Meine erste Schaftbearbeitung FWB300S

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Alexus040474 wrote:

      Sollte ich das Firnis lieber satt auftragen?
      PS: Ich habe es 1:1 mit Terpentin gemischt!

      rosi-77 wrote:

      Verdünnt eigentlich nur im ersten Auftrag, danach pur :whistling:

      Genau so...

      Man kann auch je nach Auftrag "Verdünnungsreihen" machen, sprich Erst 1:3, dann 1:2 dann 1:1 und dann pur.
      Vorteil dabei ist, dass es tiefer und gleichmäßig ins Holz eindringt!
      Das muss aber alles nicht...

      1:1 ist für erste Aufträge nie verkehrt, allerdings würde ich zur besseren Konservierung, v.a. der oberflächlichen Holzschicht, auf jeden Fall noch auf Pur umsteigen!

      Du kannst den Firnis auch vorher leicht erwärmen, dann wird er flüssiger und dringt auch nochmal etwas tiefer ein. Allerdings trocknet er dann auch schneller!

      Wenn du erst 3x 1:1 hast und sich da selbst jetzt in der Sonne nichts tut, dann kannst du auch morgen schießen!

      :D Aber ich würde mir das hin- und herbauen sparen und erst den Schaft fertig machen! ;)
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Dann werde ich nachher noch eine Schicht pur auftragen!
      Danke Dir!
      Ich werde mir das schießen morgen damit sparen, um mir nichts zu versauen!
      Ein paar Tage werden ja sicherlich reichen, bis er trocken ist.
      :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32
    • Alexus040474 wrote:

      Gibt es sonst noch was zu beachten, wenn ich fertig mit ölen bin? Polieren etc.?
      Nein. Achte nur darauf, dass du den Überschuss, der nicht mehr einzieht, schnell genug mit einem Lappen abwischst!
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Ferrobell wrote:

      Ich hätte aber noch einen Schliff mit feineren 800er Schleifpapier, vor dem Beizen verwendet.
      Ist es denn jetzt zu spät, mit 800er Papier zu schleifen? Weil ich ja schon geölt habe. Könnte ja nochmals mit 800er schleifen und dann wieder ölen?
      :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32
    • Alexus040474 wrote:

      Ferrobell wrote:

      Ich hätte aber noch einen Schliff mit feineren 800er Schleifpapier, vor dem Beizen verwendet.
      Ist es denn jetzt zu spät, mit 800er Papier zu schleifen? Weil ich ja schon geölt habe. Könnte ja nochmals mit 800er schleifen und dann wieder ölen?
      Wie bereits vorher erwähnt wird das kaum noch gehen...
      Mit frisch geöltem Holz setzt sich das Papier in null komma nichts zu!
      Das ist vergebene Mühe!

      Gruß
      Frederik
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Hmmm, ok. Wollte den Schaft noch etwas glatter bekommen und etwas mehr Glanz reinbringen. Nicht das ich jetzt unzufrieden wäre, aber ich dachte, ich könne noch etwas verbessern.
      :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32
    • Alexus040474 wrote:

      Hmmm, ok. Wollte den Schaft noch etwas glatter bekommen und etwas mehr Glanz reinbringen. Nicht das ich jetzt unzufrieden wäre, aber ich dachte, ich könne noch etwas verbessern.
      ;) Für diesen Zweck hättest du dann am besten Tru Oil genommen...
      Geht auch immernoch!!! Allerdings ist ein wirklich glattes Tru Oil Finish aufwändiger hinzubekommen!
      Wollte dazu demnächst mal hier einen Beitrag schreiben, wenn ich es denn mal zeitlich schaffe! :S

      Glanz und Tiefe bekommt man aber auch mit Leinölfirnis hin! Das dauert aber!!!
      Da sind einige Aufträge mehr nötig, als drei bis fünf!
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Dank Dir Frederik! Und mit Stahlwolle 0000?
      Dann werde ich das pure Öl noch ca 3 oder 4 mal auftragen.
      Wann kann ich das nächste mal auftragen? Wenn die Schicht komplett knochentrocken ist?
      Habe das letzte mal vor 4 Stunden geölt.
      Fragen über Fragen ^^
      :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32
    • Alexus040474 wrote:

      Und mit Stahlwolle 0000?
      Damit kann man noch etwas nachpolieren, ist aber auch nicht die beste Variante...
      Ich finde aber auch, dass bei Schäften, die mit Leinölfirnis behandelt wurden, gerade die noch erhaltene Holztextur das Schöne ist.
      Man fühlt, dass man noch Holz in der Hand hat!

