Idee für ein selbstgebautes Schießspiel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Idee für ein selbstgebautes Schießspiel

      Servus Leute!
      Ich denke das könnte einige von euch hier im Forum interessieren.
      Ich hab mir mit einfachen Mitteln selbst ein unterhaltsames Schießspiel gebaut, indem ich in ein stabiles Brett eine 4mm breite Fuge eingefräßt habe in der ich Kronkorken in Reihe aufstellen kann um sie dann einzeln abzuschießen. Die Kronkorken sollten nur so weit in die Fuge eingesteckt werden dass sie stehen bleiben. So werden sie bei einem Treffer im hohen Bogen hinausgeschleudert und nicht unnötiger Weise zu stark deformiert und können so meist mehrere Male verwendet werden. Auf der Hinterseite könnte man bei Bedarf noch ein Brett als Kugelfang anbringen.

      Lg Tyrodal :thumbup:
      Images
      • 20190623_111132.jpg

        281.52 kB, 1,024×768, viewed 23 times
      • 20190623_111113.jpg

        179.72 kB, 768×1,024, viewed 22 times
      μολών λαβέ
    • Sowas ähnliches hatte ich auch schon mal. Spann über die Stehenden Bretter noch eine Schnur und lass daran noch ein paar Korken (ebenfalls an einer Schnur) runterhängen. Durch das drehen / schwingen der Korken im Wind, wird das ganze noch interessanter.

    • Für den Garten habe ich das.
      3 Pendelziele und Scheibe Distanz 15m.

      Co2 Kartuschen mit Kugelfang Distanz 20m

      Und für lange Distanzen max.70m Seilbahn. Garten gäbe 100m her aber da ist leider kein Baum für die Umlenkrolle.
      Tritt niemals auf einen Stein, denn es könnt ein Grenni sein :knicker:
      "In Omnia Paratus"
    • Tyrodal wrote:

      Sehr schön gemacht! Du hast aber auch ein riesen Glück so viel Platz zu haben :thumbsup:
      ja hat immer seine Vor u. Nachteile muss ja auch gepflegt werden. Aber an sonsten bin ich Recht zu frieden mit meinem fleckchen Erde.

      Meine kleine Oase zum entspannen.
      Oder wie meine bessere Hälfte sagt
      (Männerdomeziel) :thumbsup: :n12: :schiess1:
      Tritt niemals auf einen Stein, denn es könnt ein Grenni sein :knicker:
      "In Omnia Paratus"
    • Renew wrote:

      Tattoomartin wrote:

      Ouh der Schaft vom unterem Gewehr gefällt mir sehr gut!
      Der ist selber gebaut, war nur mal ein Versuch aus Fichtenleimholz was neues auf meine Bedürfnisse her zu stellen. Dabei ist das Stück raus gekommen. Ist auch schon im Trade AM850 zu Sprache gekommen oder im Schaftbau.


      Aber heute mal meine 18m Bahn erweitert


      Mit offener Vesierung eine kleine Herausforderung
      (macht aber Laune :D )
      Tritt niemals auf einen Stein, denn es könnt ein Grenni sein :knicker:
      "In Omnia Paratus"

      The post was edited 1 time, last by Tattoomartin ().

    • Ich habe mir heute auch ein Ziel gebaut.

      Angefangen habe ich mit einem 30 x 200 mm Holzbrett, was ich noch liegen hatte.

      Das habe ich ich auf passende Länge gekürzt.

      Als nächstes habe ich ein 10mm, ein 15mm und ein 20mm Loch gebohrt.
      Passend dazu habe ich auch dicke Unterlegscheiben gefertigt.

      Die Unterlegscheiben habe ich bündig auf das Holz aufgeschraubt.

      Dan habe ich von einem Pendelziel- Rad 3 Arme genommen und diese hinten angeschraubt.

      Dann habe ich noch auf der Unterkante 2 Lange Spax- Schrauben eingeschraubt und den Kopf abgekniffen, damit ich die Holzplatte in den Boden stecken kann.


      Jetzt habe ich alle Teile wieder abgeschraubt und das Teil mit Farbe besprüht, die ich noch liegen hatte und nach dem Trocknen wieder zusammen gebaut.


      Fertig ist mein Ziel mit 3 verschiedenen Trefferzonen.
      Das Paddle kann man heraus und wieder herein schießen.

      Ich habe das Ziel gleich ausprobiert und auf 17m aufgestellt.
      Das 10mm Loch ist auf der Entfernung schon eine richtige Herausforderung. :D
      Planlos geht mein Plan los.
    • Sehr gut ich kann es auch nicht lassen und muss immer was neues basteln und erfinden. Das gehört einfach dazu finde dein neues schießspiel auch anspruchsvoller als das Rad. :thumbsup:
      Falls du noch eins brauchst zur Zeit ist das Rad bei 4 komma 5 im Angebot für 19.99 günstiger kommt man auch nicht an mobelschaniere
    • Ich hatte die Räder auch bei 4k5 für den günstigen Kurs gekauft! :)

      Ich überlege sogar, ob ich mir noch ein Rad bestelle, für solche Basteleien.

      Das war heute auch einfach mal ein Prototyp.

      Vielleicht baue ich das ganze noch etwas schicker aus einer Siebdruckplatte oder sogar gleich aus einer Stahlplatte.

      Mal schauen, was mir noch so einfällt. :)
      Planlos geht mein Plan los.
    • Ich hab in einem anderen thread schon meinen duellbaum vorgestellt an die Gelenk arme aus dem Rad hatte ich garnicht gedacht die Scharniere und Unterlegscheiben sind wesentlich teurer :S
      Images
      • 20180623_151906.jpg_new.jpg

        144.28 kB, 576×1,024, viewed 27 times
      • 1540720163640-375858034.jpg

        104.44 kB, 576×1,024, viewed 19 times
    • Wer von euch die Möglichkeit hat ein altes Sparfach auf zu treiben,und es nicht selber verwenden will, hier ein anderer Fangkasten.
      Für Lp/LG vollkommen ausreichend.
      Je nach dem wie man die Ausschnitte macht geht auch Pyramidenschießen.
      -Um jüngeren zu zeigen was ein Sparfach ist Bild Nr.1
      - Bild 2 ist ein 80er Sparfach also größer als Nr.1
      -Bild 3 Ansicht aus 20m
      Images
      • IMG_20200114_150616.jpg

        215.18 kB, 768×1,024, viewed 11 times
      • IMG_20200114_150659.jpg

        271.86 kB, 768×1,024, viewed 8 times
      • IMG_20200114_150736.jpg

        302.45 kB, 768×1,024, viewed 9 times
      Tritt niemals auf einen Stein, denn es könnt ein Grenni sein :knicker:
      "In Omnia Paratus"

      The post was edited 1 time, last by Tattoomartin ().