS
    • Hier eine Balliste zum drucken:
      thingiverse.com/thing:3118758

      thingiverse.com/thing:2999676

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Users Online 2

      2 Guests