      Alexus040474 wrote:

      Wann kann ich das nächste mal auftragen? Wenn die Schicht komplett knochentrocken ist?
      Man liest oft von der Faustregel:
      1 Woche jeden Tag 1x
      1 Monat jede Woche 1x
      1 Jahr jeden Monat 1x

      Das ist meiner Meinung nach aber nur eine grobe Richtlinie...

      Ich mache das anfangs davon abhängig, wieviel Firnis der Schaft aufnimmt. Wenn er nichts mehr zieht, dann lasse ich den Schaft ca. 3 bis 7 Tage stehen, danach kann man dann noch ein paar Aufträge über längere Zeit vornehmen.

      :) Da bist du aber selbst gefragt und kannst es so machen, bis du dein gewünschtes Ergebnis erreicht hast!
      Wichtig ist in jedem Fall, dass man nicht zuviel nimmt und vor allem der Überschuss runter kommt!

      Teste einfach mal!
      ;)

      Gruß
      Frederik
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • So langsam wirds besser.
      Nach dem 2. mal mit purem Leinölfirnis.
      Images
      • 20190618_204744.jpg

        180.23 kB, 1,024×768, viewed 9 times
      • 20190618_204730.jpg

        189.08 kB, 1,024×768, viewed 8 times
      • 20190618_204735.jpg

        204.56 kB, 1,024×768, viewed 8 times
      • 20190618_204809.jpg

        202.15 kB, 1,024×768, viewed 9 times
      • 20190618_204804.jpg

        206.07 kB, 1,024×768, viewed 8 times
      • 20190618_204826.jpg

        185.2 kB, 1,024×768, viewed 14 times
      :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32
    • Heute morgen den Schaft in Augenschein genommen und festgestellt, dass an 2 oder 3 Stellen, so ein weißer Film ist. Was könnte das sein? Soll ich mal mit Schleifvlies oder sonstiges drüber?
      Oder ich warte nun mal, bis er knochentrocken ist.
      :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32
    • Habe soeben den Schaft nochmals mit Schleifvlies abgerieben und neu geölt. Jetzt steht der Schaft in der Sonne und er schwitzt vor sich hin. Muss nur sehen, dass ich ständig das ausgeschwitze Öl abwische. Also sollte ich davon ausgehen, dass der Schaft fertig geölt ist, weil er ja jetzt nur ausschwitzt. Somit kann er ja kein Öl mehr aufnehmen?
      :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32
    • Wenn er schwitzt, dann nicht mehr Ölen!

      Jetzt kannst du ihn regelmäßig mit einem derben Leinentuch oder ähnlichem polieren und die kleinen Mengen, die ausgeschwitzt wurden wegnehmen.
      Lass ihn ne Woche stehen, aber schau regelmäßig, ob er schwitzt und wenn "polierst" du das mit dem Tuch wieder runter.

      Weiße Stellen können Lackreste sein, die nicht richtig entfernt wurden oder oberflächlich eingetrocknetes Firnis.
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -
    • Super, werde ich so machen. Mit dem Leinentuch so richtig polieren? Also ruhig fester drücken beim polieren? Und wann kann ich mit polieren anfangen? Ausser die feuchten Stellen jetzt immer abzuwischen.
      :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32

      The post was edited 1 time, last by Alexus040474 ().

    • Fertig mit ölen. Jetzt warten bis er trocken ist. Gespannt wie er mit Lauf und System rüberkommt.
      Images
      • 20190619_112726.jpg

        201.07 kB, 1,024×768, viewed 17 times
      :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32
    • Sollte ich am 19.07 in Kölschhausen mitschießen, in welcher Klasse läuft denn nun die FWB?
      Preller oder nicht Preller?
      :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32